Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Still stehn, nach vorne gehn - Nächste Förderrunde für soziokulturelle Projekte

Entschleunigung und Nachhaltigkeit sind die großen Stichworte, wenn es um die Lebensqualität der Zukunft gehen soll. Der Förderfonds Soziokultur sucht wieder Menschen mit kreativen Ideen und Niveau und bietet eine Förderung für Projekte aller Art, die originell und innovativ die Themen der Zeit aufgreifen und zum Nachdenken und Nachmachen anregen.

Auch die Beschäftigung mit Kunst und Kultur verlangt nach Zeit – man muss sich darauf einlassen können. Soziokulturelle Projekte wollen die Neugierde wecken, wie mit einer wieder gefundenen Zeit umzugehen ist. Dem Fonds Soziokultur stehen dafür im ersten Halbjahr 2018 etwa 500.000 Euro für Projektförderungen zur Verfügung. Gefördert werden zeitlich befristete Projekte, in denen neue Angebots- und Aktionsformen in der Soziokultur erprobt werden. Die Vorhaben sollen Modellcharakter besitzen und beispielhaft sein für andere soziokulturelle Akteure und Einrichtungen. Damit regt der Fonds Soziokultur einen bundesweiten Wettbewerb um die besten Projektideen an. Kulturelle Initiativen, Zentren und Vereine sind aufgerufen, sich zu beteiligen und Anträge für das erste Halbjahr 2018 zu stellen. Einsendeschluss ist der 2. November 2017 Das Kuratorium des Fonds entscheidet am 11. und 12. Januar 2018 abschließend über die eingegangenen Anträge. Die Projekte dürfen nicht vor Ende Januar 2018 beginnen! Mehr Informationen zur ersten Förderphase des Fonds Soziokultur sowie Antragsunterlagen unter www.fonds-soziokultur.de/foerderung/foerderprogramme/allgemeine-projektfoerderung.html


Quelle: Pressemeldung des Fonds Soziokultur vom 5. September 2017

Aktuelle Rezension

Buchcover

Klaus-Peter Hufer: Argumentations­training gegen Stammtischparolen. Wochenschau Verlag (Schwalbach/Ts.) 2016. 10. Auflage. 117 Seiten. ISBN 978-3-87920-054-2.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.