Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Sprecherwahl im Bundesfreiwilligendienst 2017

Bereits zum fünften Mal werden die Sprecherinnen und Sprecher im Bundesfreiwilligendienst auf Bundesebene gewählt. Das teilt das Bundesamt für Familie und zivilgesellschftliche Aufgaben (BAFzA),mit, das auch die Wahl durchführen wird. Die nächste elektronische Wahl findet demnach vom 26. Oktober bis zum 14. November 2017 statt.  Die Wahl der bis zu sieben Sprecherinnen und Sprecher selbst erfolgt ausschließlich auf elektronischem Wege als Onlinewahl. Teilnehmen können alle Freiwilligen im Bundesfreiwilligendienst (BFD), die sich zum Zeitpunkt der Wahl im Dienstverhältnis befinden und sich rechtzeitig als Wählerin oder Wähler auf dieser Internetseite registriert haben.

Die gewählten Sprecherinnen und Sprecher repräsentieren vor allem die Bundesfreiwilligendienstleistenden nach außen und vertreten ihre Interessen auch gegenüber dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und dem BAFzA wird mitgeteilt. Sie seien neben Vertreterinnen und Vertretern der am Bundesfreiwilligendienst beteiligten Verbände, der Kirchen, der Länder und der kommunalen Spitzenverbände sowie der Gewerkschaften und Arbeitgeberverbände Mitglieder im „Beirat für den Bundesfreiwilligendienst".


Quelle: Aktuelle Meldung des Bundesamte für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben, Stand: 15. Juli 2017

Kommende Veranstaltungen

Kongresse & Tagungen

Fort- & Weiterbildungen

zum KalenderVeranstaltung eintragen

Aktuelle Rezension

Buchcover

Klaus-Peter Hufer: Argumentations­training gegen Stammtischparolen. Wochenschau Verlag (Schwalbach/Ts.) 2016. 10. Auflage. 117 Seiten. ISBN 978-3-87920-054-2.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.