Sozial.de - Das Nachrichtenportal

SOS-Kinderdörfer: Jeder Tag zählt für Kinder in Somalia!

05.05.2017 | Sozialpolitik | Nachrichten

SOS-Kinderdörfer weltweit warnen vor Katastrophe wie 2011. Die Lage für Kinder in Somalia werde  immer dramatischer. Die Organisation schätzt ein, dass über 360.000 Kinder in dem Krisenstaat am Horn von Afrika unter akuter Mangelernährung leiden. Darunter rund 71.000 Kinder, die so geschwächt seien, dass nur eine sofortige Behandlung ihr Leben retten kann.

"Wenn die internationale Gemeinschaft nicht rasch und massiv einschreitet, steuern wir auf eine Katastrophe zu wie 2011", warnt Ahmed Mohamed, SOS-Leiter in Somalia. Bei der schweren Hungersnot in Somalia vor sechs Jahren haben Hunger, Cholera, Masern und Durchfall 285.000 Menschen getötet. 133.000 der Opfer waren Kinder unter fünf Jahren.

"So etwas darf sich nicht wiederholen", sagt Mohamed, "jeder Tag zählt für die Kinder!" In Somalia herrscht seit November 2016 eine schwere Dürre. 6,2 Millionen Menschen sind auf humanitäre Hilfe angewiesen - das ist über die Hälfte der Bevölkerung. Das Trinkwasser geht aus, das Essen wird knapp, Mangelernährung greift um sich, Cholera breitet sich aus.

 


Quelle: Pressemitteilung von SOS Kinderdörfer am 5. Mai 2017

Aktuelle Rezension

Buchcover

Regina-Maria Dackweiler, Alexandra Rau, Reinhild Schäfer (Hrsg.): Frauen und Armut - feministische Perspektiven. Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2020. 474 Seiten. ISBN 978-3-8474-2203-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.