Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Pflegekräfte wünschen sich mehr Zeit für Pflege

Wofür wünschen sich Pflegekräfte mehr Zeit? Das fragte die Diakonie Mitarbeitende aus Pfleeinrichtungen - und diensten und veröffentlichte anlässlich des Internationalen Tages der Pflege unter dem Hashtag "#pflegezeit" die Wünsche und Forderungen auf einer Social Wall.

Der Wohlfahrtsverband möchte einen Dialog zur Personalsituation anstoßen. Pflege habe sich in den vergangenen Jahren stark verändert. Menschen, die in Diakonie-Pflegeheime kommen, werden immer älter, sind gebrechlicher und leiden häufiger an dementiellen Erkrankungen als früher. Die Pflege wird zeitaufwändiger und darauf müsse entdlich angemessen reagiert werden. Auch wenn die Politik das im Grundsatz schon erkannt und verschiedene Einzelmaßnahmen ergriffen habe, reiche das bei weitem noch nicht aus. "Politik und Gesellschaft müssen darüber ins Gespräch kommen, wieviel Personal im Pflegeheim benötigt wird, um alte Menschen gut zu versorgen", sagt Diakonie-Präsident Ulrich Lilie. Die Personalschlüssel in der stationären Pflege müssen endlich an diesen neuen
Bedarf angepasst werden", betont auch Maria Loheide, Vorstand Sozialpolitik der Diakonie Deutschland.

Die Social Wall finden Sie unter  https://info.diakonie.de/kampagnen-und-aktionen/PflegeZeit


Quelle: Presseinformation der Diakonie Deutschland am 11. Mai 2017

Aktuelle Rezension

Buchcover

Klaus-Peter Hufer: Argumentations­training gegen Stammtischparolen. Wochenschau Verlag (Schwalbach/Ts.) 2016. 10. Auflage. 117 Seiten. ISBN 978-3-87920-054-2.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.