Sozial.de - Das Nachrichtenportal
Foto: Pixabay

Eltern und Fachkräfte wünschen sich mehr Männer in KiTas

Diese und viele weitere interessante Ergebnisse liefert die Studie "Kitas im Aufbruch – Männer in Kitas", die die Koordinationsstelle „Chance Quereinstieg/Männer in Kitas“ veröffentlicht hat.

Nicht einmal jede zwanzigste pädagogische Fachkraft in KiTas ist ein Mann, und das, obwohl sich der Männeranteil von 2007 bis 2017 von 2,2 auf 4,2% fast verdoppelt hat. Der Erzieher*innenberuf gilt immer noch als typischer "Frauenberuf", was sich leider auch in der immer noch vergleichweise schlechten Bezahlung zeigt.

Die Ergebnisse der unter der Leitung von Prof. Carsten Wippermann durchgeführten Studie zu Haltungen und Erwartungen zum Thema "Männer in KiTas" bringen zum Ausdruck, dass sowohl Eltern als auch das in KiTas tätige pädagogische Fachpersonal sich über eine Erhöhung des Mänenranteils freuen würde. So sagten 62% der befragten Eltern, dass die Politik hierfür mehr tun sollte.

Sogar 98% der KiTa-Fachkräfte wünschen sich mehr männliche Kollegen. Vorbehalte, die Eltern möglicherweise noch gegen Männer im Erzieherberuf haben könnten, spielen beim Fachpersonal so gut wie keine Rolle mehr. 95 Prozent der weiblichen und 97 Prozent der männlichen Fachkräfte in Kitas verwehren sich mit Entschiedenheit gegen die Aussage, Männer seien weniger gut für den Erzieherberuf geeignet als Frauen. 90% der Fachkräfte stimmen zu, dass männliche Erzieher für die Entwicklung von Jungen und auch für die Entwicklung von Mädchen wichtig sind und neue wichtige Impulse für die pädagogische Arbeit in die Kita einbringen. Vor zehn Jahren war dies nur jede dritte Fachkraft. 

Wie der Männeranteil angesichts der schwierigen Lage auf dem Arbeitsmarkt erhöht werden kann, geht aus der Studie nicht hervor. Immerhin zeigen die Ergebnisse, dass viele KiTas selbst etwas an der Situation verändern wollen: 49 Prozent der Einrichtungen haben eigene Maßnahmen unternommen, um den Anteil der Männer zu erhöhen. 2009 betrug dieser Anteil nur 32 Prozent.

Die gesamte Studie finden Sie auf der Homepage der Inititiative 'Chance Quereinstieg'.


Quelle: Pressemitteilung der Koordinationsstelle „Chance Quereinstieg /Männer in Kitas“

Aktuelle Rezension

Buchcover

Eva Büschi, Stefania Calabrese (Hrsg.): Herausfordernde Verhaltensweisen in der Sozialen Arbeit. Verlag W. Kohlhammer (Stuttgart) 2019. 200 Seiten. ISBN 978-3-17-033816-6.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.