Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Call für Nominations für den A.SK Social Science Award 2017

Alle zwei Jahre vergibt das Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) den mit 100.000 Euro dotierten A.SK Social Science Award. Das WZB möchte damit sozialwissenschaftliche Arbeiten würdigen, die einen Beitrag zu gesellschaftlichen und politischen Reformen leisten. Ermöglicht wird der Preis durch das chinesische Unternehmerpaar Angela und Shu Kai Chan, die eine Stiftung mit einem Startkapital von sechs Millionen Euro ausgestattet haben. Der Preis, dessen Name die Initialen der Stifter-Vornamen enthält, gilt weltweit als eine der höchstdotierten Auszeichnungen in den Sozialwissenschaften. Als erster Preisträger des A.SK Social Science Award wurde der britische Ökonom Sir Anthony Atkinson 2007 für seine Forschungen über soziale Ungleichheit geehrt. Wie das WZB weiter mitteilt, wird zusätzlich aus den Erträgen des Stiftungskapitals ein Fellowship für Postdoktoranden finanziert. Es soll jüngeren Sozialwissenschaftlern und Sozialwissenschaftlerinnen die Möglichkeit, ein Jahr - und in Ausnahmefällen länger - an einem Projekt zu arbeiten, das zur Entwicklung sozialer und politischer Reformen beiträgt. Die Preisträger und Stipendiaten werden von einer international besetzten Jury ausgewählt.
Bewerbungen nimmt das WZB bis zum 1. OKtober 2016 entgegen. A.SK 2017 - Call for Nominations bis 1. Oktober 2016
Mehr zum A.SK

Quelle: Newsletter des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung vom 22. Juni 2016

Aktuelle Rezension

Buchcover

Oliver König, Karl Schattenhofer: Einführung in die Fallbesprechung und Fallsupervision. Carl Auer Verlag GmbH (Heidelberg) 2017. 128 Seiten. ISBN 978-3-8497-0182-6.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.