Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Alzheimer-Forschungspreis 2017 für Versorgungsforscherin aus Leipzig

Mit dem diesjährigen Alzheimer-Forschungspreis der Hans und Ilse Breuer-Stiftung wird die renommierte Wissenschaftlerin Prof. Dr. Steffi G. Riedel-Heller vom Universitätsklinikum Leipzig ausgezeichnet. Damit geht der zum elften Mal vergebene Preis, der mit 100.000 Euro dotiert ist, an eine Forscherin, die ihre wissenschaftliche Laufbahn ganz dem Verständnis der Epidemiologie, der Versorgung und der Prävention neurodegenerativer Erkrankungen gewidmet hat, heißt es. 

Der Preis wurde anlässlich des Deutschen Kongresses für Versorgungsforschung (DKVF) „Zukunft regionale Versorgung – Forschung, Innovation, Kooperation" vergeben.

Prof. Dr. Riedel-Heller (geb. 1964 in Rodewisch/Vogtland) leitete Forschungsprojekte, die zu den international größten prospektiven Studien in der älteren Bevölkerung gehören und die das Verständnis
der demenziellen Erkrankungen in Forschung und Klinik, aber auch in der Allgemeinbevölkerung wesentlich vorangebracht haben. Ein Schwerpunkt war dabei die Analyse der ärztlichen und pflegerischen Versorgungsleistungen sowie deren Kosten. Steffi G. Riedel-Heller studierte Medizin an der Karl-Marx-Universität Leipzig und Public Health an der Johns Hopkins University in Baltimore, USA. Von 2004 bis 2010 war sie Professorin für Public Health am Universitätsklinikum Leipzig und ist seit 2010 Professorin für Sozialmedizin am Universitätsklinikum Leipzig. Zudem ist sie gewähltes Mitglied des Fakultätsrat und Senats der Universität Leipzig sowie Vorsitzende des Promotionskomitees der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig. Sie ist Vorstandmitglied der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN) sowie Mitglied zahlreicher Fachgesellschaften.

Die vom Land Hessen als "Stiftung des Jahres 2016" ausgezeichnete Hans und Ilse Breuer-Stiftung hat es sich seit ihrer Gründung im Jahr 2000 zur Aufgabe gemacht, die Lebenssituation von
Demenzkranken und ihren Angehörigen entscheidend zu verbessern. Dafür engagiert sich die gemeinnützige Einrichtung mit Sitz in Frankfurt am Main in der Betroffenenhilfe mit dem eigenen
Demenzzentrum "StattHaus Offenbach" und fördert die wissenschaftliche Grundlagenforschung von Alzheimer und anderen Demenzerkrankungen.

Mehr Informationen zur Hans und Ilse-Breuer-Stiftung unter www.breuerstiftung.de


Quelle: Presseinformation der Hans und Ilse Breuer-Stiftung vom 6. Oktober 2017

Aktuelle Rezension

Buchcover

Klaus-Peter Hufer: Argumentations­training gegen Stammtischparolen. Wochenschau Verlag (Schwalbach/Ts.) 2016. 10. Auflage. 117 Seiten. ISBN 978-3-87920-054-2.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.