S. Hofschlaeger / pixelio.de

Aktionswoche zur Attraktivität sozialer Berufe

Vom 7. bis 13. Juni findet die bundesweite Auftaktwoche "Take care! Zur Attraktivität sozialer Berufe" unter aktiver Beteiligung der Diakonie Deutschland statt. Die Systemrelevanz und wirtschaftliche Bedeutung sozialer Berufe soll dabei im Mittelpunkt stehen.

In dieser Juni-Woche - und auch um diese Woche herum bis zum Jahresende 2021 - sind alle Unternehmen, Einrichtungen und Institutionen zum Mitmachen eingeladen, die die Relevanz und Attraktivität  der sozialen Berufe stärken wollen.

Im Mittelpunkt steht die Bedeutung der Sozial-, Bildungs- und Gesundheitsberufe, auch mit Blick auf ihre Systemrelevanz und Professionalität. Leider werden diese Berufe in ihrer wirtschaftlichen  Produktivität und mit ihrem Beitrag für Demokratie und die Ermöglichung der sozialen Teilhabe oft marginalisiert; bis hin dass soziale Berufe als "Frauenberufe" bezeichnet werden. Dem möchten wir die Bedeutung und die Gewichtigkeit der sozialen Berufe für das gesellschaftliche Miteinander entgegensetzen.

Auf einer Sonder-Website der Diakonie Deutschland finden Sie alles rund um die Auftaktwoche, neben Info-Material auch Statements von Diakonie-Vorständin Sozialpolitik Maria Loheide und weiteren  Entscheiderinnen und Entscheidern beteiligter Organisationen sowie Interviews mit den sozialpolitischen Zentrumsleitungen der Diakonie Deutschland.

Website zur Auftaktwoche:

https://takecare-aktionswoche.de/


Quelle: Pressemitteilung der Diakonie Deutschland vom 02.06.2021