Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Wissenschaftliche Leitung der Expertenarbeitsgruppe zum Schmerzmanagement gesucht

Das Deutsche Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) hat zum pflegerischen Schmerzmanagement bisher zwei Expertenstandards, einen zu akuten und einen zu chronischen Schmerzen, erarbeitet. Die nun anstehende zweite Aktualisierung des Expertenstandards „Schmerzmanagement in der Pflege bei akuten Schmerzen" bietet Anlass, beide Expertenstandards gemeinsam zu aktualisieren. Dafür ruft das DNQP zur Bewerbung als wissenschaftliche Leitung der Expertenarbeitsgruppe auf.

Für die fachliche Leitung eine Wissenschaftlerin oder ein Wissenschaftler gesucht mit auf diesem Gebiet ausgewiesener umfassender Expertise sowie mit Erfahrung in der Leitung von Projektgruppen. Die wissenschaftliche Leitung der Expertenarbeitsgruppe ist verantwortlich für das wissenschaftliche Niveau des Expertenstandards, der Kommentierungen und der Literaturanalyse sowie für die Berücksichtigung relevanter und aktueller Praxisbedingungen. Im Zusammenhang mit der Aktualisierung sollen auch Indikatoren für das interne pflegerische Qualitätsmanagement auf Basis des aktualisierten Expertenstandards entwickelt werden. Das DNQP wünscht sich deshalb auch in diesem Bereich Erfahrungen. Neben der fachlichen Expertise werden die sich Bewerbenden gebeten, eigene Interessen, Verbindungen zu Industrie und Interessenverbänden offenzulegen, um die wissenschaftliche und institutionelle Unabhängigkeit des Expertenstandards garantieren zu können.

Für die Durchführung der Literaturrecherche und die Erstellung der Literaturstudie nach anerkannten Verfahren sind zwei wissenschaftliche Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen mit entsprechender Qualifikation einzusetzen. Entsprechende finanzielle Mittel werden hierfür nach eigenen Angaben durch das DNQP bereitgestellt. Die wissenschaftliche Leitung der Expertenarbeitsgruppe erfolgt ehrenamtlich, anfallende Reisekosten zu den Sitzungen werden erstattet.

Die Mitglieder einer neuen Expertenarbeitsgruppe werden in einem weiteren Bewerbungsverfahren gemeinsam mit der wissenschaftlichen Leitung ausgewählt, teilt das Netzwerk mit. Hierzu erfolge ein gesonderter Aufruf zur Bewerbung im April 2018.

Bewerbungen als wissenschaftliche Leitung der Expertenarbeitsgruppe werden bis zum 23. April 2018 an folgende Anschrift erbeten: Deutsches Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) an der Hochschule Osnabrück Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Andreas Büscher Postfach 19 40, 49009 Osnabrück E-Mail: dnqp@hs-osnabrueck.de

Weitere Informationen unter www.dnqp.de

 


Quelle: Presseinformation des Deutschen Netzwerks für Qualitätsentwicklung in der Pflege vom 13. März 2018

Aktuelle Rezension

Buchcover

Jana Simon: Unter Druck. S. Fischer Verlag (Frankfurt am Main) 2019. 335 Seiten. ISBN 978-3-10-397389-1.
Rezension lesen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.