Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Wechsel im Vorstand der Bundesarbeitsgemeinschaft Evangelische Jugendsozialarbeit

06.11.2014 | Kinder-/Jugendhilfe | Menschen

Bei ihrer Mitgliederversammlung am 24. September 2014 in Stuttgart verabschiedete die Bundesarbeitsgemeinschaft Evangelische Jugendsozialarbeit (BAG EJSA) zwei langjährige Vorstandsmitglieder und wählte einen neuen Vorstand. Ingrid Scholz, Referentin für Jugendsozialarbeit im Diakonischen Werk Württemberg hat ihre Aufgabe als Vorstand der BAG EJSA mit Beginn im Jahr 2001 13 Jahre lang wahrgenommen und eine enge Zusammenarbeit mit der Geschäftsstelle und den Gremien der BAG EJSA gepflegt. Norbert Litschko, Geschäftsführer des Christlichen Jugenddorfwerkes in Homburg an der Saar wurde 2003 in den Vorstand gewählt und brachte seine Erfahrungen aus der Arbeit als Direktor in der Zentrale des CJD und als Leitung einer großen Einrichtung in die Vorstandsarbeit ein. Die BAG EJSA dankt beiden für ihr großes Engagement für den Verband und für die Jugendsozialarbeit und für die gute und wertschätzende Zusammenarbeit! Der neue auf drei Jahre gewählte Vorstand besteht aus Doris Beneke (Leiterin des Zentrums „Familie, Bildung und Engagement“ der Diakonie Deutschland). Sie wurde wiedergewählt und ist gleichzeitig Sprecherin des Kooperationsverbundes Jugendsozialarbeit. Neu gewählt wurde Christiane Giersen. Sie ist Referentin für Kinder, Jugend und Familie mit Schwerpunkt Hilfen zur Erziehung und Jugendsozialarbeit bei der Arbeitsgemeinschaft der Diakonie in Rheinland-Pfalz und Geschäftsführerin der Diakonischen Kinder- und Jugendhilfe Rheinland-Pfalz. Das zweite neue Vorstandsmitglied ist Thomas Kerksiek. Er leitet in der Zentrale des Christlichen Jugenddorfwerkes Deutschlands e. V. die Hauptabteilung Produktmanagement, in der die sieben Fachabteilungen Kinder- und Jugendhilfe, Elementarpädagogik, Schulische Bildung, Berufliche Bildung, Seniorendienste, Migrations- und Integrationsarbeit und das Europareferat zusammengefasst sind. Er ist außerdem Mitglied der Badischen Landessynode und Vorstandsmitglied bei der Jugendstiftung Baden-Württemberg.

Quelle: Pressemitteilung der Bundesarbeitsgemeinschaft Evangelische Jugendsozialarbeit e.V. (BAG EJSA) vom 25.09.2014

Aktuelle Rezension

Buchcover

Regina-Maria Dackweiler, Alexandra Rau, Reinhild Schäfer (Hrsg.): Frauen und Armut - feministische Perspektiven. Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2020. 474 Seiten. ISBN 978-3-8474-2203-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.