Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Mit Triple Win ausländische Pflegekräfte gewinnen

Seit gut vier Jahren gewinnen und qualifizieren die Bundesagentur für Arbeit (BA) und die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH im Rahmen des Programms Triple Win Pflegekräfte aus Serbien, Bosnien-Herzegowina und den Philippinen für den Deutschen Arbeitsmarkt. Seit März ist Tunesien als viertes Land in das Programm aufgenommen worden. Über Triple Win werden Pflegekräfte gewonnen, vorbereitet und bei ihrer Integration am Arbeitsplatz unterstützt, bis hin zur Anerkennung der ausländischen Abschlüsse in Deutschland.

Die 1000. Pflegekraft, die über das Programm vermittelt werden konnte, wurde jetzt in Münchenbegrüßt. Jannette Dela Cruz stammt von den Philippinen und ist ausgebildete Krankenpflegerin. Nach der sprachlichen und kulturellen Vorbereitung nimmt sie nun ihre Tätigkeit in einer Altenpflegeeinrichtung des Caritasverbandes München auf.

In den Ländern, die am Triple Win Projekt teilnehmen, gibt es einen Überschuss an gut ausgebildeten Pflegekräften, die keine adäquate Beschäftigung in ihrem Herkunftsland finden, teilt die Bundesagentur für Arbeit mit. In Deutschland dagegen wachse der Bedarf an qualifizierten Alten-, Gesundheits- und Krankenpflegekräften. Neben der Mobilisierung der inländischen Reserven und der Werbung bei jungen Leuten für eine Ausbildung im Pflegebereich, brauche man in Deutschland die ausländischen Kräfte und wolle ihnen dauerhaft eine gute Perspektive bieten." so Raimund Becker, Vorstand Regionen der Bundesagentur für Arbeit.

Doris Schneider, Geschäftsführerin Altenheime im Diözesan-Caritasverband sieht in der Zusammenarbeit mit dem Projekt Triple Win "eine hervorragende Möglichkeit, motivierte Fachkräfte zu gewinnen, die schon im Herkunftsland auf ihre Aufgabe vorbereitet werden. Die komplexen Abstimmungen mit den Behörden in beiden Ländern wird für uns durch die kompetenten Partner deutlich vereinfacht und wir können von den vielfältigen Erfahrungen profitieren." Inzwischen beschäftigt der Diözesan-Caritasverbands 33 ausländische Pflegekräfte, die sie über das Programm Triple Win gewonnen haben.

Aktuelle Informationen, Hintergrundmaterial sowie Erfahrungsberichte von Arbeitgebern und bereits vermittelten Pflegekräften aus den Projektländern unter www.triple-win-pflegekraefte.de


Quelle: Pressemitteilung der Bundesagentur für Arbeit vom 31.Juli 2017

Aktuelle Rezension

Buchcover

Klaus-Peter Hufer: Argumentations­training gegen Stammtischparolen. Wochenschau Verlag (Schwalbach/Ts.) 2016. 10. Auflage. 117 Seiten. ISBN 978-3-87920-054-2.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.