Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Für Bildungsforschung zu sozialer Ungleichheit qualifizieren

15.07.2017 | Studium, Forschung

Die Forschungstagung "Methoden der Relationierung - Weiterentwicklungen qualitativer Bildungsforschung zu sozialer Ungleichheit" vom 25. bis 26. November 2017 an der Georg-August-Universität in Göttingen richtet sich vorrangig an Promovierende, aber auch an Masterstudierende und Postdocs, die sich in der qualitativen Bildungsforschung zu Fragestellungen im Bereich der Ungleichheitsforschung weiterqualifizieren möchten. Anmeldungwird bis 1. Oktober 2017  erbeten.  Mehr Informationen zu Programm, Referenten und Organisation unter https://drive.google.com/open?id=0BzU7yYYPOpIeT3B0Y3REWmM1RS1qSUExY2hRQm9TTHk4TzlV


Quelle: Meldung des Promotionsrundmail Soziale Arbeit (FH), Nr. 172, Herausgeber: Prof. Dr. phil. habil. Rudolf Schmitt Hochschule Zittau/Görlitz, Fakultät für Sozialwissenschaften

Aktuelle Rezension

Buchcover

Klaus-Peter Hufer: Argumentations­training gegen Stammtischparolen. Wochenschau Verlag (Schwalbach/Ts.) 2016. 10. Auflage. 117 Seiten. ISBN 978-3-87920-054-2.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.