Sozial.de - Das Nachrichtenportal
Foto: Pixabay

Online-Tagung zur Schuldnerberatung

Der Deutsche Verein für öffentliche und private Fürsorge veranstaltet gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung der Verbände (AG SBV) ein Online-Fachforum. Das Hauptaugenmerk liegt auf dem Umgang mit coronabedingten Änderungen im Recht und in der Praxis von Beratungsstellen.

Das Forum Schuldnerberatung ist Teil einer Reihe jährlich stattfindender Fachveranstaltungen, die der Deutsche Verein in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung der Verbände (AG SBV) anbietet. Im Mittelpunkt der Fachveranstaltung, die am 12. November online stattfinden wird, stehen aktuelle Themen, Fragen und Herausforderungen, die sich aus der praktischen Arbeit der Schuldnerberatung ergeben.

Die Soziale Schuldnerberatung hat weiterhin in erheblichem Umfang existenzsichernde Beratungen zu erbringen, und dies ganz aktuell in erhöhtem Maße für Menschen, die im Zusammenhang mit der COVID 19 Pandemie erhebliche Einkommenseinbußen erfahren und deshalb ganz akut ein erhöhtes Überschuldungsrisiko aufweisen.

Die Veranstaltung reflektiert die rasanten sozialrechtlichen Interventionen der letzten Monate, insbesondere sollen die Auswirkungen der COVID 19 Pandemie auf überschuldete Haushalte (neue Praxiskonstellationen, Moratorien, Pfändungen etc.) und auf die Auswirkungen auf die Schuldnerberatung selbst (Digitalisierung, Beratungsformen usw.) thematisiert werden. Das Forum wird auch über die aktuelle Rechtsentwicklung außerhalb der Corona-Normen mit Relevanz für die soziale Schuldnerberatung informieren, so zum Beispiel über die Reform der Privatinsolvenz oder das Pfändungsschutzkonto-Fortentwicklungsgesetz (PKoFoG).

Den Link zur Onlineanmeldung sowie zum Veranstaltungsprogramm finden Sie unter: www.deutscher-verein.de/de/va-20-schuldnerberatung. Anmeldeschluss ist der 29. Oktober.

Weitere Veranstaltungen finden Sie in unserem Sozial.de-Kalender.


Quelle: Pressemitteilung des Deutschen Verein für öffentliche und private Fürsorge vom 12.10.2020

Aktuelle Rezension

Buchcover

Regina-Maria Dackweiler, Alexandra Rau, Reinhild Schäfer (Hrsg.): Frauen und Armut - feministische Perspektiven. Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2020. 474 Seiten. ISBN 978-3-8474-2203-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.