Sozial.de - Das Nachrichtenportal
Green Chameleon / Unsplash

Neuer Ratgeber fürs Fernstudium erschienen

Das Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund (zfh) hat seinen neuen Fernstudien-Ratgeber veröffentlicht. Ab dem kommenden Wintersemester werden neue Studiengänge angeboten - auch im Sozialwesen.

Der neue zfh-Ratgeber 2020 „Zukunft im Blick: Fernstudium“ ist erschienen – Fernstudieninteressierte können ihn ab sofort kostenlos beim zfh unter ratgeber@zfh.de
anfordern. Erstmals steht die Broschüre in mehreren Varianten zur Verfügung: Zum einen gibt es eine Gesamtausgabe, die alle Master- Bachelor- und  Zertifikatsstudiengänge beschreibt. Neu sind drei weitere Broschüren für jeweils einen der Fachbereiche Wirtschaftswissenschaften, Technik & Naturwissenschaften und Sozialwissenschaften. Wer schon weiß, in welchem Bereich er sich weiterqualifizieren möchte, kann die leichtere, fachspezifische Broschüre auswählen – wer sich einen Überblick über das komplette Angebot im zfh-Verbund verschaffen möchte, fordert die Gesamtausgabe an, die hier zum Download bereitsteht.

90 Fernstudienangebote – 21 Hochschulen – 3 Fachbereiche

Das Fernstudienangebot im zfh-Verbund hat sich erweitert: Für drei neue Studiengänge, die entweder zum kommenden Wintersemester 2020/21 oder zum darauffolgenden Sommersemester starten sollen, laufen die Vorbereitungen: Medizinische Biotechnologie (B.Sc.) an der TH Bingen, Orthopädieschuhtechnik (B.Sc.) an der HS Kaiserslautern, Campus Pirmasens und Management in der Weinwirtschaft (MBA/Zertifikat) an der Hochschule Geisenheim University. Die Remagen Business School der Hochschule Koblenz bietet verschiedene E-Learning Zertifikatsprogramme zu Lean und Six Sigma an und im Bereich Mediation stehen Zertifikatsangebote in neuen Schwerpunkten wie Psychologie und Mediation im Gesundheitswesen zur Verfügung.

Das flexible Fernstudienformat im zfh-Verbund ist auf die Bedürfnisse von berufstätigen Studierenden zugeschnitten: Viele Fernstudienangebote können als Module oder ganze Studiengänge absolviert werden. In vielen Fällen ist es inzwischen auch möglich, ohne Abitur zu studieren. Neben der Vorstellung der verschiedenen Studiengänge bietet der Studienkatalog in allen vier Versionen auch Informationen zum Ablauf eines Fernstudiums, über Fördermöglichkeiten und über die Zulassungsvoraussetzungen mit und ohne Abitur.


Quelle: Pressemitteilung des zfh vom 5.3.2020

Aktuelle Rezension

Buchcover

Peter Hammerschmidt, Juliane Sagebiel, Gerd Stecklina (Hrsg.): Männer und Männlichkeiten in der Sozialen Arbeit. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2020. 180 Seiten. ISBN 978-3-7799-6085-0.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.