Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Jedes Kind muss gleich viel wert sein

„Von gleichen Lebensbedingungen sind wir offensichtlich ebenso weit entfernt wie von einer auskömmlichen Kita Finanzierung“, kommentiert Wolfgang Stadler, Bundesvorsitzender der Arbeiterwohlfahrt, eine am 28.02.2013 bekannt gewordene Studie zu Kindergartengebühren in Deutschlands 95 bevölkerungsreichsten Städten.  „Es kann doch nicht sein“, so Stadler weiter „dass die Kosten für einen Kita Platz bundesweit zwischen 0,00 und 2.500,00 Euro pro Jahr schwanken und dass in einer reicheren Stadt der Besuch einer Kita kostenfrei ist, während eine finanziell schlechter gestellte Nachbarstadt Gebühren von über 1.000,00 Euro erhebt.“ Gerade ärmere Kommunen mit dem Problem alleine zu lassen führt hier nicht weiter. Hier ist neben dem Land auch der Bund gefragt, für eine entsprechende Kita Finanzierung zu sorgen. Der soeben vorgelegte 14. Kinder- und Jugendbericht der Bundesregierung macht deutlich, dass es sich bei den Gebühren für die Kinderbetreuung um eines der wesentlichen Hemmnisse der Inanspruchnahme der Nutzung dieses Bildungsangebotes handelt. „Gerade wenn es um die Herstellung von Chancengleichheit geht, darf die Nutzung des  Bildungsangebotes von Kitas und Tagespflegepersonen nicht von Herkunft, Wohnort oder Geldbeutel der Eltern abhängen“, so Stadler abschließend. Studie als PDF zum Download

Quelle: Pressemeldung des AWO Bundesverbandes e.V. vom 04.03.2013
www.awo.org

Aktuelle Rezension

Buchcover

Heidrun Kiessl: Systemische Ansätze in der Heilpädagogik. Verlag W. Kohlhammer (Stuttgart) 2019. 170 Seiten. ISBN 978-3-17-033064-1.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.