Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Ins Leben gerufen: Die Selbstbestimmt Leben UG

25.10.2017 | Behindertenhilfe | Nachrichten

Vor 27 Jahren wurde der Interessenvertretung Selbstbestimmt in Deutschland (ISL) als deutscher Zweig der er 1980 gegründeten internationalen Selbstvertretungsbewegung behinderter Menschen "Disabled Peoples´ International - DPI" gegründet. Unter ihrem Dach sind  Zentren für Selbstbestimmtes Leben behinderter Menschen organisiert. Ihrem Selbstverständnis nach ist „Behinderung" nicht Defizit aus einer medizinischen Perspektive. Vielmehr wird Behinderung als Menschenrechtsthema verstanden. Nun hat die ISL eine Tochter bekommen, die "Selbstbestimmt Leben UG" - kurz SLUG. „Hauptaufgabe der SLUG ist die Mitarbeit in der Fachstelle Teilhabeberatung (FTB), die sich gerade im Aufbau befindet", so H.-Günter Heiden, Geschäftsführer der neuen Unternehmergesellschaft. „Aber auch andere Bereiche, die das selbstbestimmte Leben behinderter Menschen fördern, sind in Zukunft denkbar."

Insbesondere soll SLUG am Ausbau des Peer Counseling arbeiten, der Beratung von Betroffenen für Betroffene, die nach dem neuen Paragraphen 32 des Sozialgesetzbuches IX als „Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung" ab Januar 2018 starten soll. Beim Aufbau der neuen Fachstelle arbeitet die Gesellschaft für soziale Unternehmensberatung mbH (gsub) mit ihren Unterauftragnehmern SLUG sowie der Abteilung Deaf Studies der Humboldt-Universität Berlin zusammen.


Quelle: ISL-Presseinformation vom 19. Oktober 2017

Aktuelle Rezension

Buchcover

Olaf Dörner, Peter Loos, Burkhard Schäffer u.a. (Hrsg.): Dokumentarische Methode. Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2019. 154 Seiten. ISBN 978-3-8474-2074-3.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.