Sozial.de - Das Nachrichtenportal
Foto: Pixabay

Grundstein für Onlineplattform gelegt - "mitunsleben"

Insgesamt fünfzehn Gesellschaften aus dem Hause der Diakonie haben gestern eine GmbH gegründet, die mit einer neuartigen Onlineplattform bedürftige Menschen und die Träger sozialer Dienstleistungen zueinander führen soll. Auch Onlinebewertungen der erbrachten Leistungen sollen fester Bestandteil werden.

Ziel der Neugründung ist es, Menschen dabei zu unterstützen, schnell und einfach das für sie passende Assistenz-, Pflege- oder Unterstützungsangebot zu finden und in Anspruch nehmen zu können. Ein großer Vorteil könnte sein, dass der "Umweg" über z.T. kostspielige Vermittlungsdienste künftig umgangen werden kann. Thomas Mähnert, Mitglied des Bundesvorstands der Johanniter-Unfall-Hilfe, stellt den besonderen Charakter der neu gegründeten Dienstleistungsplattform heraus: „Erstmals wird es eine echte Alternative zu den bestehenden kommerziellen Plattformen in Deutschland geben. „mitunsleben“ bietet ein soziales Angebot direkt von sozialen Trägern, ohne einen Zwischenvermittler. Für den Kunden bedeutet das eine größere Sicherheit in der Verlässlichkeit der angebotenen Dienstleistungen und eine höhere Qualität.“ 

Cornelia Röper, Geschäftsführerin von „mitunsleben“, erklärt: „Gemeinsam mit verschiedensten Trägern der Sozialwirtschaft eine Plattform zu entwickeln und gleichzeitig agil wie ein Startup sein zu dürfen, ist ein richtungsweisender Schritt für die Branche.“ Für die Gesellschafter von „mitunsleben“ ist klar, dass dieses Angebot näher an das veränderte Online-Nutzungsverhalten von Interessenten und Kunden heranrückt. „Wir arbeiten mit Design-Thinking-Methoden und hören unseren Endnutzern auch beim Aufbau der Plattform schon ganz genau zu. Das spart nicht nur Zeit und Geld, sondern ermöglicht uns vor allem, den größtmöglichen Mehrwert zu kreieren", so Röper. 

 Die 15 Gesellschafter der mitunsleben Internet GmbH sind:

  • Diako Thüringen gGmbH
  • Diakonie Michaelshoven e.V.
  • Die Zieglerschen e.V. – Wilhelmsdorfer Werke evangelischer Diakonie
  • Evangelische Altenhilfe St. Georgen gGmbH
  • Johannes-Diakonie Mosbach
  • Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
  • Karlshöhe Ludwigsburg
  • Paulinenpflege Winnenden e.V.
  • Samariterstiftung Nürtingen
  • Sonnenhof e.V.
  • Stephanus-Stiftung
  • Stiftung Bruderhaus Diakonie
  • Stiftung Evangelisches Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin
  • Stiftung Liebenau
  • Verband für Digitalisierung in der Sozialwirtschaft e.V. (vediso)

Die mitunsleben Internet GmbH  soll auf der Ebene der Gesellschafter in gemeinnütziger Hand bleiben. Es werde ein gemeinwohlorientierter Ansatz verfolgt, der durch die Ausrichtung des Angebots auf die Kunden und Nutzer erreicht werden soll. Dies sei so auch in der Satzung der GmbH festgehalten. 


Quelle: Pressemitteilung der Johanniter-Unfall-Hilfe vom 19.11.2018

Aktuelle Rezension

Buchcover

Oliver König, Karl Schattenhofer: Einführung in die Fallbesprechung und Fallsupervision. Carl Auer Verlag GmbH (Heidelberg) 2017. 128 Seiten. ISBN 978-3-8497-0182-6.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.