Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Friedrich-Edding-Preis für Berufsbildungsforschung 2019

Die Arbeitsgemeinschaft Berufsbildungsforschungsnetz ruft Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler dazu auf, sich für den Friedrich-Edding-Preis für Berufsbildungsforschung 2019 zu bewerben. Benannt ist der Preis nach Friedrich Edding (1909 bis 2002), dem langjährigen Direktor am Berliner Max-Planck-Institut für Bildungsforschung und Professor für Bildungsökonomie an der Technischen Universität Berlin. 

Ausgezeichnet werden mit diesem Preis herausragende Dissertationen aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen zur Fragen der Berufsbildung. Es können sowohl Arbeiten mit einem theorieorientierten wie auch einem empirischen Schwerpunkt vorgelegt werden. Bewerbungsschluss:  30. September 2018 Mdehr Informationen unter www.agbfn.de/de/agbfn_74586.php


Quelle: Promotionsrundmail Soziale Arbeit (FH), Nr. 185, Herausgeber: Prof. Dr. phil. habil. Rudolf Schmitt, Hochschule Zittau/Görlitz, Fakultät für Sozialwissenschaften

Aktuelle Rezension

Buchcover

Eva Büschi, Stefania Calabrese (Hrsg.): Herausfordernde Verhaltensweisen in der Sozialen Arbeit. Verlag W. Kohlhammer (Stuttgart) 2019. 200 Seiten. ISBN 978-3-17-033816-6.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.