Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Frieden. Von der Antike bis heute - Grütters zur neuen Ausstellung in Münster

Im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster hat die Ausstellung „Frieden. Von der Antike bis heute" begonnen.

Die Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters zeigt sich anlässlich der Eröffnung zuversichtlich, dass die Beschäftigung mit "unserem kulturellen Erbe Zusammenhalt stiften kann. Denn eine Gemeinschaft, die sich ihrer gemeinsamen Wurzeln sicher ist, kann Unterschieden Raum geben, ohne sich dadurch bedroht zu fühlen. Vielfalt auszuhalten und Wege der Verständigung über unterschiedliche Weltanschauungen zu finden – das müssen wir schaffen. Denn diese Offenheit für Vielfalt macht Europa – und den Frieden für Europa – im Kern aus."

Bis zum 2. September beleuchten die beteiligten Partner der Ausstellungskooperation - das LWL-Museum für Kunst und Kultur, das Kunstmuseum Pablo Picasso Münster, das Archäologische Museum der Universität Münster, das Bistum Münster sowie das Stadtmuseum Münster - das Ringen um Frieden in seinen vielfältigen Ausprägungen. Anlass für die Ausstellung an fünf Orten sind zwei historische Daten: der Westfälische Frieden vor 370 Jahren in Münster und Osnabrück sowie das Ende des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren.

Die Ausstellung ist eines von bisher rund 40 Projekten, die die Kulturstaatsministerin im Rahmen des Europäischen Kulturerbejahres 2018 „Sharing Heritage" fördert. Einen Überblick bietet die Internetplattform www.sharingheritage.de

Mehr Informationen zur Ausstellung unter www.lwl.org/LWL/Kultur/museumkunstkultur/ausstellungen/ausstellungen_vorschau/frieden


Quelle: Presseinformation der Bundesregierung vom 27. April 2018

Kommende Veranstaltungen

Kongresse & Tagungen

zum KalenderVeranstaltung eintragen

Aktuelle Rezension

Buchcover

Arne von Boetticher: Das neue Teilhaberecht. Nomos Verlagsgesellschaft (Baden-Baden) 2017. 230 Seiten. ISBN 978-3-8487-3356-9.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.