Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Fratzscher und Grube neu im Kuratorium von „Deutschland rundet auf"

Prof. Marcel Fratzscher, Ph.D., Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) und Prof. Dr. Rüdiger Grube, ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn AG, gehören seit dem 1. Dezember zum Kuratorium der unabhängigen Spendenbewegung „Deutschland rundet auf".

Das Kuratorium von „Deutschland rundet auf“ kontrolliert alle Aktivitäten der Geschäftsführung und entscheidet im Rahmen eines unabhängigen dreistufigen Prüfverfahrens in letzter Instanz über die Vergabe der Fördermittel an die Förderprojekte von „Deutschland rundet auf“. Neben den neuen MItgliedern hat das  Gremium folgende Mitglieder: Dr. Simone Bagel-Trah, Vorsitzende des Aufsichtsrats und des Gesellschaftsausschusses Henkel AG & Co. KGaA; Stephan Grünewald, Managing Partner rheingold-Institut; Stephan Genth, Hauptgeschäftsführer des 
Handelsverbands Deutschland - HDE e.V.; Mechthild Möllenkamp, Geschäftsführerin EDEKA Möllenkamp und Dr. Georg F. Thoma, Of Counsel Shearman & Sterling LLP.

Deutschland rundet auf“ hat das Ziel, faire Chancen für alle Kinder in Deutschland zu schaffen. 
Die gemeinnützige Spendenbewegung ermöglicht allen Menschen, sich mit Mikrospenden für sozial benachteiligte Kinder zu engagieren. Alle Spenden werden zu 100 Prozent an geprüfte, gemeinnützige Projekte in Deutschland geleitet, die Kindern und ihren Eltern Hilfe zur Selbsthilfe leisten, zum Beispiel durch Angebote wie frühkindliche Bildung, Mentoring- und Patenschaftsprogramme oder Elternbildung.

In seiner Sitzung Mitte November hat das Kuratorium die neue Förderrunde von „Deutschland rundet auf“ bewilligt, die 2018 startet. In die Förderung aufgenommen werden nach eigenen Angaben climb mit dem Projekt „Lernferien“, Rock Your Life!, Ackerdemia mit der „GemüseAckerdemie+“, LitCam mit dem Projekt „Fußball trifft Kultur“, Seniorpartner in School sowie OffRoadKids.

Alle Informationen unter www.deutschland-rundet-auf.de 


Quelle: DEUTSCHLAND RUNDET AUF - Presseinformation vom 5. Dezember 2017

Aktuelle Rezension

Buchcover

Stiftung Datenschutz (Hrsg.): Big Data und E-Health. Erich Schmidt Verlag (Berlin) 2017. 201 Seiten. ISBN 978-3-503-17491-1.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.