Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Entwicklung eines Expertenstandards „Erhaltung und Förderung der Mobilität“

Entwicklung eines Expertenstandards „Erhaltung und Förderung der Mobilität“

Das DNQP entwickelt im Auftrag der Vertragsparteien nach § 113 SGB XI einen Expertenstandard zum Thema „Erhaltung und Förderung der Mobilität“. Eine Expertenarbeitsgruppe unter der wissenschaftlichen Leitung von Dr. Klaus Wingenfeld (Institut für Pflegewissenschaft an der Universität Bielefeld) und der Moderation von Prof. Dr. Andreas Büscher (DNQP) wird einen Entwurf für einen Expertenstandard zum Thema erarbeiten. Geplant sind 4 – 5 Sitzungen sowie eine Fachkonferenz im März zur Vorstellung des Expertenstandard-Entwurfs. Der erste verbindliche Sitzungs-Termin wurde bereits auf den 6. Mai 2013 festgelegt. Die Expertenarbeitsgruppe wird mit 8 - 12 Expertinnen und Experten, je zur Hälfte aus Wissenschaft und Praxis der Pflege, besetzt. Voraussetzung für die Teilnahme an der AG ist eine ausgewiesene Fachexpertise zum Thema. Diese kann bestehen aus:
  • Formaler fachlicher Qualifikation zum Thema (z. B. Weiterbildung, wissenschaftliche Qualifikation)
  • Qualifizierter Praxis in diesem Bereich
  • Mitwirkung an wissenschaftlichen Projekten
  • Mitwirkung an der Einführung innovativer Praxiskonzepte
  • Fachveröffentlichungen und -vorträge
Im Rahmen der Bewerbung sind eigene Interessen, Verbindungen zur Industrie oder Interessenverbänden offen zu legen, um die wissenschaftliche und institutionelle Unabhängigkeit des Expertenstandards garantieren zu können. Die Mitarbeit in der Expertenarbeitsgruppe ist ehrenamtlich, jedoch werden anfallende Reisekosten erstattet. Qualifizierte Interessentinnen und Interessenten aus dem gesamten deutschsprachigen Raum werden gebeten, sich bis zum 15. April 2013 schriftlich (gerne auch per E-Mail) mit den entsprechenden Informationen an die Geschäftsstelle des DNQP zu wenden. Deutsches Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP)
an der Hochschule Osnabrück
Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Andreas Büscher
Geschäftsstelle
Postfach 19 40, 49009 Osnabrück
Fax: +49 (0)541/969-2971
E-Mail: dnqp@hs-osnabrueck.de
Internet: http://www.dnqp.de 

Quelle: Pressemitteilung des Deutschen Netzwerkes für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) vom 26.03.2013

Aktuelle Rezension

Buchcover

Klaus-Peter Hufer: Argumentations­training gegen Stammtischparolen. Wochenschau Verlag (Schwalbach/Ts.) 2016. 10. Auflage. 117 Seiten. ISBN 978-3-87920-054-2.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.