Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Call for Papers für Familie und Gesundheit als Schnittpunktthema

Die komplexen Wechselwirkungen zwischen Familie und Gesundheit im Lebensverlauf sind bislang erst in Ansätzen und eher ausschnitthaft erforscht worden. Daher besteht großer Bedarf nach theoretischen Weiterentwicklungen und hochwertigen empirischen Forschungsarbeiten in diesem Bereich.

Mit diesen Einschätzungen rufen die beiden Sektionen Familiensoziologie und Medizin- und Gesundheitssoziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie auf zum Thema ihrer kommenden Frühjahrestagung „Familie und Gesundheit" sowohl theoretische als auch empirische (quantitative und qualitative) Wissenschaftsbeiträge einzureichen. 

Die neuesten Forschungsentwicklungen sollen auf der Veranstaltung vom 20. bis 21. Februar 2017 an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg breit diskutiert werden. Themen im Schnittbereich der Familien- und Gesundheitssoziologie stehen dabei im Fokus.

Der Call gilt bis zum 30. November 2016.

Mehr Informationen unter www.soziologie.de/uploads/media/CfP_Fru__hjahrstagung_DGS_Familie_und_Gesundheit.pdf


Quelle: Promotionsrundmail Soziale Arbeit (FH), Nr. 164, Prof. Dr. Rudolf Schmitt vom 10. November 2016/ www.soziologie.de, Stand: 20. November 2016

Aktuelle Rezension

Buchcover

Klaus-Peter Hufer: Argumentations­training gegen Stammtischparolen. Wochenschau Verlag (Schwalbach/Ts.) 2016. 10. Auflage. 117 Seiten. ISBN 978-3-87920-054-2.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.