Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Call for Papers: Forschen und Promovieren in der Sozialen Arbeit

Die Fachgruppe Promotionsförderung veranstaltet am 15.-16.01.2016 zusammen mit dem Netzwerk für Rekonstruktive Soziale Arbeit, der Alice Salomon Hochschule Berlin (auch Ort der Tagung), der Sektion Forschung der DGSA, der Evangelischen Hochschule Berlin und dem Deutschen Berufsverband Soziale Arbeit DBSH eine Tagung zum Forschen und Promovieren in der Sozialen Arbeit. In den letzten Jahren haben immer mehr SozialpädagogInnen und SozialarbeiterInnen mit einem FH-Abschluss ein Interesse daran gezeigt zu promovieren bzw. haben mit einer Promotion begonnen oder sie bereits abgeschlossen. Gleichzeitig sind die Bedingungen für Promotionsprojekte in der Sozialen Arbeit in Deutschland weiterhin recht restriktiv, oft sind komplizierte und zeitaufwendige Umwege und die Erfüllung von Auflagen in der jeweiligen Bezugsdisziplin erforderlich, in der das Promotionsprojekt angesiedelt ist. Angesichts dieser Situation ist es angebracht, Bilanz zu ziehen und dabei unterschiedliche Perspektiven und Erfahrungen, insbesondere auch der (ehemaligen) DoktorandInnen selbst, zur Kenntnis zu nehmen. Der gesamte Text des calls ist hier verfügbar: http://dgsainfo.de/fileadmin/dateiablage/fg_promotion/cfp_forschen_promovieren.pdf

Quelle: Promotionsrundmail Soziale Arbeit (FH), Nr. 145, Prof. Dr. Rudolf Schmitt vom 11.04.2015

Aktuelle Rezension

Buchcover

Heribert Prantl: Was ein Einzelner vermag. Süddeutsche Zeitung Edition (München) 2016. 240 Seiten. ISBN 978-3-86497-352-9.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.