Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Begleitete Elternschaft in den Glasbläserhöfen

In Hamburg Bergedorf ist ein neues Wohnquartier entstanden; die Glasbläserhöfe. Helle, luftige Wohnhäuser mit großen Fenstern, die sich um Grünflächen gruppieren. Kein ganz gewöhnliches Quartier, denn hier leben Menschen unterschiedlichen Alters, mit und ohne Behinderung zusammen. Unterstützt durch ein ambulantes Assistenz-Team finden elf Eltern mit Assistenzbedarf hier ideale Voraussetzungen für ein Leben mit der eigenen Familie und bekommen vor Ort die Unterstützung, die sie benötigen. So werden die Kompetenzen der Eltern gestärkt und die Kinder in ihrer Entwicklung unterstützt.

 Darüber hinaus ist alsterdorf assistenz ost auch an der sozialräumlichen Arbeit im Quartier beteiligt und organisiert unter anderem  ein regelmäßiges Eltern-Café und wechselnde Angebote in den Gemeinschaftsräumen des Hauses. Dort findet auch der Nachbarschaftstreff statt, der von den Anwohnern selbst organisiert wird. So kommt Leben ins neue Quartier, in das Menschen mit Behinderung wie selbstverständlich integriert sind.

Thomas Steinberg, Geschäftsführer von alsterdorf assistenz, betonte:  „Wir Fachkräfte können den Eltern helfen, wenn sie Schwierigkeiten haben ihre Kinder bei den Hausaufgaben zu unterstützen, aber wir können Elternliebe nicht ersetzen, deswegen ist es so wichtig, dass die Kinder bei Ihren Eltern bleiben können.", betont auch Elfriede Ruzanska, die das Projekt mit aufgebaut hat und leitet. Unterstützt wird das Projekt von der BerenbergKids Stiftung und der Kroschke Kinderstiftung.

Die alsterdorf assistenz ost gGmbH gehört zum Unternehmensverbund der Evangelischen Stiftung Alsterdorf und bietet Dienstleistungen für Menschen mit Behinderung in den Bereichen Wohnen und Beschäftigung an sowie in der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe. Mehr Informationen unter www.alsterdorf.de

 


Quelle: Meldung der alsterdorf assistenz ost gGmbH vom 21. Juli 2017

Aktuelle Rezension

Buchcover

Heidrun Kiessl: Systemische Ansätze in der Heilpädagogik. Verlag W. Kohlhammer (Stuttgart) 2019. 170 Seiten. ISBN 978-3-17-033064-1.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.