Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Bauernhof-Projekt für Menschen mit Demenz in Krukow gewürdigt

Tiere auf der Weide füttern, im Hühnerstall Eier suchen oder bei der Obsternte mithelfen auf dem Alpakahof in Krukow in Schleswig-Holstein können Menschen mit Demenz richtig mit anpacken - das einzigartige Bauernhof-Projekt der Lokale Allianz "Bauernhöe als Orte für Menschen mit Demenz" in Krukow besucht. Das Projekt des Kompetenzzentrums Demenz der Alzheimergesellschaft Schleswig-Holstein ist eine von 13 Lokalen Allianzen in dem Bundesland.

Es hilft Betroffenen, die eigenen Sinne anzuregen, und  Erinnerungen zu wecken: Viele ältere Menschen sind auf einem Bauernhof aufgewachsen oder waren selbst in der Landwirtschaft tätig. Der Alpaka-Hof ist ein traditioneller Milchviehbetrieb, der neben Kühen auch vier exotische Alpakas beherbergt.

Davon überzeugten sich kürzlich Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Manuela Schwesig, gemeinsam mit Kristin Alheit, Ministerin für Soziales, Gesundheit, Wissenschaft und Gleichstellung, Schleswig-Holstein Sie hob die besondere Bedeutung von  Engagement und Ideenvielfal für die Versorgung von Menschen mit Demenz in den ländlichen Regionen hervor. Der Alpakahof in Krukow sei dafür ein besonders gutes Beispiel, so Schwesig.

Landesgesundheitsministerin Kristin Alheit ergänzte: Für Menschen mit Demenz bedeutet die Begegnung mit Tieren auf dem Hof einerseits ein schönes, sinnliches Erlebnis, und hilft ihnen zum anderen, Erinnerungen aus früheren Lebensphasen zu aktivieren. Das gilt gerade für Menschen, die in ländlichen Regionen oder sogar direkt in einem landwirtschaftlichen Betrieb aufgewachsen sind. Dieser Hof ist ein tolles Beispiel, wie man mit Kreativität die Palette der Angebote für Menschen mit Demenz erweitern kann " und das tun wir im Norden."

Hintergrund

Das Bundesprogramm Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz ist eine zentrale Maßnahme des Bundesfamilienministeriums im Rahmen der Agenda "Gemeinsam für Menschen mit Demenz", die von den Mitgliedern der Allianz für Menschen mit Demenz auf Bundesebene seit September 2014 umgesetzt wird. Sie soll ein erster Schritt auf dem Weg zu einer Nationalen Demenzstrategie werden. 500 Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz entwickeln bundesweit derzeit Beratungs- und Unterstüzungsangebote für Betroffene und ihre Familien. Sie werden aus Mitteln des Bundesaltenplans gefrdert. 

Bis zu 1,6 Millionen Menschen sind heute in Deutschland an Demenz erkrankt. Dabei leiden Menschen mit Demenz nicht nur unter ihrer Erkrankung, sondern auch unter sozialer Ausgrenzung.

Weitere Informationen unter www.lokale-allianzen.de und www.allianz-fuer-demenz.de.und https://alpaka-wandern.de


Quelle: Presseinformation des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend vom 20. April 2017

Aktuelle Rezension

Buchcover

Olaf Dörner, Peter Loos, Burkhard Schäffer u.a. (Hrsg.): Dokumentarische Methode. Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2019. 154 Seiten. ISBN 978-3-8474-2074-3.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.