Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Autorin Susanne Mischke neue Schirmherrin der niedersächsischen Stiftung Opferhilfe

13.09.2016 | Nachrichten, Menschen

Die Niedersächsische Justizministerin Antje Niewisch-Lennartz hat im Rahmen eines Festaktes anlässlich des 15-jährigen Bestehens der Stiftung Opferhilfe die für ihre Hannover-Krimis bekannte Autorin Susanne Mischke zur Schirmherrin ernannt. Die Stiftung und die ihr angegliederten Opferhilfebüros verstehen sich als Bestandteile der niedersächsischen Justiz, als Vorstand fungiert laut Satzung das Niedersächsische Justizministerium. Vorrangige Aufgabe der Stiftung Opferhilfe ist nach eigenen Angaben, Menschen, die Opfer einer Straftat geworden sind, bei der Wahrung ihrer Interessen beizustehen und ihnen die notwendige individuelle Unterstützung anzubieten. Darüber hinaus hat sie sich zum Ziel gesetzt, das Bewusstsein dafür zu fördern, dass alle in der Gesellschaft Verantwortung dafür tragen, dass Opfern von Straftaten die notwendige Unterstützung zuteil wird, um die durch die Straftat erlittenen körperlichen, psychischen oder materiellen Schäden kompensieren zu können. Nähere Informationen  unter www.opferhilfe.niedersachsen.de

Quelle: Presseinformation des Niedersächsischen Justizministeriums vom 6. September 2016

Aktuelle Rezension

Buchcover

Jana Simon: Unter Druck. S. Fischer Verlag (Frankfurt am Main) 2019. 335 Seiten. ISBN 978-3-10-397389-1.
Rezension lesen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.