Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Auf dem Weg zu mehr WillkommensKITAs

Mit dem Modellprogramm WillkommensKITAs stärkt die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) pädagogische Fachkräfte in zehn sächsischen Kindertageseinrichtungen für den Umgang mit Kindern aus geflüchteten Familien. Nach dreijähriger Programmlaufzeit endet das Programm zum Jahresende. Programmakteure und Förderer zogen Bilanz und informieren über Aussichten des Förderprogramms.

Etwa 130 Pädagoginnen und Pädagogen wurden in teilnehmenden Kitas kontinuierlich begleitet. Sie erhielten Fortbildungen, tauschten sich regelmäßig untereinander aus und profitierten von der Beratung vor Ort durch einen Coach. Zentrale Themen, an denen sie gearbeitet haben, sind der Abbau von Vorurteilen, die Kommunikation mit geflüchteten Eltern und das Asylrecht. Insgesamt wurden etwa 200 Kinder aus geflüchteten Familien in den zehn teilnehmenden Einrichtungen betreut.

Wissen aus dem Modellprogramm in Publikation aufbereitet 

Erkenntnisse und Erfahrungen aus dem dreijährigen Modellprogramm hat die DKJS in der Publikation „Wege zur WillkommensKITA" aufbereitet. Damit soll das Wissen auch an weitere Kitas in Sachsen und bundesweit weitergegeben werden.

Ab 2018 neue Förderphase mit 100 Kitas 

In einer neuen Programmphase werden die Unterstützungsangebote für Kita-Fachkräfte ab 2018 auf 100 sächsische Kitas ausgeweitet. Mit der Auridis gGmbH hat sich bereits ein wichtiger Förderpartner für das Vorhaben gefunden, teilt DKJS mit. Interessierte Kitas können sich bis zum 24. November 2017 um eine Programmteilnahme bewerben.

Unterlagen zur Bewerbung (Download) unter www.willkommenskitas-sachsen.de  
Online-Version der Publikation „Wege zur WillkommensKITA" unter www.willkommenskitas.de


Quelle: Presseinformation der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung vom 4. November 2017

Schlagworte des aktuellen Beitrags

Förderprogramme

Aktuelle Rezension

Buchcover

Klaus-Peter Hufer: Argumentations­training gegen Stammtischparolen. Wochenschau Verlag (Schwalbach/Ts.) 2016. 10. Auflage. 117 Seiten. ISBN 978-3-87920-054-2.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.