Sozial.de - Das Nachrichtenportal

ak.mas: Schritte zur Ost-West-Angleichung beschlossen

04.01.2018 | Sozialmanagement | Nachrichten

Wie die Mitarbeiterseite in der paritätisch besetzten Arbeitsrechtlichen Kommission im Deutschen Caritasverband (ak.mas) mitteilt, beschloss ihre Regionalkommission Ost Mitte Dezember 2017 einen Stufenplan mit verlässlichen Erhöhungsschritten in der Tarifentwicklung Ost bis 2021. Nach zuvor erfolglosen Bemühungen um eine Einigung war der Vermittlungsausschuss eingeschaltet worden. Der konnte eine Einigung zwischen der Dienstgeber- und Mitarbeiterseite erreichen, informiert ak.mas. Der von ihm vorgelegte Vorschlag wurde in der Sitzung der Regionalkommission Ost am 14. Dezember 2017 mit zwei Gegenstimmen und einer Enthaltung angenommen.

Vereinbart wurde nach Informationen der ak.mas eine schrittweise Annäherung an den Bundesmittelwert. Die oberen Lohngruppen sollen bis 2021 schrittweise um bis zu drei Prozentpunkten und die unteren Lohngruppen sogar um bis zu fünf Prozentpunkte weiter an den Bundesmittelwert herangeführt werden. Diese vereinbarten Erhöhungsschritte gibt es zusätzlich zu eventuellen Erhöhungen des Bundesmittelwertes durch die Bundeskommission, teilt die ak.mas mit. 

Mehr Geld gibt es danach auch für die Azubis. Die Ausbildungsvergütungen sollen in drei Schritten erfolgreich an den Bundesmittelwert herangeführt werden: Ab September 2019 gibt es mindestens 90%, ab September 2020 mindestens 95% und ab September 2021 erhalten alle Auszubildenden in der Caritas den jeweils geltenden Bundesmittelwert.

Pflege(hilfs-)kräfte, Alltagsbegleiterinnen und -begleiter, Betreuungskräfte, Assistenzkräfte oder Präsenzkräfte in Pflegebetrieben, die überwiegend ambulante, teilstationäre oder stationäre Pflegeleistungen oder ambulante Krankenpflegeleistungen für Pflegebedürftige erbringen, haben Anspruch auf ein Mindestentgelt. Dieses sei auch dann zwingend zu zahlen, wenn die Tabellenentgelte im Bereich der RK Ost unter diesem Mindestentgelt liegen, betont die ak.mas

Ausührliche Informationen unter www.akmas.de/presse/caritas-macht-grossen-schritt-in-richtung-ost-west-angleichung/


Quelle: ak.mas Newsletter Dezember 2017

Aktuelle Rezension

Buchcover

Klaus-Peter Hufer: Argumentations­training gegen Stammtischparolen. Wochenschau Verlag (Schwalbach/Ts.) 2016. 10. Auflage. 117 Seiten. ISBN 978-3-87920-054-2.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.