Sozial.de - Das Nachrichtenportal

2. WeWork Creator Awards für NGOs in Deutschland

Die globale Unternehmens-Plattform WeWork für weltweites Netzwerken verleiht zum zweiten Mal ihre Creator Awards auch in Deutschland. Nicht nur Künstler und kreative Unternehmensköpfe aus allen Branchen und Gründungsphasen sollen sich angesprochen fühlen. Auch NGOs werden für besondere Ideen auszeichnet.

Im vergangenen Jahr hat WeWork nach eigenen Angaben mit diesem Konzept weltweit über 17 Millionen USD an 187 Gewinner ausgeschüttet, darunter über eine Millionen US-Dollar auch an deutsche Gründer.

Um mitzumachen, können wohltätige Organisationen jeder Größe mit Sitz in Deutschland oder in den Niederlanden ab sofort ein 90-sekündiges Video online unter www.we.co/applyberlin einreichen, in dem sie ihre Idee und Vision vorstellen. Verknüpft wird die Teilnahme jedes qualifizierten Bewerbers bzw. jeder Bewerberin mit einer 12-monatigen "We Membership" und damit kostenlosen Zugang zu allen WeWork-Standorten weltweit. Ausgewählte NGOs werden nach Bewerbungsschluss im nächsten Schritt zu einem Pitch in eines der zahlreichen deutschen WeWork-Büros eingeladen. Eine Jury aus Branchenexperten wählt hier die Finalisten aus, die am 15. November nach Berlin zum deutschen Finale fahren dürfen. Hier winken den Gewinnern des "Non-Profit Awards" nach einem Pitch auf der Bühne vor über 1.000 Zuschauern zwischen 72.000 und 130.000 US-Dollar Funding von WeWork.

Weitere Informationen zu den WeWork Creator Awards: www.we.co/applyberlin

 

Hintergrund

WeWork ist eine globale Plattform, die ihren Mitgliedern ein weltweites Netzwerk, stilvolle Arbeitsräume und zahlreiche Business Services an über 283 Standorten bietet. Durch ein Zusammenspiel von Gemeinschaft, neuesten Technologien und modernem Design soll ein Umfeld geschaffen werden, in dem seine Mitglieder sich austauschen, produktiv arbeiten und innovative Ideen schaffen können. Die WeWork-Community besteht aus kreativen Köpfen und Unternehmen jeglicher Größe und Branche - von Startups über Think Tanks bis hin zu Fortune 500 Companies. Doch die WeWork-Community arbeitet nicht nur nebeneinander, sondern auch miteinander. 70 Prozent der Mitglieder haben bereits zusammengearbeitet, teilt WeWork mit. 

2010 von Adam Neumann und Miguel McKelvey in New York gegründet, beschäftigt WeWork mittlerweile über 6.000 Mitarbeiter weltweit. Zur WeWork-Community zählen über 253.000 Mitglieder und 40.000 Unternehmen in 74 Städten, darunter Berlin, Hamburg und Frankfurt am Main und ab Sommer 2018 München.

 


Quelle: Presseinformation von WeWork vom 12. Juli 2018

Aktuelle Rezension

Buchcover

Olaf Dörner, Peter Loos, Burkhard Schäffer u.a. (Hrsg.): Dokumentarische Methode. Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2019. 154 Seiten. ISBN 978-3-8474-2074-3.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.