Nachrichten

Corona-Krise verschärft Lohnungleichheiten

13.12.20 | Sozialpolitik, Forschung | Nachrichten
Ausgerechnet Berufe, die in der zweiten Welle der Corona-Pandemie erneut in den Blickpunkt gerückt sind, haben bei Gehaltserhöhungen das Nachsehen. Das zeigt eine Studie der Bertelsmann Stiftung zur Lohneinkommensentwicklung bis 2025. Den unteren Lohngruppen drohen demnach in den nächsten Jahren gar reale Einkommensverluste. Dagegen vergrößern Beschäftigte mit eher hohen Gehältern ihren Vorsprung. weiter

Verbände fordern Aussetzung von Abschiebungen

10.12.20 | Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Sozialpolitische Aufrufe
Durch Corona ist es im politischen Berlin um das Thema Geflüchtete und Abschiebungen ruhig geworden. Die lauten Rufe nach konsequenterer Abschiebung nicht aufenthaltsberechtigter Menschen sind zwar leiser geworden, doch offiziell ausgesetzt sind Abschiebungen nicht. Angesichts des globalen Ausmaßes der Krise fordern AWO, Diakonie und weitere Organisationen einen Abschiebestopp und eine menschenwürdige Versorgung Geflüchteter. weiter

UNICEF-Studie: Gewalt gegen Kinder in Sammelunterkünften unzureichend im Blick

09.12.20 | Kinder-/Jugendhilfe, Forschung | Nachrichten
Der Schutz von Kindern vor Gewalt muss in Unterkünften für geflüchtete Menschen Standard werden, erst recht in Zeiten der Corona-Pandemie. Doch Sammelunterkünfte sind nach wie vor kein sicherer Ort für Kinder. Dies zeigen Ergebnisse einer Studie, die UNICEF Deutschland gemeinsam mit der 'Monitoring-Stelle UN-Kinderrechtskonvention' des Deutschen Instituts für Menschenrechte veröffentlicht hat. weiter

Corona und Weihnachten: Keine gute Kombination

08.12.20 | Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Schwerpunkte, Nachrichten
Corona hat der Sozialen Arbeit in diesem Jahr einschneidende Veränderungen gebracht. Mehr noch als zuvor muss sie im Blick behalten, wie gesellschaftliche Entwicklungen und individuelle Bedürfnisse miteinander ins Verhältnis zu setzen sind. Dabei stehen die unterschiedlichen Arbeitsfelder vor unterschiedlichen Herausforderungen - auch mit Blick auf die anstehenden Weihnachtsfeiertage. weiter Kommentare (0)

'Bunt statt blau' - Hessische Schülerin gewinnt Plakatwettbewerb

04.12.20 | Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Bis Mitte September haben sich bundesweit mehr als 6.000 Schülerinnen und Schüler mit kreativen Ideen an der Kampagne der DAK-Gesundheit zum Thema Alkoholmissbrauch beteiligt. Seit dem Start der Präventionskampagne vor elf Jahren waren insgesamt mehr als 100.000 Schülerinnen und Schüler zwischen zwölf und 17 Jahren am Wettbewerb beteiligt. weiter

Wann kommt das Barrierefreiheitsgesetz?

03.12.20 | Behindertenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Der heutige 3. Dezember ist traditionell der sogenannte 'Tag der Menschen mit Behinderung'. Die LIGA Selbstvertretung, ein Zusammenschluss von Verbänden und Personen, die sich in eigener Sache einsetzen, nimmt den Jahrestag zum Anlass, um die schnelle Einführung eines Barrierefreiheitsgesetz zu fordern - möglichst noch in dieser Legislaturperiode. weiter

Pflegeheime benötigen Unterstützung

02.12.20 | Altenhilfe | Nachrichten
Alten- und Pflegeheime stehen in der aktuellen Pandemie vor einem Dilemma. Auf der einen Seite tragen sie Verantwortung für den Schutz ihrer besonders gefährdeten Bewohner*innen, auf der anderen Seite klagen Angehörige, dass sie ihre geliebten Partner*innen, Verwandte und Freund*innen nicht sehen dürfen. Eine kurzfristige Lösung des Problems scheint angesichts der Personalknappheit in den Heimen kaum möglich. weiter

Pandemieperspektiven

30.11.20 | Behindertenhilfe | Nachrichten, Veranstaltungsberichte
Was bedeutet die Pandemie für Menschen mit Behinderung? Die Fürst-Donnersmarck-Stiftung hat in einem ‚Jour Fixe‘ unter die Lupe genommen, wie sich die Einschränkungen auf unterschiedliche Gruppen auswirken. weiter

Deutscher Jugendfilmpreis: Neue Ausschreibungsrunde startet

27.11.20 | Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Der Deutsche Jugendfilmpreis lädt junge Filmemacher*innen zum Mitmachen ein und rückt das Thema „Rassismus“ in den Fokus. Zu gewinnen gibt es Preise im Gesamtwert von 12.000 Euro – und die Teilnahme an einem großen Filmfestival. weiter

Deutlich mehr Plätze in Frauenhäusern benötigt

25.11.20 | Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Anlässlich des Internationalen Tags zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen weisen die Dachverbände der Frauenhäuser, Frauenhauskoordinierung e.V. (FHK) und die Zentrale Informationsstelle Autonomer Frauenhäuser (ZIF), auf die dramatische Unterversorgung von Frauen in Not hin. Es sei eine umfassende finanzielle Stärkung der Gewaltschutzeinrichtungen nötig. weiter

Bewegung hilft - auch der Psyche!

24.11.20 | Gesundheitswesen, Forschung | Nachrichten
Viel Bewegung ist gesund, auch wenn es an der praktischen Umsetzung oft hapert. Doch gerade mit Blick auf Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems ist Bewegung ein wichtiges Präventionsinstrument. Allerdings kann sie auch zur Vorbeugung psychischer Krankheiten hilfreich sein. Dies zeigen Studienergebnisse eines kooperativen Projekts dreier baden-württembergischer Forschungseinrichtungen. weiter

„Mehr wert als ein Danke“

20.11.20 | Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Sozialpolitische Aufrufe
Corona vergrößert die soziale Schieflage, doch eine spürbare Unterstützung von Wohlfahrtsverbänden und ihren Mitarbeiter*innen bleibt weiterhin aus. Mit der Initiative "Mehr wert als ein Danke" haben zahlreiche Verbände nun mehr als 50.000 Unterschriften gesammelt, die am vergangenen Mittwoch dem Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags übergeben wurden. weiter

Urteil zum Umgangsrecht bei eingetragenen Lebenspartnerschaften

18.11.20 | Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten
Das Oberlandesgericht (OLG) Braunschweig hat ein wichtiges Urteil in Sachen Umgangsrecht gesprochen. Demnach müssen Kindern zweier Mütter, die in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft zusammenlebten, Umgangskontakte zu beiden Elternteilen eingeräumt werden, sofern zwischen den Kindern und dem 'nicht-leiblichen' Elternteil eine positive Bindung aufgebaut worden ist. weiter

Hilgers warnt vor erneuten Schul- und Kita-Schließungen

17.11.20 | Kinder-/Jugendhilfe | Nachrichten
Die Zusammenkunft von Bundeskanzlerin und Ministerpräsident*innen bezüglich weiterer Verschärfungen der Corona-Maßnahmen hat vorerst keine neuen Beschränkungen gebracht. Mit Blick auf die kommenden Wochen warnt der Deutsche Kinderschutzbund vor einer allgemeine Schließung von Schulen und Kitas. weiter

Altersarmut: Eine Bedrohung, die für viele näher rückt

16.11.20 | Altenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Zum gestrigen 'Welttag der Armen' haben Caritas und Malteser an das Thema Altersarmut erinnert. Bei keiner anderen Gruppe ist der Anteil armer Menschen in den letzten 15 Jahren so stark gestiegen. In einem gemeinsamen Statement erinnern die Verbände, dass fehlende wirtschaftliche Mittel zu einer zunehmenden Isolation älterer Menschen führt. weiter

Bildung und Teilhabe: Bei 85 Prozent kommen die Leistungen nicht an

13.11.20 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik, Forschung | Nachrichten
Die Forschungsstelle des Paritätischen Gesamtverbands hat analysiert, wie und in welchem Umfang Leistungen aus dem sogenannten Bildungs- und Teilhabepaket genutzt werden. Die erschreckende Erkenntnis: Nur jedes achte Kind nimmt überhaupt Leistungen in Anspruch. Der Paritätische Gesamtverband spricht von einer "zynischen" Umsetzungspraxis. weiter

Studie zu Sozialer Arbeit in Corona-Zeiten

12.11.20 | Soziale Arbeit, Forschung | Nachrichten
Corona verändert unser Leben. Auch die Praxis Sozialer Arbeit sieht sich mit zahlreichen Herausforderungen konfrontiert. Wo und wie findet Soziale Arbeit statt? Wie verhalten sich die Arbeitgeber in der Krise? Fragen wie diese möchten Nikolaus Meyer, Professor an der Hochschule Fulda, und Dr. Elke Alsago von ver:di, mittels einer Fachkräfteumfrage beantworten - eine rege Teilnahme ist erwünscht. weiter

Schnelltests in Pflegeeinrichtungen: Wer macht´s?

10.11.20 | Behindertenhilfe, Altenhilfe | Nachrichten
Alten- und Pflegeeinrichtungen sollen von Antigen-Schnelltests profitieren, die innerhalb weniger Minuten einen (positiven oder negativen) Corona-Befund ermöglichen. Auch wenn das Testverfahren Schwächen hat, kann es den Einrichtungen durchaus weiterhelfen. Für den Deutschen Evangelischen Verband für Altenarbeit und Pflege (DEVAP) stellt sich allerdings die Frage, welches Personal die Tests durchführen und dokumentieren soll. weiter

Reform des Betreuungsrechts: Lebenshilfe fordert Nachbesserungen

09.11.20 | Behindertenhilfe, Altenhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten
Mit der Kampagne "BetreuungsRechtsReform – aber richtig!" tritt die Bundesvereinigung Lebenshilfe für weitreichendere Veränderungen ein als von der Bundesregierung vorgesehen. In der Kritik steht unter anderem die fehlende Obergrenze von Betreuungen. weiter

"Pandemieperspektiven - Krise als Chance oder Rolle rückwärts?"

06.11.20 | Behindertenhilfe | Nachrichten, Link- & Medientipps
Noch ist überhaupt nicht absehbar, welche mittel- und langfristigen Auswirkungen die Corona-Pandemie auf einzelne gesellschaftliche Gruppen haben wird. Mit einer Online-Gesprächsrunde wirft die Berliner Fürst Donnersmarck-Stiftung am 11. November einen genauen Blick auf die aktuelle Lage von Menschen mit Behinderung. weiter

angezeigt werden 121 - 140 von 8.248 Beiträgen | Seite 7 von 413