Nachrichten

Frühjahrskonferenz der Innenminister:innen berät über LSBTIQ*-feindliche Gewalt

23.06.2023 | Sozialpolitik | Nachrichten
Der LSVD hatte die Einberufung eines Arbeitskreises über Gewalt gegen Lesben, Schwule, Bisexuelle, trans*, inter* und queere Personen (LSBTIQ*) lange gefordert. Heute hat die Innenministerkonferenz (IMK) auf ihrer Frühjahrstagung über die Ergebnisse des Arbeitskreises „Bekämpfung homophober und transfeindlicher Gewalt“ beraten und sich den Empfehlungen des Arbeitskreises angeschlossen. Weiterlesen.

Klimawandel als Fluchtursache ernst nehmen

22.06.2023 | Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten
Die Klimakrise zwingt bereits jetzt Millionen Menschen zur Flucht. Der Deutsche Caritasverband und sein Hilfswerk Caritas international sind überzeugt: Der Klimawandel wird als Faktor im Migrationsgeschehen noch deutlich an Bedeutung gewinnen. Konsequenter Klimaschutz kann dieser Entwicklung entgegenwirken. Daneben braucht es Anpassungen an sich verändernde klimatische Bedingungen und rechtliche Absicherung für Klimavertriebene. Weiterlesen.

Keine Kompromisse auf Kosten des Flüchtlingsschutzes

16.06.2023 | Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Anlässlich des Treffens des Rats für Justiz und Inneres der Europäischen Union am 08./09. Juni fordert die BAGFW die Bundesregierung auf, sich in den Verhandlungen zum Gemeinsamen Europäischen Asylsystem für den Erhalt und die Stärkung des individuellen Rechts auf Asyl einzusetzen und insbesondere verpflichtenden Grenzverfahren und der Ausweitung sicherer Dritt- und Herkunftsstaatenregelungen klar zu widersprechen. Weiterlesen.

Klinikfinanzierung am Bedarf, nicht an der Ökonomie ausrichten

15.06.2023 | Gesundheitswesen, Sozialpolitik | Nachrichten
Anlässlich des Gesprächs von Bund und Ländern am 23.05.2023 zur Krankenhausreform fordert die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di), die Bedarfe der Patientinnen und Patienten sowie die dringenden Anliegen der Beschäftigten in den Mittelpunkt der Reformanstrengungen zu rücken. Weiterlesen.

Zwei Drittel der Schuldnerberatungsstellen erleben höhere Nachfrage als Ende 2022

12.06.2023 | Soziale Arbeit | Nachrichten
Die Preise steigen in Deutschland weiter und mit ihnen das Risiko von Überschuldung sowie die Nachfrage nach Beratung. Das ist das Ergebnis einer Umfrage der Arbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung der Verbände (AG SBV), in der die Diakonie Deutschland Mitglied ist. Weiterlesen.

Achtzehnte Ausgabe der Online-Zeitschrift sozialraum.de erschienen

02.06.2023 | Soziale Arbeit | Redaktion Sozial.de, Nachrichten
Mit der zum 1. Juni 2023 publizierten Ausgabe 1/2023 erscheint aktuell die achtzehnte Ausgabe des Online-Journals sozialraum.de. Die offen zugängige Online-Fachzeitschrift widmet sich dem Fachdiskurs zum sozialräumlichen Denken und Handeln in Theorie, Forschung und Praxis der Sozialen Arbeit. Weiterlesen.

Caritas erprobt neuen Ansatz in der ambulanten Pflege

29.05.2023 | Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten, Praxis & Projekte
Unter anderem im Westerwald erprobt die Caritas ein neues Arbeitsmodell in der ambulanten Pflege, das gleichzeitig vorteilhaft für Pflegebedürftige ist, Pflegekräfte entlasten, und für mehr Attraktivität des Berufs sorgen soll. Weiterlesen.

Differenziertes Echo zu Änderungen im Sanktionsrecht

25.05.2023 | Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten
Kritiker:innen bemängeln schon seit Längerem die im Strafvollzug praktizierte Ersatzfreiheitsstrafe. Nun soll eine Änderung des Sanktionsrechts auf diese Kritik eingehen. Doch ändern die Vorhaben etwas an der Diskriminierung von Personen, die von Armut betroffen sind? Weiterlesen.

Medizinische Versorgungszentren: Kostendruck schlägt auf Arbeitsbedingungen durch

22.05.2023 | Gesundheitswesen, Sozialmanagement, | Nachrichten,
Bei Medizinischen Versorgungszentren steht häufig das Geldverdienen im Vordergrund: Kosten müssen gesenkt, Erlöse gesteigert werden. Das ist zum Teil in der bisherigen Gesundheitspolitik angelegt, zugleich ist die wachsende Branche geprägt durch starke Konzentrationstendenzen, bei denen auch der Einstieg von Finanzinvestoren eine Rolle spielt. Das erhöht den Druck auch auf die Beschäftigten, von denen viele nicht nach Tarif bezahlt werden und eine Arbeitsverdichtung mit vielen Überstunden erleben, zeigt eine neue, von der Hans-Böckler-Stiftung geförderte Studie.* Eine Folge: Nichtärztliche Beschäftigte wandern ab, insbesondere im medizinisch-technischen Dienst herrscht Fachkräftemangel. Weiterlesen.

Weniger Leiharbeit - mehr Arbeitszufriedenheit in der Pflege?

19.05.2023 | Altenhilfe, Gesundheitswesen, Sozialpolitik, Sozialmanagement, | Nachrichten,
Der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V. befürwortet die bayerische Bundesratsinitiative zur Eindämmung der Leiharbeit. Weiterlesen.

Gewalt und Soziale Arbeit

13.05.2023 | Behinderung & Inklusion, Soziale Arbeit | Nachrichten
Am 22. März 2023 beschäftigte sich die Fürst Donnersmarck-Stiftung in einer Podiumsdiskussion mit dem Thema Gewalt in der Sozialen Arbeit. Dazu gibt es nun den Hörbericht. Weiterlesen.

Appell zum Tag der Pflegenden: schützen, wertschätzen und investieren!

12.05.2023 | Altenhilfe, Gesundheitswesen, Sozialpolitik, | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe,
„Our Nurses. Our Future.“ lautet das diesjährige Motto des internationalen Tages der Pflegenden. Zum 12. Mai geht ein eindringlicher Appell der weltweit 28 Millionen Pflegenden an die politisch Verantwortlichen: Der weltweit bestehende Pflegepersonalmangel stellt einen globalen Gesundheitsnotstand dar. Dieser wird sich verschärfen, wenn die nötigen Mittel ausbleiben, um den Berufsstand zu stärken. Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) schließt sich der Charta des International Council of Nurses (ICN) mit zehn Forderungen an und zeigt notwendige Reformen für Deutschland auf. Weiterlesen.

Fotowettbewerb zum Betreuungsalltag

09.05.2023 | Behinderung & Inklusion | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Der BeB und die Fürst Donnersmarck-Stiftung schreiben den Fotowettbewerb „Alles okay? Aus dem Alltag der Betreuung“ aus. Einsendeschluss ist der 30.06.2023 Weiterlesen.

“Kein Sparen auf Kosten junger Menschen”

04.05.2023 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik, | Nachrichten,
Die Arbeiterwohlfahrt, das Bundesjugendwerk der AWO und das Zukunftsforum Familie rufen die Bundesregierung zu einer Trendwende bei der Finanzierung zentraler kinder- und familienpolitischer Vorhaben auf. In einer Resolution, die die Bundes-Sonderkonferenz der AWO in Leipzig verabschiedete, fordern die Delegierten Investitionen in die soziale Sicherung sowie die Bildung von Kindern und Jugendlichen. Weiterlesen.

Klimaschutz und Nachhaltigkeit in der professionellen Pflege

28.04.2023 | Behinderung & Inklusion, Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten, Link- & Medientipps
Der Gesundheitssektor macht mehr als fünf Prozent der deutschen Treibhausgasemissionen aus und trägt damit selber stark zum Klimawandel bei. Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) fordert deshalb mehr Klimasensibilität und nachhaltigeres Handeln im Gesundheitswesen. Unter dem Titel „Nachhaltiges Handeln in der Pflege ist nötig und möglich“ veröffentlicht der DBfK am heutigen Tag der Erde ein Positionspapier, das die Dringlichkeit einer Transformation betont, um das 1,5 Grad-Ziel zu erreichen. Weiterlesen.

DAK-Gesundheitsreport: Personalmangel macht krank

26.04.2023 | Kinder-/Jugendhilfe, Altenhilfe, Gesundheitswesen, Sozialmanagement | Nachrichten
Der neue DAK-Gesundheitsreport wurde Mitte April öffentlich: Besonders Kranken- und Altenpflegekräfte, sowie Beschäftigte in der Kinderbetreuung sind von Personalnot und den damit verbundenen gesundheitlichen Risiken betroffen. Weiterlesen.

Der Angst begegnen: Wie, wenn sie zur Störung wird?

19.04.2023 | Gesundheitswesen, | Nachrichten,
Angst ist in wirklich gefährlichen Situationen hilfreich: Denn die körperliche Reaktion setzt auch einige Möglichkeiten frei, um zu flüchten oder zu reagieren. Wenn jedoch die Angst den Alltag überkontrolliert, ist es ratsam, sich vom Profi Hilfe zu holen. Weiterlesen.

Diskriminierung bei der Blutspende wird abgeschafft

12.04.2023 | Gesundheitswesen, Sozialpolitik | Nachrichten
Der Bundestag hat am 16.03.2023 eine Änderung des Transfusionsgesetzes beschlossen. Damit wird die bestehende Diskriminierung von schwulen und bisexuellen Männern sowie transgeschlechtlichen Menschen bei der Blutspende abgeschafft. Weiterlesen.

Junge Männer haben grundsätzlich Interesse, im sozialen Bereich zu arbeiten – es gibt aber Hürden

06.04.2023 | Soziale Arbeit, Sozialmanagement, Forschung | Nachrichten
Laut einer Befragung der IU Internationalen Hochschule (IU) können sich nur 21,8 Prozent der jungen Männer vorstellen, einen Beruf wie Erzieher oder Pädagoge zu ergreifen. Weiterlesen.

Triage-Gesetzgebung in Deutschland. Überblick über die aktuelle Diskussion

22.03.2023 | von Dr. Sebastian Weinert | Behinderung & Inklusion, Gesundheitswesen, Sozialpolitik | Schwerpunkte, Nachrichten
Die Sorge um Verfahrensweisen bei Engpässen in der gesundheitlichen Versorgung in Krankenhäusern ist im Zusammenhang mit der Intensität der Auswirkungen der Corona-Pandemie zurückgegangen. Doch auch mit der Neuregelung ist die Triage als wichtiges Thema, besonders für Menschen mit Behinderungen, nicht vom Tisch. Wie wirkt sich die neue Gesetzgebung aus? Weiterlesen. Kommentare (1)

angezeigt werden 81 - 100 von 6.488 Beiträgen | Seite 5 von 325