Nachrichten

Altenpflege: Versorgung durch Personalmangel gefährdet

17.08.2022 | Altenhilfe, Sozialmanagement | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
AGVP sieht sich durch Warnungen der Pflegeratspräsidentin Christine Vogler vor den Folgen des Fachkräftemangels bestätigt. weiter

Systemische Perspektive in medizinischen Behandlungsleitlinien angekommen

16.08.2022 | Gesundheitswesen | Nachrichten, Link- & Medientipps
Die Systemische Therapie findet seit ihrer Anerkennung als Richtlinienverfahren in der Psychotherapie zunehmend Berücksichtigung in medizinischen Behandlungsleitlinien. Eine Broschüre der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF) liefert jetzt einen aktuellen Überblick über Leitlinien der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF), die systemische Psychotherapie oder die Einbeziehung von Angehörigen und Familie empfehlen. weiter

Wann ist man arm, wann reich?

12.08.2022 | Sozialpolitik, Forschung | Nachrichten
Eine neue Studie überprüft gängige Definitionen empirisch. weiter

„Die Zahlen beantworten die wichtigsten Fragen nicht“

09.08.2022 | Altenhilfe, Gesundheitswesen, Sozialmanagement | Nachrichten
bpa fordert detailliertere Zahlen und befürchtet Benachteiligung der Langzeitpflege durch die generalistische Pflegeausbildung. weiter

Triage-Gesetz: Weiterhin menschenrechtlich bedenklich

06.08.2022 | Behindertenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Anlässlich der Stellungnahmefrist für ein Triage-Gesetz hat die Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland e.V. (ISL) ihre Position zum Referentenentwurf des Bundesgesundheitsministeriums (BMG) für ein Gesetz zur Änderung des Infektionsschutzgesetzes eingereicht und stuft den Gesetzestext weiterhin als menschenrechtlich bedenklich ein. Viele problematische und ungeklärte Sachverhalte sind noch immer im Entwurf enthalten, so dass dieser nicht der Pflicht dient, behinderte Menschen wirksam vor Diskriminierung im Gesundheitswesen zu schützen. weiter

Erfolg nach 77 Streiktagen

02.08.2022 | Gesundheitswesen, Sozialmanagement | Nachrichten
ver.di setzt an Unikliniken in NRW Tarifvertrag Entlastung durch – Gewerkschaft bekräftigt Forderung nach gesetzlichen Personalvorgaben weiter

Forderung nach sinnvoller Anschlussregelung vom 9-Euro-Ticket

01.08.2022 | Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Am 31. August endet die Regelung für 9-Euro-Ticket im bundesweiten öffentlichen Personennahverkehr. Die BAG Wohnungslosenhilfe e.V. (BAG W) verweist auf den großen Erfolg des 9-Euro-Tickets und fordert von Politik und Verkehrsverbänden, eine dauerhaft kostengünstige und diskriminierungsfreie Mobilität für alle zu garantieren. weiter

WEISSER RING und Bundeskriminalamt vergeben Wissenschaftspreis zu Opferschutz

31.07.2022 | Soziale Arbeit, Forschung | Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Der WEISSE RING, Deutschlands größte Hilfsorganisation für Kriminalitätsopfer, vergibt gemeinsam mit dem Bundeskriminalamt (BKA) erstmals einen Wissenschaftspreis Opferschutz. Mit Preisgeldern in Höhe von bis zu 5.000 Euro sollen Forschungsarbeiten prämiert werden, die sich in herausragender Weise mit Fragen des Opferschutzes und der Opferwerdung beschäftigen. Interessierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler können sich ab sofort online bewerben, die Einreichungsfrist endet am 30. September 2022. Die Preisverleihung findet am 22. März 2023 in Mainz statt, dem „Tag der Kriminalitätsopfer“. Mit diesem Aktionstag macht der WEISSE RING jährlich auf die Interessen und Nöte von Kriminalitätsopfern aufmerksam. weiter

Ausschreibung: Förderpreis für Projekte in der Sozialpsychiatrie

27.07.2022 | Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Die Stiftung für Soziale Psychiatrie verleiht 2023 zum achten Mal den Förderpreis für Projekte guter Praxis in der Gemeindepsychiatrie, die beispielhaft sind für nachhaltige Modelle der psychiatrischen Versorgung. weiter

Gedenktag für Drogentote

21.07.2022 | Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
In mehr als 90 Städten wird morgen zum 25. Mal der „Gedenktag für verstorbene Drogengebraucher:innen“ begangen. Die Deutsche Aidshilfe fordert eine neue Drogenpolitik. weiter

Diakonie fordert gezielte Entlastung für Haushalte mit geringen Einkommen

20.07.2022 | Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten
Einkommensschwache Haushalte leiden überproportional stark unter der rasanten Teuerung, was in vielen Fällen zu existenzbedrohenden Krisen führt. Von der aktuellen Politik der Bundesregierung werden sie nur unzureichend entlastet. Das ist das Ergebnis einer am Mittwoch veröffentlichten Studie der Beratungstochter des DIW Berlin, DIW Econ, für die Diakonie Deutschland. Die Studie ermittelt die tatsächliche „Belastung einkommensschwacher Haushalte durch die steigende Inflation“. Aus Sicht der Forscherinnen und Forscher könnte ein von der Diakonie vorgeschlagener Krisenmechanismus für soziale Notlagen die ärmsten Haushalte wirkungsvoll entlasten. weiter

Call for Papers zum Thema Delinquenz und Sozialisation

18.07.2022 | Soziale Arbeit, Forschung | Calls for Papers
Open-Access-Zeitschrift ruft zu Einreichungen von Abstracts zum 31.08.2022 auf. weiter

Queer Professionals in der Sozialen Arbeit

16.07.2022 | Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit, Forschung | Nachrichten
"Professionelle zwischen „queeren Expert:innen“ und „Anderen“ in der Sozialen Arbeit": Die Hochschule RheinMain führt eine Studie zu queeren Fachkräften in der Kinder- und Jugendhilfe durch. weiter

Digitalisierung in der Neurorehabilitation

08.07.2022 | von Dr. Sebastian Weinert | Gesundheitswesen, Forschung | Gastbeiträge, Nachrichten, Veranstaltungsberichte
Digitalisierung ist einer der Megatrends der Gegenwart und macht vor nahezu keinem Bereich des Lebens halt. Auch in der Medizin sind digitale Prozesse inzwischen weit verbreitet. Was vor vielen Jahren mit den digitalen Bildgebungsverfahren begann, hat inzwischen eine Vielfalt an Einsatzmöglichkeiten erreicht – von der berühmten E-Akte über telemedizinische Angebote bis hin zum Einsatz von Künstlicher Intelligenz in der Diagnostik. weiter

Wichtiger Austausch zwischen Hochschule und Praxis

07.07.2022 | Kinder-/Jugendhilfe, Studium | Nachrichten, Praxis & Projekte, Veranstaltungsberichte
Zu einem Fachtag „Offene Werkstatt Sprache“ hat der Studiengang Kindheitspädagogik an der HAWK-Fakultät Soziale Arbeit und Gesundheit eingeladen. Rund 75 Besucher:innen waren in die Räume der Hochschule am Standort Hildesheim gekommen, um sich innerhalb eines vielfältigen Programms über das Themenfeld Sprache in der Kindheitspädagogik auszutauschen. Die Veranstaltung wurde von Prof. Dr. Corinna Ehlers, Dekanin der Fakultät eröffnet. weiter

Deutscher Frauenrat begrüßt Streichung von §219a

28.06.2022 | Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten
Der Deutsche Frauenrat benennt die Streichung des Paragraf 219a und das damit gestärkte Recht auf Selbstbestimmung als Grund zum Feiern. weiter

Bewerbungsphase für den Deutschen Kita-Preis 2023 verlängert

21.06.2022 | Kinder-/Jugendhilfe, | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen,
Kita des Jahres und lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres gesucht. Für die Chance auf 130.000 Euro Preisgelder kann man sich noch bis 29. Juli bewerben weiter

Über Krieg in der Ukraine andere Krisen nicht vergessen

20.06.2022 | Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Zum Weltflüchtlingstag am 20. Juni mahnt das Deutsche Rote Kreuz (DRK), neben dem Krieg in der Ukraine andere Krisen nicht aus dem Blick zu verlieren. „Das DRK ist in der Ukraine, den Nachbarländern wie auch in Deutschland in der Hilfe für Geflüchtete aktiv“, sagt DRK-Generalsekretär Christian Reuter. „Darüber hinaus unterstützen wir geflüchtete Menschen in vielen Krisenregionen weltweit, beispielsweise Menschen aus Venezuela und Syrien, Geflüchtete und Binnenvertriebene in Bangladesch, im Sudan, Jemen und in Uganda.“ weiter

Systemisch managen

19.06.2022 | Soziale Arbeit, Sozialmanagement | Nachrichten, Personalia, Fort- und Weiterbildung
Die FH Münster bietet einen Hochschulzertifikatskurs für Leitungsebenen in sozialen Einrichtungen an. Die Anmeldungen laufen bereits. weiter

Erfolg für die Inklusion: Mehr als 800 Besucher bei der 1. Inklusiven Jobmesse

13.06.2022 | von Martina Groh-Schad | Behindertenhilfe, Sozialmanagement | Gastbeiträge, Schwerpunkte, Veranstaltungsberichte
Mehr als 800 Gäste kamen Anfang Juni zur 1.Inklusive Jobmesse ins Regensburger Jahnstadion. Für den Arbeitskreis „Inklusiver Arbeitsmarkt“ ist das ein großer Erfolg. weiter Kommentare (1)

angezeigt werden 41 - 60 von 8.400 Beiträgen | Seite 3 von 420