Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Nachrichten

07.11.18 Geplante Entlastungen für Familien nützen vielen Alleinerziehenden nicht

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Die geplante Kindergelderhöhung erreicht wieder einmal nicht die tatsächlich Bedürftigen, kritisiert der Bundesverband der alleinerziehenden Mütter und Väter (VAMV). Insbesondere Eltern, die Leistungen nach dem SGB II beziehen, profitieren nicht. weiter

06.11.18 Diakonie fordert Nachbesserungen beim Arbeitgeberzuschuss für Langzeitarbeitslose

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten
Die Diakonie möchte, dass sich der Arbeitgeberzuschuss für langzeitarbeitslose Menschen am tatsächlich gezahlten Lohn, und nicht am Mindestlohn orientiert. Auch mit Blick auf die Zugangsvoraussetzungen fordert der Bundesverband Nachbesserungen. weiter

05.11.18 Quereinstieg? Ja, aber gut vorbereitet

Kinder-/Jugendhilfe, Altenhilfe, Forschung | Nachrichten
In einer Studie des Deutschen Jugendinstituts (DJI) wurden Erfahrungen von KiTas und Pflegeeinrichtungen mit Quereinsteigenden untersucht. Ergebnis: Das Modell kann ein Mittel im Kampf gegen den Fachkräftemangel sein, jedoch nicht unter allen Umständen. Ein Quereinstieg will gut vorbereitet und begleitet sein. weiter

02.11.18 Deutsche UNESCO-Kommission veröffentlicht Empfehlungen zur Inklusion

Behindertenhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten
Der Expertenkreis Inklusive Bildung der Deutschen UNESCO-Kommission hat sechs Empfehlungen an die Politik veröffentlicht, deren Umsetzung zu einer Verbesserung der Situation an den Schulen beitragen soll. Im Mittelpunkt steht die Forderung nach einem zwischen Bund, Ländern und Kommunen abgestimmten Rahmenplan. weiter

31.10.18 Antidiskriminierungsstelle startet Kampagne #DarüberReden

Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten
Mit einer breit angelegten Socialmedia-Kampagne möchte die Antidiskriminierungsstelle des Bundes junge Menschen zum Reden bringen. Denn Diskriminierungen aller Art lässt sich nur dann effektiv begegnen, wenn über sie geredet wird - auch öffentlich. weiter

30.10.18 Rahmenbedingungen für ehrenamtliches Engagement verbessern - aber wie?

Soziale Arbeit, Sozialmanagement | Nachrichten
Soziale Arbeit ist auf das Engagement und die Mitarbeit ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer angewiesen. Das Land Nordrhein-Westfalen will nun gemeinsam mit Freiwilligen und Professionellen eine Engagementstrategie erarbeiten, damit sich auch zukünftig weiter zahlreiche Menschen für die "gute Sache" einsetzen. Am 24. November ergibt sich in Siegen die Gelegenheit zum Mitmachen. weiter

29.10.18 Onlineforum zum Fachaustausch zur Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes startet heute

Behindertenhilfe, Gesundheitswesen, Sozialpolitik
Der Deutsche Verein für öffentliche und private Fürsorge fordert die Fachwelt zur Diskussion über die Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) auf. Bis zum 23.11. besteht die Möglichkeit, sich mit eigenen Ideen und Anregungen einzubringen. weiter

27.10.18 Bundesvorstand des DBVA wendet sich mit offenem Brief an Gesundheitsminister Spahn

Altenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Martin Petzold, Vorstandsmitglied im Deutschen Berufsverband für Altenpflege (DBVA), kritisiert die vom BMG ausgerichtete Veranstaltung zum Thema "Berufsflucht" in der Pflege scharf. Die Gründe für den Pflegenotstand seien schließlich seit Jahren hinlänglich bekannt. weiter

26.10.18 Elternrechte und Kinderrechte nicht gegeneinander stellen

Kinder-/Jugendhilfe | Nachrichten
Die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe (AGJ) veröffentlicht ein umfangreiches Positionspapier und wünscht sich neue Impulse für die Kinder- und Jugendhilfe. Es soll breiter und lauter als bisher diskutiert werden, wie sich die Kinder- und Jugendhilfe als staatlich organisierte Instanz mit Eltern- und Kinderinteressen auseinandersetzt. weiter

25.10.18 Mögliche eigene Pflegebedürftigkeit wird häufig verdrängt

Altenhilfe, Gesundheitswesen, Forschung | Nachrichten
Neu veröffentlichte Zahlen der pronova BKK machen deutlich, dass das Thema Pflege trotz großer Anstrengungen von Politik und Krankenkassen von vielen Menschen verdrängt wird. 55% der Befragten sagen explizit, sie wollten sich derzeit nicht mit der eigenen möglichen Pflegebedürftigkeit beschäftigen. weiter

24.10.18 Die neue/alte Rechte - politische (Gegen-)Entwürfe zur Demokratiesicherung

Soziale Arbeit, Studium, Forschung | Nachrichten, Calls for Papers
Das Wiederaufkommen neuer (alter) rechter Bewegungen beschäftigt Wissenschaft und Praxis. Daher ruft die wissenschaftliche Fachzeitschrift "Der Pädagogische Blick" zu Fachbeiträgen auf, deren Grundlage praktische Erfahrungen mit diesem neuen (oder auch alten) Phänomen sind. weiter

23.10.18 Geduldete brauchen eine Perspektive

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Heute fand der Integrationsgipfel im Kanzleramt statt. Fazit des Paritätischen: Insbesondere Menschen mit Duldungsstatus benötigen bessere und passendere Angebote. Integration kann nicht gelingen, wenn Menschen über Jahre vom Arbeitsmarkt und Integrationsangeboten ausgeschlossen werden. weiter

23.10.18 Uwe Mletzko bleibt Vorsitzender des Bundesverbands evengelische Behindertenhilfe

Behindertenhilfe | Menschen, Praxis & Projekte
Die Mitgliederversammlung des größten evangelischen Verbands in der Behindertenhilfe bestätigt Mlesko im Amt. Auch der mitMensch-Preis des BeB wurde gestern Abend verliehen: Er geht an das Nachtcafé Bremerhaven. weiter

23.10.18 Bundesverband Rehabilitation befürchtet "Verwässerung beim Nachteilsausgleich"

Behindertenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Die geplante Neuregelung der Versorgungsmedizin-Verordnung stößt auch beim Bundesverband Rehabilitation (BDH Reha) auf deutliche Ablehnung. Menschen mit Behinderung drohe eine Verschlechterung der Teilhabebedingungen. weiter

22.10.18 Drogen- und Suchtbericht 2018: Prävention bleibt wichtigstes Mittel im Kampf gegen Drogenkonsum

Gesundheitswesen, Soziale Arbeit, Forschung | Nachrichten
Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler, hat den aktuellen Drogen- und Suchtbericht vorgestellt. Junge Menschen konsumieren zwar weniger Tabak und Alkohol als früher, doch bereitet der Anstieg bei E-Zigaretten und Shishas Sorgen. Die Drogenbeauftragte möchte Präventionsangebote weiter ausbauen und einen breiten Diskurs zu Suchterkrankungen anstoßen. weiter

20.10.18 Evidenzbasierte Personalplanung in der Pflege ist möglich

Altenhilfe, Gesundheitswesen, Sozialmanagement | Nachrichten
Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) hat eine Übersetzung des im August dieses Jahres erschienenen Positionspapiers des International Council of Nurses (ICN) veröffentlicht. Die zentrale Botschaft: Die Planung der Pflegepersonalausstattung kann und sollte sich auf evidenzbasierte Erkenntnisse stützen. weiter

20.10.18 Wichtiges Signal im Kampf gegen Kindesmissbrauch in Deutschland

Kinder-/Jugendhilfe | Nachrichten
Bundesfamilienministerin Franziska Giffey präsentiert ein Konzept, in dessen Zentrum die Einrichtung des Amts eines/einer unabhängigen Missbrauchsbeauftragten steht. Ein überfälliger Schritt, denn laut Weltgesundheitsorganisation gibt es in Deutschland ca. eine Million Kinder und Jugendliche, die Opfer von sexueller Gewalt geworden sind. weiter

19.10.18 DIW: Geflüchtete zufriedener, wenn Familie da ist

Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit, Forschung | Nachrichten
Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) hat in einer Studie die familiären Situationen nach Deutschland geflüchteter Menschen untersucht. Die Ergebnisse bestätigen die Forderungen zahlreicher Verbände: Familiennachzug führt zu einer spürbaren Entlastung der Betroffenen. weiter

18.10.18 Caritas setzt sich für Opfer von Menschenhandel ein

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Sozialpolitische Aufrufe
Heute ist der Europäische Tag gegen den Menschenhandel. Die Caritas und IN VIA fordern zu diesem Anlass einen sensibleren Umgang von Behörden mit den Opfern sowie konkrete Hilfsangebote. Denn oftmals mangelt es an einfachsten Strukturen wie einer sicheren Unterbringung. Auch Änderungen im Aufenthaltsrecht könnten Betroffenen helfen. weiter

17.10.18 Daniel Terzenbach soll in den Vorstand der Bundesagentur aufrücken

Sozialpolitik, Sozialmanagement | Menschen
Der Verwaltungsrat der Bundesagentur für Arbeit wird der Bundesregierung vorschlagen, Daniel Terzenbach zum Vorstandsmitglied zu benennen. Terzenbach soll voraussichtlich im März 2019 auf Raimund Becker folgen, dessen Amtszeit als Vorstand der BA dann ausläuft. Terzenbach, der im November 38 Jahre alt wird, ist seit 2006 für die BA tätig und aktuell zuständig für die Bereiche Qualität, Umsetzung und… weiter

angezeigt werden 181 - 200 von 3575 Beiträgen | Seite 10 von 179

Aktuelle Rezension

Buchcover

Enzo Traverso: Linke Melancholie. Unrast Verlag (Münster) 2019. 296 Seiten. ISBN 978-3-89771-265-2.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.