Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Schüler-Ferien-Ticket startet am 26. Juli 2007

20.07.2007 | Soziale Arbeit

„Mit dem Schüler-Ferien-Ticket können Jugendliche auch in diesem Jahr in Bussen und Bahnen das Land ‚erfahren’.

Zudem gibt es bei vielen Freizeiteinrichtungen Ermäßigungen oder sogar freien Eintritt.“ Das sagte Verkehrsstaatssekretär Rudolf Köberle am Donnerstag, 19. Juli 2007, in Stuttgart. Das beliebte Angebot finde Jahr für Jahr mehr Abnehmer. In 2006 seien rund 58.000 Tickets verkauft worden.

Mit dem „Fahr- und Erlebnisticket“ könnten Schüler für 26 Euro mit Bus, Bahn und Bodenseeschiff während der Sommerferien durch Baden-Württemberg reisen. Das Ticket sei vom 26. Juli bis zum 9. September 2007 gültig und gelte in allen Bussen und Bahnen der beteiligten Verkehrsunternehmen, in der zweiten Klasse der Nahverkehrszüge der DB AG und bei einigen Linien der Internationalen Bodenseeschifffahrt. Dabei biete das Ticket weit mehr als nur sechs Wochen freie Fahrt durch Baden-Württemberg. Bei über 100 Freizeit- und Sporteinrichtungen, Museen, Jugendherbergen und Veranstaltungen in Baden-Württemberg und in den angrenzenden Nachbarländern Österreich und Schweiz erhielten Schüler mit dem Ticket Ermäßigungen oder sogar freien Eintritt. Staatssekretär Köberle: „Die jungen Menschen reisen nicht nur bequem und günstig. Sie lernen Land und Leute kennen und können tolle Freizeitangebote nutzen.“

Auch in diesem Jahr könnten die Schülerinnen und Schüler wieder möglichst viele Nahverkehrsscheine sammeln und mit etwas Glück eine Belohnung für ein Schulfest oder zur Verschönerung von Aufenthalträumen gewinnen.

Alle Informationen rund um das Ticket, eine Infobroschüre und das Ticket selbst erhält man in allen ReiseZentren der Deutschen Bahn (DB), in Reisebüros mit DB-Lizenz und an DB Fahrscheinautomaten. Man kann sich auch bequem von zu Hause aus informieren unter www.schueler-ferien-ticket.de.

Träger des Schüler-Ferien-Tickets sind die privaten und öffentlichen Verkehrsunternehmen und die Deutsche Bahn AG. Unterstützt wird das Ticket durch die Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg.

Quelle: Landesportal Baden-Württemberg

Aktuelle Rezension

Buchcover

Heidrun Kiessl: Systemische Ansätze in der Heilpädagogik. Verlag W. Kohlhammer (Stuttgart) 2019. 170 Seiten. ISBN 978-3-17-033064-1.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.