Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Promotionsstipendium zur Bildung in der digitalen Welt

Das Interdisziplinäre Zentrum für Bildungsforschung (IZfB) an der Universität Duisburg-Essen schreibt zum Themenbereich "Bildung in der digitalen Welt" ein Promotionsstipendium aus. Frühester Besetzungszeitraum ist der 1. November 2017. Die Promotion soll sich laut Ausschreibung mit den Implikationen der Digitalisierung für das Verständnis von Bildung, Bildungsinstitutionen, Bildungsinhalten oder für das Lehren und Lernen beschäftigen. Sie kann im Kontext von informellen, nonformalen
und formellen Bildungsprozessen über die Lebensspanne angesiedelt sein. Bewerbungsschluss ist der 15. August 2017.

Das IZfB ist ein fakultätsübergreifendes wissenschaftliches Zentrum der Universität Duisburg-Essen. Es wurde im vergangenen Jahr zur strukturellen und langfristigen
Stärkung und Förderung der Internationalität und Interdisziplinarität der Bildungsforschung an der Universität gegründet. Zurzeit vereint das Zentrum nach eigenen Angaben etwa 180 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die in zehn Fakultäten der Universität Duisburg-Essen beheimatet sind.

Mehr Informationen unter www.uni-due.de/izfb/


Quelle: Promotionsrundmail Soziale Arbeit (FH), Nr. 171, Herausgeber: Prof. Dr. phil. habil. Rudolf Schmitt Hochschule Zittau/Görlitz, Fakultät für Sozialwissenschaften

Aktuelle Rezension

Buchcover

Enzo Traverso: Linke Melancholie. Unrast Verlag (Münster) 2019. 296 Seiten. ISBN 978-3-89771-265-2.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.