Noch bis 15.01.2016 für den berufsbegleitenden Masterstudiengang „Beratung in der Arbeitswelt“ bewerben!

04.12.2015 | Soziale Arbeit, Studium

Informationsveranstaltungen finden im November und Dezember 2015 statt

Die Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) bietet für das Sommersemester 2016 erneut den sechssemestrigen Masterstudiengang „Beratung in der Arbeitswelt – Coaching, Supervision und Organisationsberatung“ an. Der Masterstudiengang richtet sich an Hochschulabsolventinnen und -absolventen mit Berufserfahrung, die ein breit gefächertes und tiefgehendes Fachwissen sowie ein kritisches Verständnis von Beratung, Coaching, Supervision und Organisationsberatung erlangen möchten. Nach erfolgreichem Abschluss sind die Teilnehmer/-innen in der Lage, die in der täglichen Arbeit auftretenden Situationen, Konflikte und Probleme anhand von diagnostischen Verfahren zu erkennen, zu analysieren und gegebenenfalls auch zu intervenieren. Anmeldungsschluss für den Masterstudiengang ist der 15. Januar 2016. Insbesondere richtet sich der Studiengang an Fach- und Führungskräfte, die häufig in interdisziplinär zusammengesetzten (Projekt-)Teams tätig sind, sowie Fachkräfte mit Personalverantwortung und Funktionen im Qualitätsmanagement. Auch Personen, die sich für Führungspositionen mit beratenden Anteilen qualifizieren möchten, und Beraterinnen und Berater, die Veränderungsprozesse in Unternehmen professionell begleiten, werden mit diesem Studiengang umfassend auf ihre Tätigkeit vorbereitet. Der Masterstudiengang „Beratung in der Arbeitswelt – Coaching, Supervision und Organisationsberatung“ bietet eine sozialwissenschaftlich fundierte und interdisziplinär konzipierte Ausbildung mit hohem Praxisbezug. Bereits während des Studiums werden unter supervisorischer Begleitung eigenständig Beratungen durchgeführt. Der Studiengang qualifiziert die Teilnehmenden in den Beratungsformaten Coaching, Supervision und Organisationsberatung im Einzel– und Mehrpersonensetting sowie in Organisationsberatung und -entwicklung. Dieses mehrdimensionale Konzept bereitet optimal auf die arbeitsweltlichen Beratungserfordernisse der Praxis vor. Der berufsbegleitende Masterstudiengang ist eine von der Deutschen Gesellschaft für Supervision (DGSv) anerkannte Beratungsausbildung. Der Studiengang umfasst insgesamt sechs Semester. In den ersten fünf Semestern wird der Unterricht in fünf Blockveranstaltungen von normalerweise je 3 Tagen, von Donnerstag bis Samstag, abgehalten (insgesamt 14 Präsenztage pro Semester); das sechste Semester ist für die Masterthesis und die Prüfung vorgesehen. Der Studiengang schließt mit dem akademischen Grad Master of Arts mit dem Diploma Supplement Beratung in der Arbeitswelt – Coaching, Supervision und Organisationsberatung ab. Die Berechtigung zur Promotion ist mit diesem Abschluss vorhanden. Der Studiengang ist kostenpflichtig (1.625 € zzgl. der studentischen Semesterbeiträge pro Semester sowie semesterübergreifend rund 2.800 € für Lehrercoaching und -supervision). Die kostenlosen Informationsveranstaltungen finden jeweils um 18:00 Uhr am 13. November 2015 und am 03. Dezember 2015 an der Frankfurt UAS, Gebäude 2, Raum 462, statt. Dort können Interessierte ihre Fragen zum Angebot stellen. Um eine Voranmeldung wird gebeten. Weitere Informationen zu dem Masterstudiengang: www.macs-frankfurt-university.de Termine der Infoveranstaltungen: 13. November 2015, 18:00 Uhr 03. Dezember 2015, 18:00 Uhr Ort: Frankfurt University of Applied Sciences, Nibelungenplatz 1, Gebäude 2, Raum 462 Kontakt: Frankfurt University of Applied Sciences, MA Coaching, Supervision und Organisationsberatung, Alexander Pöhls, Telefon: 069/1533-2637, E-Mail: info@macs .fra-uas.de

Quelle: Pressemitteilung der Frankfurt University of Applied Sciences vom 05.11.2015