Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Nachrichten

24.11.20 Bewegung hilft - auch der Psyche!

Gesundheitswesen, Forschung | Nachrichten
Viel Bewegung ist gesund, auch wenn es an der praktischen Umsetzung oft hapert. Doch gerade mit Blick auf Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems ist Bewegung ein wichtiges Präventionsinstrument. Allerdings kann sie auch zur Vorbeugung psychischer Krankheiten hilfreich sein. Dies zeigen Studienergebnisse eines kooperativen Projekts dreier baden-württembergischer Forschungseinrichtungen. weiter

18.11.20 Urteil zum Umgangsrecht bei eingetragenen Lebenspartnerschaften

Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten
Das Oberlandesgericht (OLG) Braunschweig hat ein wichtiges Urteil in Sachen Umgangsrecht gesprochen. Demnach müssen Kindern zweier Mütter, die in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft zusammenlebten, Umgangskontakte zu beiden Elternteilen eingeräumt werden, sofern zwischen den Kindern und dem 'nicht-leiblichen' Elternteil eine positive Bindung aufgebaut worden ist. weiter

17.11.20 Hilgers warnt vor erneuten Schul- und Kita-Schließungen

Kinder-/Jugendhilfe | Nachrichten
Die Zusammenkunft von Bundeskanzlerin und Ministerpräsident*innen bezüglich weiterer Verschärfungen der Corona-Maßnahmen hat vorerst keine neuen Beschränkungen gebracht. Mit Blick auf die kommenden Wochen warnt der Deutsche Kinderschutzbund vor einer allgemeine Schließung von Schulen und Kitas. weiter

16.11.20 Altersarmut: Eine Bedrohung, die für viele näher rückt

Altenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Zum gestrigen 'Welttag der Armen' haben Caritas und Malteser an das Thema Altersarmut erinnert. Bei keiner anderen Gruppe ist der Anteil armer Menschen in den letzten 15 Jahren so stark gestiegen. In einem gemeinsamen Statement erinnern die Verbände, dass fehlende wirtschaftliche Mittel zu einer zunehmenden Isolation älterer Menschen führt. weiter

13.11.20 Bildung und Teilhabe: Bei 85 Prozent kommen die Leistungen nicht an

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik, Forschung | Nachrichten
Die Forschungsstelle des Paritätischen Gesamtverbands hat analysiert, wie und in welchem Umfang Leistungen aus dem sogenannten Bildungs- und Teilhabepaket genutzt werden. Die erschreckende Erkenntnis: Nur jedes achte Kind nimmt überhaupt Leistungen in Anspruch. Der Paritätische Gesamtverband spricht von einer "zynischen" Umsetzungspraxis. weiter

12.11.20 Studie zu Sozialer Arbeit in Corona-Zeiten

Soziale Arbeit, Forschung | Nachrichten
Corona verändert unser Leben. Auch die Praxis Sozialer Arbeit sieht sich mit zahlreichen Herausforderungen konfrontiert. Wo und wie findet Soziale Arbeit statt? Wie verhalten sich die Arbeitgeber in der Krise? Fragen wie diese möchten Nikolaus Meyer, Professor an der Hochschule Fulda, und Dr. Elke Alsago von ver:di, mittels einer Fachkräfteumfrage beantworten - eine rege Teilnahme ist erwünscht. weiter

10.11.20 Schnelltests in Pflegeeinrichtungen: Wer macht´s?

Behindertenhilfe, Altenhilfe | Nachrichten
Alten- und Pflegeeinrichtungen sollen von Antigen-Schnelltests profitieren, die innerhalb weniger Minuten einen (positiven oder negativen) Corona-Befund ermöglichen. Auch wenn das Testverfahren Schwächen hat, kann es den Einrichtungen durchaus weiterhelfen. Für den Deutschen Evangelischen Verband für Altenarbeit und Pflege (DEVAP) stellt sich allerdings die Frage, welches Personal die Tests durchführen und dokumentieren soll. weiter

09.11.20 Reform des Betreuungsrechts: Lebenshilfe fordert Nachbesserungen

Behindertenhilfe, Altenhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten
Mit der Kampagne "BetreuungsRechtsReform – aber richtig!" tritt die Bundesvereinigung Lebenshilfe für weitreichendere Veränderungen ein als von der Bundesregierung vorgesehen. In der Kritik steht unter anderem die fehlende Obergrenze von Betreuungen. weiter

06.11.20 "Pandemieperspektiven - Krise als Chance oder Rolle rückwärts?"

Behindertenhilfe | Nachrichten, Link- & Medientipps
Noch ist überhaupt nicht absehbar, welche mittel- und langfristigen Auswirkungen die Corona-Pandemie auf einzelne gesellschaftliche Gruppen haben wird. Mit einer Online-Gesprächsrunde wirft die Berliner Fürst Donnersmarck-Stiftung am 11. November einen genauen Blick auf die aktuelle Lage von Menschen mit Behinderung. weiter

05.11.20 Hilfen für suchtkranke Menschen eine Frage des Wohnorts?

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten
Verbände haben zum gestrigen 'Aktionstag Suchtberatung' auf regionale Ungleichheiten in der Versorgung hingewiesen. Die Ursache hierfür ist schon lange bekannt: Suchthilfe ist eine sogenannte freiwillige Leistung, so dass Kommunen, anders als z.B. in der Wohnungslosenhilfe, kein Angebot vorhalten müssen. weiter

04.11.20 Pandemie verschlechtert Vereinbarkeit von Pflege und Beruf

Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Eine Studie der DAK offenbart: Pflegende Angehörige leiden besonders unter der Corona-Pandemie. Mit Blick auf die eigene Lebensqualität berichten sie von spürbaren Einbußen. Aus diesem Grund begrüßt die DAK die angekündigten Reformen des Gesundheitsministeriums, die eine größere Flexibilität für die häusliche Pflege in Aussicht stellen - und somit eine Entlastung für die Pflegenden. weiter

03.11.20 Deutscher Caritasverband richtet Appell an Ausbildungsbetriebe

Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Die Corona-Krise hat zu erheblichen Verwerfungen auf dem Arbeits- und Ausbildungsmarkt geführt: Viele Betriebe schrecken in diesem Jahr davor zurück junge Menschen auszubilden. Dies verschlimmert aus Sicht des Deutschen Caritasverbands (DCV) die Lage derjenigen, die ohnehin Probleme bei der Suche nach einer Ausbildung haben, weiter

02.11.20 Gesunde Männer schlagen nicht

Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten
Frau S möchte Jahrestag feiern. Am 13. November, vor einem Jahr,  haben Nachbarn die 110 gerufen, wegen Ruhestörung. Es war nicht das erste Mal. Herr und Frau S waren schon bekannt bei der Polizei. Immer wieder waren die Einsatzteams angerückt, hatten geklingelt und hörten: „Wir haben uns gestritten. Tut uns leid, wenn wir zu laut waren“. Einmal hatte Frau S eine Anzeige gemacht, wegen Körperverletzung.… weiter

30.10.20 Mehr Unterstützung für Kinder psychisch kranker Eltern gefordert

Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen, Forschung | Nachrichten
Auf ihrer Jahrestagung in Hamburg hat die Deutsche Liga für das Kind das Thema 'psychisch kranke Eltern' in den Mittelpunkt gestellt. Das Leid der Familien sei oft nicht auf den ersten Blick sichtbar und die Gefahr, dass Kinder seelische Schäden davontragen, erheblich. weiter

29.10.20 Caritas hält Reduzierung der Dauer von Schufa-Einträgen für notwendig

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten
Viele Menschen machen sich angesichts der wirtschaftlichen Folgen der Pandemie erhebliche Sorgen um ihre Finanzen. Gerade diejenigen, die sich mit ihren monatlichen Einkünften bis dato 'gerade so' über Wasser halten konnten, müssen nun ein Abrutschen in die Verschuldung befürchten. Die Caritas tritt daher für Maßnahmen ein, die die Konsequenzen für die Betroffenen abmildern. weiter

27.10.20 Reform des SGB VIII: DGSF sieht Licht und Schatten

Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten
Die Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF) blickt überwiegend positiv auf den neuesten Referentenentwurf des Bundesfamilienministeriums zur Reform des SGB VIII. Mit Blick auf Fragen des Kindesschutzes sieht der Fachverband allerdings noch Änderungsbedarf. weiter

26.10.20 Aktionstag Suchtberatung am 4. November

Gesundheitswesen, Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten
Die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen (DHS) veranstaltet Anfang November gemeinsam mit ihren Mitgliedsorganisationen den 'Aktionstag Suchtberatung'. Unter dem Motto 'Kommunal wertvoll' soll sich ein Dialog zwischen Suchtberatungsstellen und Politik entfalten, der die Zukunftssicherung kommunaler Suchtberatungsstellen in den Mittelpunkt rückt. weiter

23.10.20 Kasseler Erklärung zu 'smart prevention'

Soziale Arbeit | Nachrichten
Die weitgehend unregulierte Welt digitaler Medien und Techniken ist Chance und Risiko zugleich. Junge Menschen wachsen selbstverständlich digital vernetzt auf. In seiner 'Kasseler Erklärung' weist der Deutsche Präventionstag auf die Risiken einer solchen unregulierten Entwicklung hin - und auf sinnvolle digitale (!) Präventionsmöglichkeiten. weiter

21.10.20 Ausbeutung in der Pflege: Caritas weist auf gravierende Fehlentwicklung hin

Behindertenhilfe, Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Am vergangenen Sonntag war der Europäische Tag gegen Menschenhandel. Der Deutsche Caritasverband macht in einem Statement deutlich, dass moderne Formen der Arbeitsausbeutung auch im sozialen Bereich Fuß gefasst haben. Die Caritas weist darauf hin, dass die "überwiegende Mehrheit" privat organisierter Pflege in den eigenen vier Wänden "ausbeuterisch" sein dürfte. weiter

16.10.20 Wie geht es mit Eltern-Kind-Kliniken weiter?

Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen, Soziale Arbeit | Nachrichten
Die Corona-Krise bringt Eltern-Kind-Kliniken zunehmend in Gefahr. Denn im Unterschied zu Reha-Kliniken, die über die Rentenversicherung abgesichert werden, fehlt für die über die Krankenversicherungen finanzierten sogenannten Müttergenesungseinrichtungen jede finanzielle Absicherung. Verbände fordern von Gesundheitsminister Spahn schnelle und unbürokratische Hilfe, so z.B. die Katholische Arbeitsgemeinschaft für Müttergenesung. weiter

angezeigt werden 81 - 100 von 6208 Beiträgen | Seite 5 von 311

Aktuelle Rezension

Buchcover

Rudolf von Bracken: Kinderrechte. Verlag W. Kohlhammer (Stuttgart) 2021. 173 Seiten. ISBN 978-3-17-037950-3.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.