Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Nachrichten

17.07.18 Wie der demografische und wirtschaftliche Wandel Westfalen fordert - Studie des Berlin-Instituts

Sozialpolitik, Sozialmanagement | Nachrichten
Westfalen-Lippe ist eine Region, die in mancher Hinsicht nicht den demografischen und wirtschaftlichen Trends in Deutschland folgt. Hier gibt es wirtschaftlich starke ländliche Räume, die noch Bewohnerinnen und Bewohner anziehen können. Doch wenige Kilometer entfernt finden sich vom Strukturwandel geprägte Großstädte, die lange Zeit Einwohner verloren haben und bereits deutlich gealtert sind. Das Berlin-Institut… weiter

17.07.18 Symposium: Take Care! Fürsorge als gesellschaftliche und politische Gestaltungsaufgabe

Altenhilfe, Forschung | Nachrichten, Menschen
Der Fachbereich Humanwissenschaften der Universität Osnabrück lud vor kurzem zu einem wissenschaftlichen Symposium mit dem Thema „Take Care! Fürsorge als gesellschaftliche und politische Gestaltungsaufgabe – interdisziplinäre Perspektiven" ein. Die Tagung im Renaissancesaal des Ledenhofes fand anlässlich der Verabschiedung des Pflegewissenschaftlers Prof. Dr. Hartmut Remmers statt, der in diesem Jahr… weiter

17.07.18 Befristungen erreichten 2017 einen neuen Höchststand

Soziale Arbeit, Sozialmanagement, Forschung | Nachrichten
Rund 3,15 Millionen oder 8,3 Prozent der Beschäftigten hatten im Jahr 2017 einen befristeten Arbeitsvertrag. Damit erreichten Befristungen im Jahr 2017 einen neuen Höchststand. Zugleich steigen aber auch die Übernahmechancen in unbefristete Beschäftigung seit Jahren kontinuierlich an, geht aus einer aktuellen Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor. Im ersten Halbjahr… weiter

17.07.18 Über Geburtenrückgang, Schutz vor dem Krankenhaus und das Risiko Leben

Altenhilfe, Gesundheitswesen, Forschung | Nachrichten
Die aktuelle Ausgabe des Magazins  "Demografische Forschung Aus Erster Hand"  beschäftigt sich mit den Entwicklungen, die den Geburtenrückgang antrieben, mit der Wirkung von sozioökonomischen Unterschieden im Alter im Krankenhaus und mit den gesundheitlichen Wahrscheinlichkeiten der zunehmenden Lebenserwartung. Zwei, eins, keins!Kinderlosigkeit oder weniger Geschwister: Welche Entwicklungen trieben… weiter

17.07.18 Verbesserungen für Menschen mit Behinderung in NRW: künftig mehr „Hilfen aus einer Hand"

Behindertenhilfe, Sozialpolitik, Sozialmanagement | Nachrichten
Der nordrhein-westfälische Landtag hat vergangene Woche das Ausführungsgesetz zum Bundesteilhabegesetz verabschiedet. Damit werden künftig die Leistungen für Menschen mit Behinderung bei den Landschaftsverbänden Rheinland (LVR) und Westfalen-Lippe (LWL) stärker gebündelt. Mehr Leistungen werden damit aus einer Hand gewährt. Zudem werden mit der Zuweisung weiterer Aufgaben an die Landschaftsverbände… weiter

17.07.18 „ChildRescue" unterstützt Suche nach vermissten Kindern

Kinder-/Jugendhilfe, Forschung | Nachrichten, Link- & Medientipps
Mit einem internationalen Forschungsprojekt, an dem die Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) beteiligt is, entwickelt Tool, das Interaktions- und Wahrnehmungsmuster mithilfe sozialer Netzwerke untersucht und damit die Suche nach vermisst gemeldeten Kindern abkürzen helfen soll und dabei Hosting-Einrichtungen und Nichtregierungsorganisationen (NGOs) einbezieht.  Jedes Jahr werden… weiter

11.07.18 Broschüre informiert über Ableiismus

Behindertenhilfe | Nachrichten, Link- & Medientipps
Was ist Ableismus, wie erkennt man und begegnet ihm? Darüber informiert eine Broschüre der Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland jetzt auch in gedruckter Form. Der Begriff Ableismus selbst bezeichnet die Beurteilung von Menschen anhand ihrer Fähigkeiten als behindertenfeindlich. Menschen mit Behinderung würden aufgrund des Fehlens bestimmter Fähigkeiten abgewertet. Das könnte Diskriminierung… weiter

11.07.18 Studie zur Zukunft des Mindeslohns

Sozialpolitik, Sozialmanagement, Forschung | Nachrichten
Der Mindestlohn nützt nicht nur Geringverdienern, sondern auch der Gesamtwirtschaft: Er stärkt den Konsum und sorgt so für stabiles Wachstum, von dem auch die Staatskasse profitiert. Das wird in Zukunft so bleiben, vor allem, wenn der Staat die zusätzlichen Einnahmen auch zeitnah wieder ausgibt. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Untersuchung des Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung… weiter

11.07.18 Start für IT-Großprojekt für Menschen mit seltenen Erkrankungen in Bayern

Gesundheitswesen | Nachrichten
Das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst fördert das Netz des Bayerischen Arbeitskreises Seltene Erkrankungen (BASE-Netz) zunächst mit rund 500.000 Euro. Das auf drei Jahre angelegte Projekt will die fünf Zentren für Seltene Erkrankungen in Bayern IT-medizinisch vernetzen. Ende Juni fand das erste BASE-Netz-Treffen im Universitätsklinikum Regensburg (UKR) statt. Mehr als 600.000… weiter

11.07.18 Kommunen prämiert für Initiativen der Zuwanderer-Integration und Förderung des Zusammenlebens

Soziale Arbeit | Nachrichten, Praxis & Projekte, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Die Preisträger des ersten Bundeswettbewerbs "Zusammenleben Hand in Hand – Kommunen gestalten" wurden vor wenigen Tagen in Berlin für ihre Strategien zur Integration von Zuwanderern und der Förderung des Zusammenlebens vor Ort ausgezeichnet. Im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat in Berlin wurden 21 Städte, Gemeinden und Landkreise für ihre vorbildlichen Aktivitäten zur Integration von… weiter

11.07.18 Die Themen der Spätaussiedler stärker in den politischen Fokus nehmen

Altenhilfe, Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Veranstaltungsberichte
Die Niedersächsische Landesbeauftragte für Heimatvertriebene, Spätaussiedlerinnen und Spätaussiedler, Editha Westmann, hat sich jetzt erstmals zum Austausch mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus Bund und Ländern getroffen. Dabei haben sie sich in Berlin darauf verständigt, dass sie künftig regelmäßig in Form einer Aussiedlerbeauftragten-Konferenz zusammenkommen wollen. Der Beauftragte der Bundesregierung… weiter

11.07.18 Kinderarmut: Förderung mit der Gießkanne reicht nicht aus

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik, | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe,
Der Deutsche Verein für öffentliche und private Fürsorge fordert eine zielgenaue Unterstützung von Familien im Sozialleistungsbezug und im Niedriglohnbereich sowie die konsequente Arbeit an einem konsistenten Gesamtkonzept der Unterstützung von Familien und Kindern. „Wir haben seit Jahren – trotz guter Wirtschaftslage – eine relativ konstante Zahl von Kindern und Jugendlichen, die in der Regel auch… weiter

07.07.18 Nationales Zentrum Frühe Hilfen: Familien in Armut stärker von psychosozialer Mehrfachbelastung betroffen

Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen, Forschung | Nachrichten
Sind junge Familien, die in Armut leben und Sozialleistungen beziehen, häufiger von mehrfachen psychosozialen Belastungen betroffen als Familien, die nicht in Armut leben? Sind sie beispielsweise eher alleinerziehend oder früh Eltern geworden? Antworten auf diese Fragen liefert der Datenreport "Frühe Hilfen 2017", den das Nationale Zentrum Frühe Hilfen (NZFH) gemeinsam mit dem Forschungsverbund des… weiter

07.07.18 Nesthäkchen sind weniger innig mit Mutter und Vater und labiler

Kinder-/Jugendhilfe, Forschung | Nachrichten
Kinder mit älteren Geschwistern haben häufig eine weniger enge Beziehung zu ihren Eltern. Zudem sind sie emotional labiler und furchtsamer. Zu diesem Ergebnis kommt eine Analyse des Forschungszentrums Demografischer Wandel (FZDW) an der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS). Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler werteten dafür Daten aus, die sie im Rahmen einer Längsschnittstudie… weiter

07.07.18 Antidiskriminierungsstelle mahnt deutliche Anpassung in Deutschland für Gleichbehandlungsstellen an

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten
Die unabhängige Antidiskriminierungsstelle des Bundes hat die Bundesregierung aufgefordert, die jüngst von der EU-Kommission vorgelegten Standards für Gleichbehandlungsstellen rasch umzusetzen.  „Die EU-Kommission hat deutlich gemacht, dass eine Institution wie die Antidiskriminierungsstelle effektivere Mittel braucht, um wirksam gegen systemische und strukturelle Diskriminierung vorzugehen“, sagte … weiter

07.07.18 bpa-Präsident Bernd Meurer erneuert Forderung nach Care Card

Altenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Die sogenannte Konzertierte Aktion Pflege (KAP), die vom Bundesgesundheitsministerium, vom Familien- und dem Arbeitsministerium ins Leben gerufen wurde, bewertet Bernd Meurer, Präsident des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste (bpa), als längst überfälligen Schritt.  Meurer sagt, die Bundesregierung hätte erkannt, dass die Versorgung pflegebedürftiger Menschen in Deutschland ohne schnelles… weiter

06.07.18 Lebenshilfe-Ratgeber „Recht auf Teilhabe" völlig überarbeitet

Behindertenhilfe | Nachrichten, Link- & Medientipps
Die völlig neu überarbeitete Auflage des Lebenshilfe-Ratgebers „Recht auf Teilhabe" ist gerade erschienen. Das Buch liefert laut Bundesvereinigung Lebenshilfe einen Überblick über alle Rechte und Sozialleistungen, die Menschen mit Behinderung aktuell zustehen. Es berücksichtigt damit unter anderem die ersten Stufen der Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes sowie die Rechtsänderungen durch die vergangenen… weiter

06.07.18 CITE-Eröffnung: Lehrkräfte brauchen interkulturelle Kompetenzen

Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit, Studium | Nachrichten
Die Pädagogische Hochschule Heidelberg hat ein Center for International Teacher Education eröffnet. Sie reagiert damit auf verändernde Anforderungen im deutschen Bildungssystem. So müssen heute beispielsweise Bildungsangebote für eine zunehmend heterogene und sich global öffnende Bevölkerung geboten werden. Lehrkräfte bräuchten hierfür insbesondere interkulturelle Kompetenzen, die sie bereits während… weiter

03.07.18 Comenius-EduMedia-Medaille für Linssen Law Learning – Strafrecht

Studium, Forschung | Nachrichten
Einen Multimedia-Preis hat Prof. Dr. Ruth Linssen vom Fachbereich Sozialwesen der FH Münster jetzt verliehen bekommen. Letzten Sommer hatte sie zusammen mit Philosofilm aus Hannover eine Videoreihe produziert, die den Studierenden der Sozialen Arbeit beim Paragraphen-Lernen helfen sollte (sozial.de berichtete).. Und nicht nur das: Die Clips sind Teil der Seminare bei der Hochschullehrerin für Kriminologie… weiter

03.07.18 Für mehr Inklusion im Arbeitsmarkt motivieren

Behindertenhilfe | Nachrichten, Veranstaltungsberichte
Von der Jahrestagung der Bundesarbeitsgemeinschaft Inklusionsfirmen (bag if) in Magedeburg aus sprachen sich jetzt die Parlamentarische Staatssekretärin Kerstin Griese, Bundesministerium für Arbeit und Soziales, und der Parlamentarische Staatssekretär Christian Hirte, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, für mehr Inklusion im Arbeitsmarkt aus. Diskutiert wurde mit rund 400 Gästen aus Wirtschaft,… weiter

angezeigt werden 1 - 20 von 2526 Beiträgen | Seite 1 von 127

Aktuelle Rezension

Buchcover

Stiftung Datenschutz (Hrsg.): Big Data und E-Health. Erich Schmidt Verlag (Berlin) 2017. 201 Seiten. ISBN 978-3-503-17491-1.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.