Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Nachrichten

21.11.18 Staatliche Direktleistungen kommen Kindern zu Gute

Sozialpolitik, Forschung | Nachrichten
Eine heute veröffentlichte Bertelsmann-Studie räumt mit einem unsäglichen Vorurteil auf, das Empfängerinnen und Empfänger von Sozialleistungen verunglimpft. Denn entgegen vielfach geäußerter Behauptungen kommen finanzielle Leistungen für Familien genau dort an, wo sie ankommen sollen - bei den Kindern. weiter

20.11.18 Grundstein für Onlineplattform gelegt - "mitunsleben"

Sozialmanagement | Nachrichten, Praxis & Projekte
Insgesamt fünfzehn Gesellschaften aus dem Hause der Diakonie haben gestern eine GmbH gegründet, die mit einer neuartigen Onlineplattform bedürftige Menschen und die Träger sozialer Dienstleistungen zueinander führen soll. Auch Onlinebewertungen der erbrachten Leistungen sollen fester Bestandteil werden. weiter

19.11.18 Nicht mehr minderjährig, immer noch unbegleitet

Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten
Aufgrund der gesunkenen Anzahl Geflüchteter gibt es auch weniger unbegleitete Minderjährige. Das Gefühl des Unbegleitet-seins bleibt bleibt für die meisten, auch nach ihrem Eintritt in die Volljährigkeit. weiter

17.11.18 Berufsbegleitend Gerontologie studieren

Advertorial | Altenhilfe, Studium | Nachrichten
Die Katholische Hochschule Freiburg, die Hochschule Mannheim und die Katholische Stiftungshochschule München haben ein neues und einmaliges Verbundprojekt in der Gerontologie entwickelt: Einen berufsbegleitend und flexibel studierbaren Master in „Angewandter Gerontologie“. Dieser positiv begutachtete und frisch akkreditierte Master-Studiengang an der Katholischen Hochschule Freiburg ist etwas ganz… weiter

17.11.18 Erstmals Promotionsstipendien an der Frankfurt UAS vergeben

Soziale Arbeit, Studium, Forschung | Nachrichten, Menschen
Ramona Schneider und Andre Terjung sind die ersten Stipendiaten des Stipendienprogramms der Frankfurt University of Applied Sciences, ehemals Fachhochschule Frankfurt am Main. weiter

16.11.18 Vom "Case" zum Coach - Referent*innen starten mit ihrer Arbeit

Behindertenhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten, Fort- und Weiterbildung
Die Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland (ISL) hat in den vergangenen Jahren Referent*innen ausgebildet, die Fort- und Weiterbildungsträger mit ihrer Expertise unterstützen können. Handlungsleitend ist das Motiv: "Nicht über uns ohne uns!" weiter

15.11.18 Demokratiebildung kommt zu kurz - und das in diesen Zeiten

Kinder-/Jugendhilfe, Forschung | Nachrichten
Eine Studie der Bertelsmann-Stiftung offenbart einen deutlichen Mangel an Maßnahmen zur Demokratiebildung an deutschen Schulen. Grundlage für diese alarmierende Erkenntnis: Eine Online-Befragung von mehr als 1200 Lehrerinnen und Lehrern. weiter

14.11.18 60 Jahre Lebenshilfe - Jubiläumsversammlung in Marburg

Behindertenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Morgen und übermorgen werden rund 500 Delegierte in Marburg zu einer besonderen Mitgliederversammlung zusammenkommen: Die Lebenshilfe wird 60 Jahre alt. Ein Blick auf die vergangenen Jahrzehnte zeigt, dass sich bereits sehr viel bewegt hat. Doch noch immer gibt es zahlreiche Benachteiligungen im Alltag von Menschen mit Behinderung. weiter

13.11.18 Berlin punktet dreifach im Kampf gegen Geschlechterklischees

Kinder-/Jugendhilfe | Nachrichten, Praxis & Projekte, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Bundesfamilienministerin Giffey hat gestern in Berlin den von der Stiftung Bildung gestifteten "Preis gegen Geschlechterklischees" verliehen. 17 Schul- und Kita-Fördervereine aus 11 Bundesländern waren nominiert, doch am Ende blieb das gesamte Preisgeld in der Hauptstadt. weiter

10.11.18 Mitreden und mitgestalten - An der Novellierung des Kinder- und Jugendhilferechts partizipieren

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten, Link- & Medientipps
Auf der Internetseite www.mitreden-mitgestalten.de können sich Fachleute aus der Kinder- und Jugendhilfe aktiv an der Reform des Kinder- und Jugendhilfegesetzes beteiligen. Ziel ist es, das Gesetz an die zum Teil stark veränderten Gegebenheiten der Praxis anzupassen und den Kindesschutz weiter zu stärken. weiter

09.11.18 Keine Verbesserungen für die stationäre Suchtkrankenhilfe

Gesundheitswesen, Sozialpolitik | Nachrichten
Das Pflegepersonal-Stärkungsgesetz sorgt für Kritik, doch hält es für Akutkrankenhäuser und Einrichtungen der Altenpflege immerhin geringfügige Verbesserungen bereit. Unberücksichtigt bleibt in dem zum 1. Januar kommenden Jahres in Kraft tretenden Gesetz jedoch der Reha-Bereich, und somit auch das breite Feld der stationären Suchtkrankenhilfe. weiter

08.11.18 Sexualität selbstbestimmt ausleben - auch in Wohneinrichtungen

Behindertenhilfe, Forschung | Nachrichten
Unter dieser Prämisse findet seit gestern die von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) ausgerichtete Fachtagung zu einem Verbund-Forschungsprojekt der Humboldt-Universität Berlin, der Katholischen Hochschule NRW, der Universität Koblenz-Landau sowie der Evangelischen Hochschule Bochum statt. Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen sollen mit Hilfe der Erkenntnisse sicherer im Umgang mit den sexuellen Bedürfnissen ihrer Bewohner/innen umgehen. weiter

07.11.18 "Das Wichernhaus soll in Dresden stehen" Von Falk Hofmann und Andrea Wismath

Behindertenhilfe | Nachrichten, Praxis & Projekte
Falk Hofmann lebt in einer Einrichtung für Menschen mit Behinderung in Altdorf bei Nürnberg. Seine Eltern leben in Dresden. Gerne möchte er in ihre Nähe, doch findet er nichts Passendes. Zwei Perspektiven auf eine verbesserungsbedürftige Situation. weiter

07.11.18 Geplante Entlastungen für Familien nützen vielen Alleinerziehenden nicht

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Die geplante Kindergelderhöhung erreicht wieder einmal nicht die tatsächlich Bedürftigen, kritisiert der Bundesverband der alleinerziehenden Mütter und Väter (VAMV). Insbesondere Eltern, die Leistungen nach dem SGB II beziehen, profitieren nicht. weiter

06.11.18 Diakonie fordert Nachbesserungen beim Arbeitgeberzuschuss für Langzeitarbeitslose

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten
Die Diakonie möchte, dass sich der Arbeitgeberzuschuss für langzeitarbeitslose Menschen am tatsächlich gezahlten Lohn, und nicht am Mindestlohn orientiert. Auch mit Blick auf die Zugangsvoraussetzungen fordert der Bundesverband Nachbesserungen. weiter

05.11.18 Quereinstieg? Ja, aber gut vorbereitet

Kinder-/Jugendhilfe, Altenhilfe, Forschung | Nachrichten
In einer Studie des Deutschen Jugendinstituts (DJI) wurden Erfahrungen von KiTas und Pflegeeinrichtungen mit Quereinsteigenden untersucht. Ergebnis: Das Modell kann ein Mittel im Kampf gegen den Fachkräftemangel sein, jedoch nicht unter allen Umständen. Ein Quereinstieg will gut vorbereitet und begleitet sein. weiter

02.11.18 Deutsche UNESCO-Kommission veröffentlicht Empfehlungen zur Inklusion

Behindertenhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten
Der Expertenkreis Inklusive Bildung der Deutschen UNESCO-Kommission hat sechs Empfehlungen an die Politik veröffentlicht, deren Umsetzung zu einer Verbesserung der Situation an den Schulen beitragen soll. Im Mittelpunkt steht die Forderung nach einem zwischen Bund, Ländern und Kommunen abgestimmten Rahmenplan. weiter

31.10.18 Antidiskriminierungsstelle startet Kampagne #DarüberReden

Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten
Mit einer breit angelegten Socialmedia-Kampagne möchte die Antidiskriminierungsstelle des Bundes junge Menschen zum Reden bringen. Denn Diskriminierungen aller Art lässt sich nur dann effektiv begegnen, wenn über sie geredet wird - auch öffentlich. weiter

30.10.18 Rahmenbedingungen für ehrenamtliches Engagement verbessern - aber wie?

Soziale Arbeit, Sozialmanagement | Nachrichten
Soziale Arbeit ist auf das Engagement und die Mitarbeit ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer angewiesen. Das Land Nordrhein-Westfalen will nun gemeinsam mit Freiwilligen und Professionellen eine Engagementstrategie erarbeiten, damit sich auch zukünftig weiter zahlreiche Menschen für die "gute Sache" einsetzen. Am 24. November ergibt sich in Siegen die Gelegenheit zum Mitmachen. weiter

27.10.18 Bundesvorstand des DBVA wendet sich mit offenem Brief an Gesundheitsminister Spahn

Altenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Martin Petzold, Vorstandsmitglied im Deutschen Berufsverband für Altenpflege (DBVA), kritisiert die vom BMG ausgerichtete Veranstaltung zum Thema "Berufsflucht" in der Pflege scharf. Die Gründe für den Pflegenotstand seien schließlich seit Jahren hinlänglich bekannt. weiter

angezeigt werden 1 - 20 von 2714 Beiträgen | Seite 1 von 136

Aktuelle Rezension

Buchcover

Stephan Straßmaier, Hans Werbik: Aggression und Gewalt. De Gruyter Oldenburg (Berlin) 2018. 457 Seiten. ISBN 978-3-11-051930-3.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.