Nachrichten

Verlängerung des Bewerbungszeitraums für HanseMerkur Preis für Kinderschutz

23.10.21 | Kinder-/Jugendhilfe | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Bis zum 31.10.2021 können sich Vereine, Organisationen und Einzelpersonen, die sich für das Wohl von Kindern einsetzen auf den mit 50.000 Euro Preisgeld ausgeschriebenen Preis bewerben. weiter

Beratung & Coaching - berufsbegleitender Master ebnet den Weg in die Zukunft der Beratung

20.10.21 | Advertorial | Soziale Arbeit, Sozialmanagement, Studium | Nachrichten
Eine wissenschaftlich fundierte Ausbildung ist als Berater*in und Coach inzwischen unerlässlich, um sich in diesem wachsenden Berufsfeld zu positionieren. An der OHM Professional School der Technischen Hochschule Nürnberg können Sie berufsbegleitend in fünf Semestern Ihren Master-Abschluss im Studiengang „Beratung & Coaching“ erlangen! weiter

Neuer Bundesvorstand der Lebenshilfe gewählt

18.10.21 | Behindertenhilfe, Sozialmanagement | Nachrichten, Menschen
Die Mitgliederversammlung mit rund 200 Delegierten aus ganz Deutschland tagte vom 15. bis 16. Oktober im Estrel-Hotel in Berlin. Neben Ulla Schmidt als Vorsitzende wurden in diesem Jahr drei Menschen Menschen mit geistiger Beeinträchtigung in den Vorstand gewählt. weiter

Rassismus kommt auf leisen Sohlen ins Kinderzimmer

16.10.21 | Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten, Praxis & Projekte, Link- & Medientipps, Veranstaltungsberichte
Wie können frühkindliche und schulische Bildungseinrichtungen verhindern, dass schon früh rassistische Grundhaltungen vermittelt werden? Dieser Frage ging der zweite Fachtag "Schwarz, weiß, bunt - so what?" am Mittwoch, 6. Oktober 2021, im Haus der Vielfalt in Dortmund auf den Grund. weiter

Raus aus der Zweitverdienerinnenfalle: Reform des Ehegattensplittings und der Minijobs brächte mehr als 100.000 Jobs für Frauen

13.10.21 | Sozialpolitik, Forschung, | Nachrichten,
Frauen und insbesondere Mütter werden durch die Kombination aus Ehegattensplitting und steuer- und abgabenfreien 450-Euro-Jobs auf dem Arbeitsmarkt benachteiligt. Für sie lohnt sich häufig die Aufnahme einer substanziellen Beschäftigung kaum. Damit (Mehr-)Arbeit in einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung für Zweitverdienerinnen attraktiver wird, plädiert die Bertelsmann Stiftung für eine Kombireform von Ehegattensplitting und Minijob. weiter

Mit 10.000 Euro dotierter Cäcilia-Schwarz-Förderpreis vergeben

12.10.21 | Forschung | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Alle zwei Jahre wird der mit insgesamt 10.000 Euro dotierte Cäcilia-Schwarz-Förderpreis für Innovation in der Altenhilfe vergeben. Diesjährige Preisträgerinnen sind Dr. Cordula Endter und Dr. Henrike Voß. weiter

Aktuelle Studienergebnisse zur Situation der „Familienbildung und Familienberatung in Deutschland" erschienen Kompetenzteam „Frühe Bildung in der Familie“ des BMFSFJ an der Evangelischen Hochschule Berlin

08.10.21 | Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit, Forschung | Gastbeiträge, Nachrichten
Familienbildung und Familienberatung leisten einen unverzichtbaren Beitrag zur Stärkung von Familien in Deutschland. Das ist eines der zentralen Ergebnisse der von der Prognos AG durchgeführten Studie im Auftrag des Bundesfamilienministeriums. weiter

Soziale Teilhabe im Lebensverlauf junger Erwachsener – Eine bundesweite Langzeitstudie

07.10.21 | Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit, Forschung, | Nachrichten,
Parlamentarier*innen und Bundesministerium bringen erste Langzeitstudie in Deutschland zum Übergang junger Menschen aus Pflegefamilien und Wohngruppen auf den Weg. weiter

Siebzehnte Ausgabe der Online-Zeitschrift sozialraum.de erschienen

03.10.21 | Soziale Arbeit | Redaktion Sozial.de, Nachrichten
Mit der zum 01. Oktober 2021 publizierten Ausgabe 2/2021 erscheint aktuell die siebzehnte Ausgabe des Online-Journals sozialraum.de. Die offen zugängige Online-Fachzeitschrift widmet sich dem Fachdiskurs zum sozialräumlichen Denken und Handeln in Theorie, Projekten und Praxis der Sozialen Arbeit. weiter

Für die Emanzipation einer ganzen Berufsgruppe: DBfK wirbt für Pflegekammer

29.09.21 | Behindertenhilfe, Altenhilfe, Soziale Arbeit, Sozialmanagement | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Mit der Registrierung aller Pflegefachpersonen in der Pflegekammer in Nordrhein-Westfalen werden endlich belastbare statistische Daten vorliegen. Damit entsteht Klarheit darüber, welche aus- und weitergebildeten Pflegefachpersonen, zum Beispiel im Bereich Intensiv- oder Altenpflege, dem Land als Ressource zur Verfügung stehen – eine unabdingbare Voraussetzung für die Bewältigung der aktuellen sowie künftiger Pandemien und der Herausforderungen einer immer älter werdenden Gesellschaft. weiter

Mehr Teilhabe und Inklusion: MDR bietet künftig noch mehr barrierefreie Angebote

25.09.21 | Behindertenhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten, Link- & Medientipps
Der MDR baut seine umfangreichen Angebote für die ganze Gesellschaft weiter konsequent aus und ermöglicht u.a. Hör- und Sehbehinderten oder kognitiv eingeschränkten Menschen künftig noch mehr Teilhabe. Auf dem 9. Spitzentreffen mit MDR-Intendantin Karola Wille, mitteldeutschen Behindertenverbänden und wissenschaftlichen Einrichtungen am 22. September in Leipzig hat der Sender neue inklusive Angebote u.a. zur Bundestagswahl vorgestellt und eine positive Bilanz gezogen: Der MDR untertitelt schon heute einen Großteil seiner digitalen und linearen Video-Angebote, so ca. 90 Prozent des MDR-Fernsehens. Dazu gibt es täglich fünf Stunden Programm mit Hörfassungen und jährlich mehr als 32.000 Sendeminuten mit Gebärdensprache. weiter

Klimakrise: Kindern helfen Widersprüche und Ängste zu bewältigen

23.09.21 | Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten, Link- & Medientipps
Die dramatischen Folgen der globalen Klimakrise werden hierzulande immer sicht- und spürbarer. Das bekommen auch junge Kinder mit – sie sorgen sich und brauchen Sicherheit. Wie sollen Eltern darauf reagieren? Wie können Kitas und Grundschulen Zukunftsängste kindgerecht auffangen und zu Orten werden, in denen Kinder Antworten finden und Selbstwirksamkeit erfahren? Die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ bereitet Pädagog:innen gezielt darauf vor. Hier ein Einblick – auch für Eltern –, worauf es dabei ankommt. weiter

Inklusive Bildung: Bundesländer verstoßen gegen UN-Konvention

21.09.21 | Sozialpolitik, Forschung | Nachrichten
Das Recht auf gemeinsames Lernen von Kindern mit und ohne Behinderungen wird in Deutschland unzureichend umgesetzt. Eine Reihe von Bundesländern verletzt systematisch die Anforderungen der UN-Behindertenrechtskonvention zur Schaffung eines inklusiven Bildungssystems. Während Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein bei der Umsetzung der Inklusion in den Schulen deutlich vorangekommen sind, findet diese in den meisten anderen Bundesländern nur unzureichend statt. Baden-Württemberg, Bayern und Rheinland-Pfalz sind weitgehend untätig geblieben oder verzeichnen seit Geltung der UN-Konvention 2009 sogar Rückschritte. Zu diesem Ergebnis gelangen Sebastian Steinmetz, Michael Wrase, Marcel Helbig und Ina Döttinger in einer am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) entstandenen Studie. weiter

Forderung nach guten Rahmenbedingungen für soziale und berufliche Teilhabe

17.09.21 | Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Keine Arbeit, ein korrupter Staat, Menschenrechtsverletzungen und Verfolgung – es gibt vielfältige Gründe, warum Menschen ihr Land verlassen. Oder wie jetzt angesichts der sich verschlechternden Sicherheitslage in Afghanistan. Dies löst kontroverse Debatten um Flucht, Migration und Integration aus. weiter

U18-Wahl in NRW - Landesjugendring gibt Kindern und Jugendlichen eine Stimme

13.09.21 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Der Landesjugendring NRW koordiniert für Nordrhein-Westfalen die symbolische U18-Bundestagswahl. Dabei können junge Menschen in der Aktionswoche vom 12. – 17. September 2021 in über 500 Wahllokalen, verteilt auf 150 Städte und Gemeinden, ihre Stimme abgeben. weiter

Interviewstudie zur Selbstführung bei Führungspersonen

08.09.21 | Sozialmanagement, Forschung | Nachrichten
Sie sind Führungskraft in einer sozialen Einrichtung? Beschäftigen Sie Fragen der Selbstführung, der Optimierung der persönlichen Arbeitsorganisation, der Selbstreflexion und Selbstmotivierung? Im Rahmen einer Interviewstudie der Evangelischen Hochschule Bochum wird von September bis Dezember 2021 nach Teilnehmenden gesucht. Die Dauer der Interviews beläuft sich auf ca. 60 Minuten. Bei Interesse… weiter

Call for Papers „Soziale Arbeit als Makropraxis“

07.09.21 | Soziale Arbeit | Nachrichten, Calls for Papers
Die Doppelausgabe 2022 der Fachzeitschrift „Soziale Arbeit“ widmet sich dem Thema Soziale Arbeit als Makropraxis. Worum soll es dabei gehen? Die Soziale Arbeit ist nicht von den gesellschaftlichen Bedingungen ihrer Erbringung zu trennen. Die Perspektive der Makropraxis, die Frage also, wie die Soziale Arbeit Gesellschaft unterstützt, mitgestaltet, transformiert, kritisiert oder verändert, knüpft unmittelbar… weiter

Online-Suizidpräventionsberatung für Jugendliche immer stärker gefragt

06.09.21 | Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten
Rechtzeitig Reden – das ist gerade jetzt nach Corona umso wichtiger. Das zeigt aktuell die hohe Nachfrage an das Beratungsangebot der [U25]-Online-Suizidprävention. Im zweiten Lockdown haben junge Menschen 25 Prozent mehr Nachrichten über das Portal ausgetauscht als im Vergleichszeitraum in den Vorjahren. weiter

Verbesserungen im Elterngeld ab 01.09.2021

31.08.21 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Für alle Eltern von Kindern, die ab dem 01.09.2021 geboren werden, gibt es gute Nachrichten. Für sie gelten zahlreiche Verbesserungen im Elterngeld. Ziel ist es, Familien mehr zeitliche Freiräume zu verschaffen und die partnerschaftliche Aufteilung von Erwerbs- und Familienzeiten zwischen den beiden Elternteilen weiter zu unterstützen – entsprechend der Wünsche und Vorstellungen von Eltern, insbesondere Vätern. Daneben sollen Eltern besonders früh geborener Kinder stärker unterstützt werden. Eltern und Elterngeldstellen profitieren von Vereinfachungen und rechtlichen Klarstellungen. weiter

Mehr Plätze im Westen, mehr Qualität im Osten: Bessere Kita-Bedingungen sind möglich

25.08.21 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik, Sozialmanagement | Nachrichten
Trotz massivem Kita-Ausbau zeigt sich seit Jahren dasselbe Bild: Im Westen gibt es zu wenig Plätze und im Osten betreut eine Fachkraft zu viele Kinder. Dieses doppelte Ost-West-Gefälle können Bund und Länder innerhalb der kommenden zehn Jahre weitgehend auflösen, wenn jetzt die richtigen Weichen gestellt werden. Notwendig sind insbesondere mehr Erzieher:innen. weiter

angezeigt werden 1 - 20 von 6.266 Beiträgen | Seite 1 von 314