Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Altenhilfe

Pflege, Unterstützung im Alltag & Quartiersarbeit

12.01.18 Gesundheitsfachberufe in NRW: Wo gehen hochschulisch Qualifizierte hin?

Altenhilfe, Gesundheitswesen, Forschung | Nachrichten, Umfragen
Eine Studie soll klären, wo die akademisch qualifizierten Fachkräfte, die einen Modellstudiengang in den Gesundheitsfachberufen in Nordrhein-Westfalen absolviert haben, verblieben sind und welche Aufgaben sie übernommen haben. Die Leitung in der Koordination der Verbleibstudie hat die Hochschule für Gesundheit (hsg) in Bochum übernommen.  Im Frühjahr 2018 werden im Rahmen eines Forschungsprojektes… weiter

12.01.18 Wer arbeitet wie lang im Leben: 2,5 Millionen Euro für Studie der Uni Wuppertal

Altenhilfe, Soziale Arbeit, Forschung | Nachrichten
„Arbeit, Alter, Gesundheit und Erwerbsteilhabe" – das ist der Forschungsschwerpunkt am Lehrstuhl für Arbeitswissenschaft an der Bergischen Universität Wuppertal. Unter Leitung von Prof. Dr. med. Hans Martin Hasselhorn ist es dem Lehrstuhl in den vergangenen zwei Jahren gelungen, die Finanzierung einer weiteren Befragungswelle der Kohortenstudie „lidA – leben in der Arbeit" sicherzustellen. Die Einwerbung… weiter

07.01.18 Neues Pflegetagebuch vom Sozialverband SoVD

Behindertenhilfe, Altenhilfe | Link- & Medientipps
Die veränderte Gesetzeslage brücksichtigt das neue Pflegetagebuch des Sozialverbandes SoVD. Es soll Pflegebedürftige und ihre Angehörigen darin unterstützen, sich auf eine Pflegebegutachtung des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK) oder eines unabhängigen Gutachters vorzubereiten, den eigenen Pflegebedarf zu ermitteln und Hilfen zu organisieren. Dazu wurde ein neues Format entwickelt.  „Es… weiter

04.01.18 Start des Beratungsprojekts Pausentaste

Kinder-/Jugendhilfe, Altenhilfe | Nachrichten, Link- & Medientipps
Nach einer Studie des Zentrums für Qualität in der Pflege (ZQP) versorgen und pflegen rund 230.000 Kinder und Jugendliche in Deutschland regelmäßig beispielsweise ihre Eltern oder Geschwister. Um diese jungen Menschen zu unterstützen, hat das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) das Projekt „Pausentaste – Wer anderen hilft, braucht manchmal selber Hilfe. Das Angebot… weiter

29.12.17 Fachbericht zur Stärkung der Arbeit der Pflegekräfte veröffentlicht

Altenhilfe | Nachrichten
Im Auftrag des Bundesgesundheitsministeriums wurde ein Fachbericht erstellt, der die Aufgaben der Pflege auf der Grundlage des seit 1. Januar 2017 geltenden Pflegebedürftigkeitsbegriffs erläutert. Er soll Pflegekräfte und Pflegeeinrichtungen bei ihrer täglichen Arbeit unterstützen und als Orientierung dienen, die Pflege an den neuen Begutachtungsgrundsätzen auszurichten. Er steht aber auch den Verhandlerinnen… weiter

22.12.17 Personalausstattung von Pflegeheimen: Uni Bremen entwickelt Bemessungsverfahren

Altenhilfe, Forschung | Nachrichten
14 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Forschungszentrums Ungleichheit und Sozialpolitik (SOCIUM) der Universität Bremen sollen unter Leitung von Professor Heinz Rothgang ein fundiertes Verfahren zur einheitlichen Bemessung des Personals in Pflegeeinrichtungen entwickeln und erproben. Dafür wurden 3,7 Millionen Euro Drittmittel eingeworben. Ohne Frage ist die Personalausstattung von Pflegeheimen… weiter

21.12.17 Paritätischer: Altersgrundsicherung braucht Reformen

Altenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Als alarmierend bewertet der Paritätische Wohlfahrtsverband Ausmaß und Dynamik der wachsenden Altersarmut in Deutschland. Zwingend notwendig sei ein sofortiger Kurswechsel in der Alterssicherungspolitik, insbesondere eine durchgreifende Reform der Altersgrundsicherung. „Die Armut von Rentnerinnen und Rentnern ist in den vergangenen Jahren so stark gestiegen wie bei keiner anderen Bevölkerungsgruppe.… weiter

19.12.17 Engagement in Bürgerhifsvereinen braucht politische Rückenstärkung

Altenhilfe, Sozialpolitik, Forschung | Nachrichten, Praxis & Projekte
Bürgerhilfevereine bieten vielerorts ehrenamtlich Hilfen im Alltag insbesondere für ältere Menschen an, etwa Fahrdienste oder Gesprächsrunden. Sie erfüllen wichtige Aufgaben zum Erhalt des Gemeinwesens in ländlichen Gebieten, füllen sie doch ein stückweit dort die Versorgungslücken, wo Kommunen ihre Schwerpunkte anders setzen müssen. Damit solche freiwilligen zivilgesellschaftlichen Hilfsarrangements ihre Aufgaben… weiter

17.12.17 Endlich Daten zur Betreuung auf dem Tisch

Behindertenhilfe, Altenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Im Betreuungswesen werden schon lange Diskrepanzen zwischen Theorie und Praxis guter Betreungsarbeit diskutiert.  Gleich zwei Studien sollten Licht in das Geschehen bringen. Das Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz (BMJV) hatte sie in Auftrag gegeben. Die Abschlussberichte zu den Forschungsvorhaben zur „Qualität in der rechtlichen Betreuung" sowie zur „Umsetzung des Erforderlichkeitsgrundsatzes… weiter

15.12.17 Bleiben 20 Millionen ältere Menschen bei der Digitalisierung außen vor?

Altenhilfe, Sozialpolitik, Forschung | Nachrichten
Der Bremer Informatikprofessor Herbert Kubicek legt neue Forschungsergebnisse zur Alterslücke und einen Masterplan vor. In einem gerade zusammen mit Barbara Lippa veröffentlichten Buch erinnert er an die Tatsache, dass sehr viel weniger ältere Menschen als jüngere das Internet nutzen und rechnet vor, dass von den über 70-Jährigen in absoluten Zahlen mehr als zehn Millionen das Internet noch nie genutzt… weiter

12.12.17 Spezielle Pflegeausbildung für türkische Frauen

Altenhilfe | Nachrichten, Fort- und Weiterbildung
Auf Initiative von Kerstin Schreyer, Integrationsbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung, startet mit dem Schuljahr 2018 ein innovatives Projekt zur möglichen Linderung des Fachkräftemangels in der Pflege. Speziell türkischen Frauen soll die Möglichkeit gegeben werden, eine Ausbildung zur Altenpflege-Helferin zu beginnen. "Migranten mit türkischen Wurzeln sind die größte Gruppe in Bayern", so… weiter

12.12.17 Trotz schwerer Arbeitsbedingungen keine wirksamen Interessenvertretungen

Altenhilfe, Forschung | Nachrichten, Link- & Medientipps
Pflegekräfte in Deutschland sind kaum organisiert. Die wenigsten sind Mitglied in einer Gewerkschaft. Nur eines von zehn privaten Pflegeheimen hat einen Betriebsrat. Dabei gibt es viel, für das es sich zu kämpfen lohnt. So wünscht sich die Mehrheit der Beschäftigten in der Altenpflege weniger Zeitdruck, mehr Gehalt und selbstbestimmtere Arbeitszeiten. Warum die Interessenvertretung in der Wachstumsbranche… weiter

08.12.17 bpa kritisiert Ministervorstoß bei einheitlichem Mindestlohn

Altenhilfe | Nachrichten
Der Präsident des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste (bpa), Rainer Brüderle, kritisierte Forderungen auf der Arbeits- und Sozialministerkonferenz in Potsdam, den Pflegemindestlohn in Ost und West anzugleichen. Er erklärte: „Den Pflegemindestlohn in Ost und West hat eine Kommission aus Arbeitnehmer- und Arbeitgebervertreter in einem acht Monate dauernden Prozess ausgearbeitet. Auch den… weiter

06.12.17 Fort- und Weiterbildung in der Pflege: Vergleichbarkeit und Standards fördern

Altenhilfe, Forschung | Nachrichten, Fort- und Weiterbildung
Heterogenität zeichnet die Landschaft pflegerischer Fort- und Weiterbildung aus. Landes- und privatrechtliche Regelungen sowie sozialrechtlich verankerte Vorgaben erschweren zunehmend den Überblick für professionell Pflegende, für Einrichtungsträger und gleichermaßen für die zu pflegenden Menschen und ihre Angehörigen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die das Deutsche Institut für angewandte Pflegeforschung… weiter

06.12.17 Moderne Sklaverei: Betroffene von Menschenhandel stärken

Altenhilfe, Soziale Arbeit, Sozialpolitik
Zum Internationalen Tag für die Abschaffung der Sklaverei machte das Deutsche Institut für Menschenrechte darauf aufmerksam, dass Menschenhandel in Deutschland in verschiedenen Branchen wie der Gastronomie, der Fleischverarbeitung, dem Bau, dem Transportgewerbe, der Pflege, im Haushalt oder der Sexindustrie stattfindet. Nach Deutschland geflüchtete Menschen seien aufgrund ihrer knappen Ressourcen,… weiter

03.12.17 Geriater: Mobilität der Älteren so lange wie möglich erhalten

Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Eingebrannt hat sich das Bild vom älteren Unfallverursacher schnell. Forderungen, wonach das Autofahren ab einem bestimmten Alter nur noch mit einem Leistungszertifikat oder verpflichtenden Gesundheitschecks erlaubt sein soll, erteilt die Deutsche Gesellschaft für Geriatrie (DGG) eine Absage. „Dieses pauschale Vorgehen ist aus medizinischer Sicht grundsätzlich abzulehnen", sagt Professor Jürgen M.… weiter

27.11.17 Deutsche Alzheimer Gesellschaft schreibt Forschungsförderung aus

Altenhilfe, Forschung | Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft (DAlzG) will 2018 Forschungsvorhaben unterstützen, deren Ergebnisse zur Verbesserung der Situation von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen erkennbar beitragen. Dafür stellt sie eine Summe von maximal 200.000 Euro zur Verfügung.  Antragsskizzen können auf maximal drei Seiten mit einer ungefähren Kostenabschätzung eingereicht werden. Bewerbungsschluss ist der… weiter

24.11.17 Goldener Internetpreis 2017: Initiativen für Medienkompetenz im Alter ausgezeichnet

Altenhilfe, Sozialmanagement | Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Neun Initiativen für mehr digitale Kompetenzen im Alter aus ganz Deutschland wurden in Berlin mit dem Goldenen Internetpreis 2017 ausgezeichnet.  „Der Goldene Internetpreis zeichnet gute Vorbilder aus. Sie zeigen, dass digitale Technik für jedem erlernbar ist", erklärte Peter Batt, IT- Direktor im Bundesministerium des Inneren bei der Preisverleihung in Berlin. Insgesamt sind für den Goldenen Internetpreis… weiter

24.11.17 DBfK startet Inforeihe zum Pflegeberufegesetz

Altenhilfe, Studium | Nachrichten, Link- & Medientipps
Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) ist seit einigen Monaten im Bundesgebiet unterwegs mit Infoveranstaltungen zum Pflegeberufegesetz. Parallel gibt er nun eine Inforeihe heraus, die das Gesetz erläutern, Wege zur Umsetzung aufzeigen sowie die Aufgaben und Verantwortlichkeiten von Ausbildungsträgern und Schulen darstellen wird. Hintergrund ist die kontroverse Diskussion der Pflegebildungsreform.  Zur… weiter

19.11.17 Förderung von Gesundheitskompetenz älterer Menschen erfordert umfassende Strategie

Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten, Veranstaltungsberichte
Die Ergebnisse der HLS-GER-Studie zur Gesundheitskompetenz der Bevölkerung in Deutschland an der Universität Bielefeld belegen, dass die Gesundheitskompetenz unmittelbar das Gesundheitsverhalten von Menschen beeinflusst. So hat eine niedrige Gesundheitskompetenz einen schlechteren subjektiven Gesundheitszustand und ein ungünstiges Ernährungs- und Bewegungsverhalten zur Folge. Diese Ergebnisse aus… weiter

angezeigt werden 1 - 20 von 497 Beiträgen | Seite 1 von 25

Aktuelle Rezension

Pasqualina Perrig-Chiello: Wenn die Liebe nicht mehr jung ist. Hogrefe (Bern) 2017. 230 Seiten. ISBN 978-3-456-85587-5.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.