Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Nachrichten

21.07.17 Aus der Trick(film-)kiste einer Professorin: Animiertes Strafrecht für die Soziale Arbeit

Soziale Arbeit, Studium | Link- & Medientipps
Ohne Paragraphen geht es auch nicht in der Sozialen Arbeit. Um den Studierenden rechtliche Grundlagen schmackhaft zu machen, kam Prof. Dr. Ruth Linssen auf eine Idee: Die Hochschullehrerin für Kriminologie und Kriminalprävention im Fachbereich Sozialwesen an der Fachhochschule Münster initiierte für ihr Modul „Ist das etwa kriminell?" die Filmreihe „Linssen Law Learning – Strafrecht". Geht es in der… weiter

21.07.17 EU-Schritt zur barrierefreien Literatur & Urheberrecht in Deutschland

Behindertenhilfe, Sozialmanagement | Nachrichten
Der Europäische Rat erleichtert den Zugang blinder und sehbehinderter Menschen zu Büchern und Zeitschriften. Er hat dazu urheberrechtliche Regelungen zu Gunsten blinder, seh- und anderweitig lesebehinderter Menschen verabschiedet. Die Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Verena Bentele, begrüßt diesen Schritt auf dem Weg zur Umsetzung des Vertrages von Marrakesch… weiter

21.07.17 Partnerschaft in der Kindererziehung trotz Trennung - Dialogprozess initiiert

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten, Umfragen
Die Hälfte der Trennungseltern (51 Prozent) wünscht sich eine hälftige oder annähernd hälftige Aufteilung der Betreuung der Kinder. Das sind erste Ergebnisse einer durch das Institut für Demoskopie Allensbach im Auftrag des Bundesfamilienministerium (BMFSFJ) durchgeführte Befragung von Trennungseltern, die Bundesfamilienministerin Dr. Katarina Barley kürzlich auf dem Zukunftsgespräch „GEMEINSAM GETRENNT… weiter

21.07.17 Emanzipatorisch und kreativ: Geförderte Soziokultur

Soziale Arbeit | Praxis & Projekte, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
42 Kulturprojekte zur Flüchtlingsarbeit, Inklusion und Provinzkultur bis hin zu Frauenbildern fördert der Fonds Soziokultur mit insgesamt 550.000 Euro. Da ist zum Beispiel die Initiative 255ϛ1 aus Hohenlockstedt in Schleswig-Holstein, die ein Rap-Comedy-Duo aus Ghana einlädt, für eine Woche als öffentliche Dorfmusiker den Ort kulturell zu beleben. Oder der V.E.B. in Chemnitz, der sich in einem generationenübergreifenden… weiter

21.07.17 Mehr Lohn in der Pflege: Antworten auf Fragen dazu

Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten, Link- & Medientipps
Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat seine Antworten auf häufige Fragen zum Pflegemindestlohn aktualisiert, nachdem das Bundeskabinett die 3. Pflegearbeitsbedingungenverordnung zur Kenntnis genommen hat. In den kommenden Jahren soll danach der Pflegemindestlohn regionalisiert und gestaffelt bis zum 1. Januar 2020 auf 11,35 Euro (West) und 10,85 Euro (Ost) steigen. Ausführliche Informationen… weiter

21.07.17 IT-Report: Reif für Strategien der Digitalisierung?

Sozialmanagement | Nachrichten, Link- & Medientipps
Zum zehnten Mal stand die Digitalisierung in der Sozialwirtschaft in einem IT-Report der Arbeitsstelle für Sozialinformatik an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt auf dem Prüfstand. Eine Reihe von Lücken offenbarten sich dabei in sozialen Einrichtungen. Das stellten die Autoren der jährlichen Analyse, Prof. Helmut Kreidenweis und Prof. Dr. Dietmar Wolff, fest. Teils fehle es noch an… weiter

21.07.17 CfP: Beziehungen in allen Lebensbereichen

Soziale Arbeit, Forschung | Calls for Papers
Die GwG Gesellschaft für Personzentrierte Psychotherapie und Beratung wird sich auf ihrem 18.GwG-Jahreskongress vom 4. bis 6. Mai 2018 in Mainz mit Fragen des Aufbaus, der Lösung und des Abbruchs von Beziehungen in allen Lebensbereichen beschäftigen. Alle Mitglieder, Ausschüsse und Arbeitsgruppen sind eingeladen, Beiträge zum Tagungsthema zu gestalten. Auch Nicht-Mitglieder sind herzlich eingeladen,… weiter

21.07.17 Online informieren zu Promotionen

Studium | Fort- und Weiterbildung
Die offizielle Webseite zu den bislang existierenden Promotionszentren in Hessen ist auf der Website der hessischen Hochschulen für Angewandte Wissenschaften online gegangen. Darüber informiert die Promotionsrundmail Soziale Arbeit (FH),herausgegeben von Prof. Dr. phil. habil. Rudolf Schmitt an Hochschule Zittau/Görlitz, Fakultät für Sozialwissenschaften. Unter der gleichenn Adresse ist auch das offizielle… weiter

20.07.17 Erste Zertifikate zur psychosozialen Prozessbegleitung im Opferschutz

Soziale Arbeit | Fort- und Weiterbildung
Erstmalig verlieh das Referat Weiterbildung am Fachbereich Sozialwesen der Fachhochschule  Münster das Zertifikat für „Psychosoziale Prozessbegleiter" an 18 Fachkräfte der Sozialen Arbeit. Diese Weiterbildung wurde hier entwickelt, weil seit diesem Jahr im Strafverfahrensrecht ein Passus für besonders belastete Opfer verankert wurde: Den Opfern bestimmter schwerer Straftaten soll im Strafverfahren… weiter

20.07.17 Gewalt gegen Kinder: Kinderhilfe fordert mehr Ehrlichkeit!

Kinder-/Jugendhilfe | Nachrichten
Angsichts aktueller Zahlen kindlicher Gewaltopfer mahnt die Deutsche Kinderhilfe, dass "unser System des Kinder- und Jugendschutzes neben allen Konzepten ebenso mehr Ehrlichkeit auf allen Ebenen benötigt". Die Deutsche Kinderhilfe fordert vor diesem Hintergrund, dass bei Straftaten gegen Kinder die angedrohten Strafen nicht unter denen von Eigentumsdelikten liegen dürfen. Die Zahlen von Gewalt gegen… weiter

20.07.17 Evaluation der Hilfen für Schwangere in Not

Gesundheitswesen, Sozialpolitik | Nachrichten
Die Bundesregierung zeigt sich zufrieden mit der bisherigen Bilanz des seit drei Jahren geltenden Gesetzes zum Ausbau der Hilfen für Schwangere und zur Regelung der vertraulichen Geburt. Es sollte Schwangere in Notlagen besser unterstützen. Das Bundeskabinett hat jetzt den Bericht über die Auswirkungen des Gesetzes beschlossen. Die Evaluation zeige, heißt es in einer Erklärung, dass viele potenziell… weiter

20.07.17 Lebenswerte Zukunft im Alter - die weltweite Herausforderung für Poltitik und Zivilgesellschaft Ines Nowack

Altenhilfe | Redaktion Sozial.de, Schwerpunkte, Veranstaltungsberichte
Eine Fachtagung der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) schärfte den Blick für neue Dynamiken in der internationalen Altenpolitik. In diesem Jahr überprüfen die 56 Mitgliedsstaaten der Wirtschaftskommission für Europa der Vereinten Nationen (UNECE), wie sie den Zweiten UN-Weltaltenplan (2002, Madrid) bisher umgesetzt haben. Im September soll es dazu eine neue Erklärung der… weiter Kommentare (0)

18.07.17 ISL-Projekt: CASCO – Vom Case zum Coach

Behindertenhilfe | Nachrichten, Fort- und Weiterbildung
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter öffentlicher Einrichtungen, die mit den Belangen von Menschen mit Behinderungen befasst sind, bildeten sich zwar regelmäßig fort, doch eine Beteiligung der Expertise behinderter Referentinnen und Referenten könne leider selten realisiert werden, da diese nur in einer geringen Anzahl zur Verfügung stehen. Das möchte jetzt ein Projekt der Interessenvertretung Selbstbestimmt… weiter

18.07.17 Was sagen die Wahlprogramme zu Pflege?

Altenhilfe, Gesundheitswesen, Sozialpolitik | Nachrichten
Deutschland befindet sich mitten im Wahlkampf der Parteien. Am 24. September wird der Deutsche Bundestag gewählt. Wie schon 2013 hat der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) die umfangreichen Texte der Wahlprogramme danach abgeklopft, was die im aktuellen Bundestag vertretenen Parteien zu ‚Pflege' sagen und für den Fall ihrer Regierungsbeteiligung ankündigen. Herausgekommen ist eine 14-seitige… weiter

17.07.17 Bundesweite Wochen der Seelischen Gesundheit: Aktionen gesucht

Gesundheitswesen, Sozialmanagement | Nachrichten, Umfragen
Das Aktionsbündnis Seelische Gesundheit ruft bundesweit Initiativen und Organisationen zur Beteiligung an den Wochen der Seelischen Gesundheit im Oktober 2017 auf. Es will damit Zeichen gegen Vorurteile und die Stigmatisierung psychischer Erkrankungen setzen. Rund um den WHO Welttag der Seelischen Gesundheit am 10. Oktober starten dazu in ganz Deutschland Aktionswochen, die das Thema seelische Gesundheit… weiter

17.07.17 Salafistische Jugendszene erforscht

Soziale Arbeit, Forschung | Nachrichten
Ergebnisse einer der ersten empirischen Untersuchungen zur djihadistischen Jugendszene in Deutschland legte das Forschungsnetzwerk Radikalisierung und Prävention (FNPR) der Universitäten Osnabrück und Bielefeld vor, das erst vor zwei Jajn seine Arbeit aufgenommen hat. Die Analyse des vollständigen Chatprotokolls einer djihadistischen Gruppe habe gezeigt, dass ein selbst gebastelter Islam in einer WhatsApp-Gruppe … weiter

17.07.17 Bund und Länder wollen mehr Fachkräfte in der Kindertagesbetreuung

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Erstmals hat eine Bund-Länder-Arbeitsgruppe „Fachkräftegewinnung Erzieherinnen und Erzieher" aus Vertreterinnen und Vertretern des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS), der Jugend- und Familienministerkonferenz (JFMK), der Arbeits- und Sozialministerkonferenz (ASMK) und der Kultusministerkonferenz (KMK) getagt. Die… weiter

15.07.17 Studie: Erwerbsarmut in Deutschland seit 2004 verdoppelt

Soziale Arbeit, Sozialpolitik, Forschung | Nachrichten
Immer mehr Menschen in Europa sind arm, obwohl sie arbeiten. Am stärksten stieg die sogenannte Erwerbsarmut in den vergangenen Jahren in Deutschland: Zwischen 2004 und 2014 hat sich der Anteil der „working poor" an allen Erwerbstätigen im Alter zwischen 18 und 64 Jahren verdoppelt (siehe auch die Abbildungen 2 und 3 in der Studie; Link unten). Das hängt auch damit zusammen, dass Arbeitslose stärker… weiter

15.07.17 Erkrankungsgeschehen bei Pflegeberufen besorgniserregend

Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Die Datenanalysen des BKK Gesundheitsatlas 2017 belegen, dass besorgniserregend viele Pflegekräfte aufgrund der Arbeitsbedingungen im kritischen Gesundheitszustand sind. Dazu kommt, dass jeder Dritte in der Altenpflege (32,9 Prozent) lediglich ein befristetes Arbeitsverhältnis hat. Im Schnitt aller Berufstätigen sind es dagegen 14,6 Prozent. Angeschaut wurde das Erkrankungsgeschehen der mehrheitlich… weiter

15.07.17 "Adoption für alle" nach Bestimmungen für alle

Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten
Die Entscheidung des Deutschen Bundestages für die "Ehe für alle" Ende Juni 2017 ermöglicht Homosecuellen in Deutschland auch die gemeinsame Adoption eines Kindes. Für den  PFAD Bundesverband der Pflege- und Adoptivfamilien ist das nur konesquent .Nachdem Stück für Stück die Rechte, die Ehepaaren zustanden – Familienversicherung, Witwen- und Witwerrente, Familienzuschlag, steuerliche Veranlagung, ...… weiter

angezeigt werden 1 - 20 von 2390 Beiträgen | Seite 1 von 120

Aktuelle Rezension

Buchcover

Klaus-Peter Hufer: Argumentations­training gegen Stammtischparolen. Wochenschau Verlag (Schwalbach/Ts.) 2016. 10. Auflage. 117 Seiten. ISBN 978-3-87920-054-2.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.