Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Erziehungsfähigkeit psychisch kranker Eltern (Frankfurt a.M.)

zur Gesamtübersicht

Erziehungsfähigkeit psychisch kranker Eltern (Frankfurt a.M.)
Veranstaltungsdatum: 21.–23.10.2019
Veranstaltungsort: Frankfurt am Main
Veranstalter: Dr. Anita Plattner

Anschrift:
Dr. Anita Plattner
Diplompsychologin, Öffentlich bestellte und beeidigte Sachverständige für Sorge- und Umgangsrechtsfragen

Tel. +49 (0)89 44 44 98 22
Fax. +49 (0)89 23 51 95 69
Mobil. +49 (0)173 211 21 55

anita.plattner@t-online.de
Sachverständigenring
Belfortstr.7, 81667 München
Preise/Gebühren: 175,- pro Fortbildungstag
weitere Informationen: http://www.sachverstaendigenring.de/fortbildungen.html
anita.plattner@t-online.de

Ausführliche Informationen

Caritasverband Frankfurt e.V.  Alte Mainzer Gasse 10, 60311 Frankfurt a.M. Uhrzeiten sind jeweils von 13.00 bis 19.00 Uhr.

Die folgenden Tage können auch einzeln gebucht werden:

21.10.2019
Erziehungsfähigkeit psychisch kranker Eltern mit Bezug auf die wichtigsten psychischen Erkrankungen (Dr. Anita Plattner)
Es werden die in Fragen des Kindeswohls häufigsten psychischen Erkrankungen vorgestellt. Hierzu gehören Schizophrenien, Depressionen/Angststörungen und Persönlichkeitsstörungen. Die Krankheitsbilder werden mithilfe von Videoausschnitten und Praxisbeispielen anschaulich dargestellt. Praxisnahe Fragen, wie Verlauf, Prognose und Risikofaktoren für Rückfälle, Krankheits- und Behandlungseinsicht, Suizid oder erweiterter und Suizid werden erörtert. Auswirkungen auf die Kinder und die Erziehungsfähigkeit werden ausführlich dargestellt.

22.10.2019
Elterliche Depression, Bindungsentwicklung und Erziehungsfähigkeit (Dr. Beatrice Krämer)
Die Depression ist die häufigste psychische Erkrankung und tritt auch bei Fragen des Kindeswohls am häufigsten auf. Depressionen rund um die Geburt können besonders schwerwiegende Auswirkungen auf das Kind haben, da dieses körperlich und emotional vollständig auf seine Eltern angewiesen ist. Vorstellt werden die Grundlagen depressiver Störungen, bipolare Störungen, Manie und postpartaler Störungen, die Ergebnisse der aktuellen Bindungsforschung, Auswirkungen der Depression auf die Bindungsentwicklung zwischen Kind und Eltern und damit die Erziehungsfähigkeit sowie Handwerkszeug zur Interaktionsbeobachtung mit Eltern und Kindern in verschiedenen Altersstufen.

23.10.2019
Tiefenpsychologische Beratung von Fachkräften aus dem Arbeitsfeld „Psychisch kranke Eltern“ (Joachim Heilmann)

Die Gestaltung der Gesprächssituationen mit psychisch kranken Eltern in psychosozialen Institutionen ist anspruchsvoll. Es gilt, das rechte Maß zwischen institutionellen Bedingungen (z.B. dem SGB VIII) und den Problemlagen der KlientInnen zu finden. Daher muss zwischen zu großer Nähe und Distanz balanciert werden. Beratung ist letztlich niemals nur eine sachlich-bewusste Gesprächssituation, sondern ein Prozess auf den auch emotional-unbewusste Einstellungen und Konflikte einwirken. In diesem Wechselspiel sind Verstrickungen zwischen BeraterInnen und KlientInnen möglich, so dass es notwendig ist, diese Aspekte zu klären. Dann kann die Gesprächssituation so gestaltet werden, dass die Klienten ihre Problemlagen besser verstehen und das Für und Wider möglicher Entscheidungen abwägen und reflektieren können.

Dozenten/innen

Dipl.-Psych. Dr. Anita Plattner, Öffentlich bestellte und beeidigte Sachverständige für Sorge- und Umgangsrechtsfragen, Leiterin der Fortbildungsreihe „Erziehungsfähigkeit psychisch kranker Eltern“ in München. Dipl.-Psych. Dr. Beatrice Krämer, Psychologische Psychotherapeutin und Gründerin und Leiterin des Psychologischen Bildungs- und Beratungszentrums "Parenting At Its Best", New York City. Joachim Heilmann, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut (TP), Psychoanalytischer Pädagoge (FAPP), Therapeutische Fachstelle Kinder und Jugendliche, Stiftung Waisenhaus, Frankfurt.

Art der Veranstaltung: Fort- & Weiterbildung
Handlungsfeld(er): Gesundheitswesen, Kinder- und Jugendhilfe, Soziale Arbeit
Schlagwort(e): Erziehungsfähigkeit, Psychisch kranke Eltern, Kindeswohlgefährdung, Depression, Bindung, Elternberatung, Beratung von Fachkräften


zur Gesamtübersicht   •   Veranstaltung eintragen

Veranstaltungen eintragen

Sie bieten Veranstaltungen zu unseren Fachgebieten an? Gerne veröffentlichen wir diese in unserem Kalender.
Mit unserem Onlineformular können Sie ganz einfach Veranstaltungen melden.

Aktuelle Rezension

Buchcover

Heidrun Kiessl: Systemische Ansätze in der Heilpädagogik. Verlag W. Kohlhammer (Stuttgart) 2019. 170 Seiten. ISBN 978-3-17-033064-1.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.