Papier und Stifte
Kelly Sikkema / Unsplash

Call for Papers „Soziale Arbeit als Makropraxis“

Die Doppelausgabe 2022 der Fachzeitschrift „Soziale Arbeit“ widmet sich dem Thema Soziale Arbeit als Makropraxis. Worum soll es dabei gehen? Die Soziale Arbeit ist nicht von den gesellschaftlichen Bedingungen ihrer Erbringung zu trennen. Die Perspektive der Makropraxis, die Frage also, wie die Soziale Arbeit Gesellschaft unterstützt, mitgestaltet, transformiert, kritisiert oder verändert, knüpft unmittelbar an das Selbstverständnis der Sozialen Arbeit an. Das geplante Heft möchte daher Beiträge aus Wissenschaft und Praxis versammeln, die Soziale Arbeit als Makropraxis entwerfen, beschreiben und reflektieren.

Die Doppelausgabe wird in Kooperation mit Dr. Marcel Schmidt von der Hochschule RheinMain gestaltet. Abstracts mit einer Länge von max. 4000 Zeichen können noch bis zum 30.09.2021 an redaktion@dzi.de gesendet werden. Nach Einladung sind die vollständigen Beiträge bis zum 15.01.2022 einzureichen. Der genaue Zeitplan kann dem Call unter https://www.dzi.de/pressemitteilungen/call-for-papers-soziale-arbeit-als-makropraxis/ entnommen werden.

DownloadCfP als PDF