Sozial.de - Das Nachrichtenportal

50 Jahre Stiftung Preußischer Kulturbesitz: Eine großartige Erfolgsgeschichte

25.07.2007 | Soziale Arbeit

Am 25. Juli 1957 wurde das Gesetz über die Errichtung der Stiftung Preußischer Kulturbesitz durch den Deutschen Bundestag beschlossen.

Am 25. Juli 1957 wurde das Gesetz über die Errichtung der Stiftung Preußischer Kulturbesitz durch den Deutschen Bundestag beschlossen.

Der Stiftungsratsvorsitzende, Kulturstaatsminister Bernd Neumann, betonte: "Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz (SPK) ist eine großartige Erfolgsgeschichte. Die SPK, ursprünglich aus den Sammlungen und Archiven des preußischen Staates hervorgegangen, zählt heute zu den größten und bedeutendsten Kultureinrichtungen weltweit. Die 17 Museen, die Staatsbibliothek zu Berlin, das Geheime Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz, das Ibero-Amerikanische Institut und das Staatliche Institut für Musikforschung sind mittlerweile zu einem dichten Netz der kulturellen Vielfalt verknüpft worden. Die für den Gesamtstaat repräsentative Stiftung wird finanziell zu 75 Prozent vom Bund getragen, wobei der Bund ab 2002 die gesamte Finanzierung der Baumaßnahmen übernommen hat. Allein dafür stellt der Bund 2007 mehr als 212 Millionen Euro zur Verfügung. Die wichtigsten Maßnahmen der Zukunft sind die Vollendung der Museumsinsel durch die Sanierung der Museen und den Neubau des Eingangsgebäudes, die Sanierung der Staatsbibliothek "Unter den Linden" und die Errichtung des Humboldt-Forums auf dem Schlossplatz. Gerade die neuste Entwicklung bei der Planung für das Humboldt-Forum wird eine zukünftig würdige Unterbringung der Museen für außereuropäische Kulturen, die derzeit in Berlin-Dahlem untergebracht sind, ermöglichen.

Auch wurde im Juni dieses Jahres eine wichtige Personalentscheidung für die Zukunft der Stiftung Preußischer Kulturbesitz getroffen. Hermann Parzinger wird ab März 2008 die Nachfolge von Klaus-Dieter Lehmann als Präsident der Stiftung antreten.

Ich wünsche der Stiftung Preußischer Kulturbesitz eine erfolgreiche Zukunft, Geschick und Weitblick bei der Bewältigung ihrer zukünftigen Aufgaben. Dabei gilt mein Dank auch allen Mitarbeitern der Stiftung, ohne die die bisherigen Erfolge der Stiftung Preußischer Kulturbesitz nicht möglich gewesen wären."


Quelle: Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Aktuelle Rezension

Buchcover

Heidrun Kiessl: Systemische Ansätze in der Heilpädagogik. Verlag W. Kohlhammer (Stuttgart) 2019. 170 Seiten. ISBN 978-3-17-033064-1.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.