Startseite » Kalender » Detailansicht

Tagung: Gesundheitsbezogene Aufgaben in der Eingliederungshilfe

06.10.2016

Termin: 20.01.2017
Veranstaltungsort: Kassel
Veranstalter: Die Fachverbände für Menschen mit Behinderung

Unter Federführung des Arbeitskreises Gesundheitspolitik möchte sich die Tagung den Herausforderungen für Dienste und Einrichtungen mit Blick auf die Gesundheit ihrer Klientel und Bewohnerschaft sowie zunehmenden Unklarheiten über Art, Vielfalt, Umfang und Notwendigkeit gesundheitsbezogener Aufgaben innerhalb der Eingliederungshilfe widmen. Sie treten in Diensten und Einrichtungen der Eingliederungshilfe, aber auch bei Leistungsträgern und Sozialpolitikerinnen und Politikern auf, so informieren die Fachverbände in ihrer Programmankündigung.

Diese Unklarheiten spiegeln sich ihrer Meinung nach auf konzeptioneller, organisatorischer und praktischer Ebene wider. Auch werden unberechtigte Erwartungen an die Übernahme solcher Aufgaben als Leistungen durch andere Systeme (Gesundheitswesen, Pflege) beziehungsweise Leistungsgesetze (SGB V, BTHG) formuliert. Die Veranstaltung findet unter Federführung des Arbeitskreises Gesundheitspolitik der Fachverbände statt.

Die Tagungsleitung hat Prof. Dr. med. Michael Seidel, ehemals Ärztlicher Direktor des Stiftungsbereichs Bethel.regional, v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel, Bielefeld, der noch bis Ende 2016 dem Arbeitskreis Gesundheitspolitik vorsteht. 

Hintergrund der Fachveranstaltung sind die Erwartungen an Bürger und Versicherte, dass sie sich aus eigener Motivation, aus eigener Initiative und in eigener Verantwortung um die Erhaltung und Förderung der Gesundheit kümmern oder nach besten Kräften an der Wiederherstellung derselben nach Krankheit oder Unfall mitwirkt. Menschen mit geistiger oder seelischer Behinderung gehören zu einer Gruppe von Menschen, die in gesundheitsbezogener Hinsicht zeitweilig oder langfristig Hilfe und Unterstützung in verschiedener Form benötigen. Das heißt, dass ihre Unterstützungssysteme – ob Familienangehörige oder Dienste und Einrichtungen der Eingliederungshilfe – verschiedene gesundheitsbezogene Aufgaben im Alltag übernehmen müssen.

Die Veranstaltung richtet sich an leitene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Einrichtungen und Diensten. Anmeldeschluss ist der 14. Dezember 2016.

Zu den Fachverbänden für Menschen mit Behinderung gehören der Bundesverband evangelische Behindertenhilfe, der Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen, die Bundesvereinigung Lebenshilfe, die Caritas Behindertenhilfe und Psychiatrie sowie der Bundesverband anthroposophisches Sozialwesen.

Mehr Informationen unter www.diefachverbaende.de/aktuelles.html

 

Quelle: Newsletter der Bundesvereinigung Lebenshilfe vom 6. Oktober 2016

Rubrik: Behindertenhilfe, Kalender, Allgemeine Nachricht, Gesundheitswesen

Aktuelle Fachbuchempfehlung

Tipp: Hans-Peter Blossfeld: Integration durch Bildung. Migranten und Flüchtlinge in Deutschland. Gutachten. Waxmann Verlag (Münster, New York) 2016. 327 Seiten. ISBN 978-3-8309-3463-9. D: 22,90 EUR, A: 23,60 EUR.

Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft (Hrsg.).
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Stellenmarkt

19.01.2017 Betreuer/innen für Bereich Wohnen für Menschen mit Behinderungen, Berlin
Unionhilfswerk Sozialeinrichtungen gGmbH
19.01.2017 Erste/r Beigeordnete/r, Greven
Stadt Greven
19.01.2017 Erzieher/innen für Kindertagesstätten, Berlin
Unionhilfswerk Sozialeinrichtungen gGmbH
19.01.2017 Fachkraft (w/m) in der Jugendhilfe, München
Stadtwerkeprojekt
19.01.2017 Präventionsberater/in im Außendienst, Baden-Württemberg
Löwen Play GmbH

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist ab sofort auch bei Facebook vertreten und informiert regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.