Startseite » Themen­bereiche » Sozialmanagement

Sozialmanagement

18.01.2017 Neue Studie betrachtet Lohnlücke im gesamten Erwerbverlauf

Fast die Hälfte weniger als Männer verdienen Frauen im Verlaufe ihres Erwerbslebens. Darauf macht das Bundesfrauenministerium im Zusammenhang mit einer aktuellen Studie aufmerksam, deren Ergebnisse nun veröffentlicht wurden. Die... weiter

16.01.2017 „Arbeitgeberportal Sozialversicherung" gestartet

Ein Informationsportal, das insbesondere kleine und mittlere Unternehmen bei den komplexen Fragen rund um das Melde- und Beitragsrecht in der Sozialversicherung unterstützen soll, ist vor wenigen Tagen in Berlin vorgestellt... weiter

13.01.2017 dgssa-Jahrestagung 2017: Wirtschaft der Sozialen Arbeit/Soziale Arbeit der Wirtschaft?

Die zweitägige Kooperationsveranstaltung beschäftigt sich mit der Leitfrage: Gibt es Partnerschaften angesichts der gesellschaftlichen Probleme? weiter

10.01.2017 3. Forum "Pädagogische Organisationforschung"

Die Diskussion um „Netzwerke“ hat in den vergangenen 20 Jahren für die sozialwissenschaftlichen Disziplinen erheblich an Bedeutung gewonnen – und beschäftigt auch die erziehungswissenschaftliche und organisa-tionspädagogische... weiter

06.01.2017 Netzwerktagung für Controller und Controllerinneninnen und Führungskräfte

Führungskräfte und Controllerinnen und Controller aus den Bereichen des SGB VIII und SGB XII treffen sich, um wirkungsorientierte Steuerungs- und Controllingthemen zu diskutieren und sich durch Best Practice Beispiele für die... weiter

04.01.2017 Unternehmensnahe Stiftungen: Es fehlt an Transparenz

Eine Analyse des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung zeigt Verflechtungen auf weiter

02.01.2017 Integration ist enorme Herausforderung für Kommunen - nicht nur 2017

Der deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) sieht in der Integration der nach Deutschland geflüchteten Menschen neben Fragen der Sicherheit im Jahr 2017 eine zentrale Herausforderung für Städte und Gemeinden. Gelingt die... weiter

30.12.2016 Erstmals Frau an der Spitze der Deutschen Rentenversicherung Bund

Gundula Roßbach wurde zur neuen Präsidentin der Deutschen Rentenversicherung (DRV) Bund ernannt. Sie tritt das Amt zum 1. Januar 2017 an. Roßbach ist bereits seit 2014 Mitglied des Direktoriums der DRV Bund und war zuvor... weiter

28.12.2016 Berufsorientierung ohne Geschlechterklischees - Aber wie?

Ein neues Online-Portal soll bei der Berufs- und Studienwahl fernab von geschlechterspezifischen Rollenklischees informieren und unterstützen. Das Portal bildet die Kommunikationsplattform der Initiative „Nationale ... weiter

23.12.2016 Sinkende Spendeneinnahmen bei steigender Durchschnitts-Spendenhöhe

Deutscher Fundraising Verband und das Marktforschungsinstitut Kantar TNS veröffentlichen Spendenmonitor 2016 weiter

21.12.2016 Call for Papers: Führen in der Sozial- und Gesundheitswirtschaft

In den Organisationen der Sozial-und Gesundheitswirtschaft ist Führung selbstverständlich. Es wird zwar praktiziert, aber wenig hinterfragt. Der 6. Internationale INAS-Fachkongress möchte sich vom 28. Februar bis 2. März 2018... weiter

19.12.2016 Deutsche Stiftungsstudie: Besonders die Kleinen geraten vermehrt in Bedrängnis

Jede sechste deutsche Stiftung bürgerlichen Rechts kann ihrem Zweck weniger gut nachkommen. Hauptgrund hierfür sind mangelnde finanzielle Ressourcen infolge der Niedrigzinspolitik der EZB. Dies ist eines der Ergebnisse der... weiter

16.12.2016 Lotse für das Brüsseler „Lobby-Dickicht“

Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge aktualisiert Nachschlagewerk über Verbände, Netzwerke und Organisationen der sozialen Arbeit in Europa. weiter

14.12.2016 Studie „Können belegen können" - Aber wie?

Arbeitgeber bewerten Berufserfahrung höher als Zeugnisse der Hochschule. Aber auch für Arbeitnehmer zählt am meisten, was man in der Praxis und durch Erfahrung lernt. Learning by doing ist die wichtigste Kompetenzquelle für... weiter

12.12.2016 Väterstudie: Keine Lohneinbußen durch Elternzeit, aber geringerer Stundenlohn bei Teilzeitarbeit

Wenn Väter Elternzeit nehmen, wirkt sich das nicht negativ auf die Entwicklung ihrer Löhne aus. Wählen Väter dagegen Teilzeit, um Beruf und Familie besser zu verbinden und mehr Zeit für ihre Kinder zu haben, müssen sie mit... weiter

12.12.2016 Social Startups als schnellgreifende Lösung zur ökonomischen Integration von Geflüchteten?

Das Stipendienprogramm „ANKOMMER. Perspektive Deutschland" ist kaum mehr als ein Jahr alt, und schon wagen die Träger des Programms KfW Stiftung und die Social Impact gGmbH eine erste Standortbestimmung zur ökonomischen... weiter

08.12.2016 Con Sozial beteilt sich an Forschungsprojekt

Die Nürnberger ConSozial verstand sich bisher als Leitmesse der Sozialwirtschaft. Nun will sie wissenschaftliche Erkenntnisse nicht nur einmal7 jährlich aufgreifen und präsentieren, sondern Forschungsprojekte zu aktuellen Trends... weiter

06.12.2016 Akademietagung „Sozialhilferegress mittels Rückforderung von Schenkungen"

Verschenktes Vermögen kann bei Bedürftigkeit zurückgefordert werden. Eine solche Problemlage begegnet häufig, wenn die oder der Schenkende in einem Alten- oder Pflegeheim untergebracht ist und die verbliebenen Mittel zur... weiter

05.12.2016 Was wird eigentlich mit Spendengeldern bewegt?

Die große Mehrheit der Deutschen möchte wissen, wie Spendenorganisationen ihre Gelder einsetzen. Doch nur wenige Organisationen belegen, was sie mithilfe der Spenden konkret verändern. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle... weiter

04.12.2016 Väter-Barometer 2016: Arbeit und Familie besser vereinbaren

Immer mehr Väter wünschen sich ein Arbeitsleben, das mit dem Familienleben vereinbar ist. Das ist eines der Ergebnisse der Befragung zum 2. Väter-Barometer. Im Auftrag des Unternehmensprogramms „Erfolgsfaktor Familie"... weiter

Treffer 1 bis 20 von 538

Aktuelle Fachbuchempfehlung

Tipp: Jürgen Weber, Utz Schäffer: Einführung in das Controlling. Schäffer-Poeschel Verlag für Wirtschaft · Steuern · Recht GmbH (Stuttgart) 2011. 13., überarbeitete und aktualisierte Auflage. 528 Seiten. ISBN 978-3-7910-2963-4. D: 29,95 EUR, A: 30,80 EUR, CH: 41,00 sFr.

Seit Erstellung der Rezension ist eine neuere Auflage mit der ISBN 978-3-7910-3241-2 erschienen, auf die sich unsere Bestellmöglichkeiten beziehen.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
weitere Rezensionen aus dem Bereich Sozialmanagement

Stellenmarkt

19.01.2017 Erste/r Beigeordnete/r, Greven
Stadt Greven
13.01.2017 Verwaltungskraft (w/m) mit Schwerpunkt Lohn- und Gehaltsbuchhaltung, Herne
GBS Gesellschaft für den Betrieb von Sozialeinrichtungen mbH
12.01.2017 Regionalleiter/innen Pflegeeinrichtungen, Bremen und Minden
International Business Services GmbH
06.01.2017 Controller/in als Stabsstelle der Geschäftsführung, Wermelskirchen
Werkstatt Lebenshilfe Bergisches Land GmbH
14.11.2016 Vorstand Kinder- und Jugendhilfe und Sozialpolitik, Großstadt in Deutschland
Hardenberg Consulting GmbH

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist ab sofort auch bei Facebook vertreten und informiert regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.