Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Gesundheitswesen

Soziales in Klinik, Reha & Prävention

21.02.17 G-BA: Entscheidungshilfe für werdende Eltern zur vorgeburtlichen Diagnostik auf den Weg gebracht

Behindertenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Werdende Eltern sollen künftig dabei besser unterstützt werden, im Rahmen der ärztlichen Schwangerschaftsvorsorge eine informierte Entscheidung darüber zu treffen, welche Untersuchungen auf genetisch bedingte Erkrankungen für sie in Frage kommen. Mit einer entsprechenden Beauftragung des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA)… weiter

21.02.17 "Keine weiteren selektiven Untersuchungen mehr in der Regelversorgung!"

Behindertenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
 20 Gruppen und Organisationen wendeten sich im Zusammenhang mit der Tagung des Gemeinsamen Bundesausschuss in der vergangenen Woche öffentlich gegen die weitere Nomalisierung  selektiver Pränataldiagnostik. Sie fordern in einer gemeinsamen Stellungnahme eine andere Art der gesellschaftlichen Auseinandersetzung um Schwangerenvorsorge und Behindertenfeindlichkeit. Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA)… weiter

19.02.17 Broschüre regt Austausch zwischen Suchthilfe und Altenhilfe an

Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten, Link- & Medientipps
Wie können Mitarbeitende suchtkranke ältere Menschen so gut wie möglich begleiten und behandeln? Diese Frage beschäftigt heute viele Fachkräfte täglich, in der Altenhilfe und der Suchthilfe gleichermaßen. Dennoch wird der riskante oder abhängige Konsum von Alkohol, Tabak oder Medikamenten in nicht wenigen Einrichtungen als Randthema behandelt. Dabei können die Folgen, beispielsweise von übermäßigem… weiter

17.02.17 Projekt der FH Münster „anders denken über anders sein" sucht Freiwillige

Gesundheitswesen, Studium | Nachrichten, Praxis & Projekte
Wer seelisch krank ist, dem kann es schwerfallen, zu anderen Kontakt zu knüpfen. Innerhalb der Strukturen von Tagesklinik, Tagesstätte und betreutem Wohnen fühlen sich diese Menschen sicher, aber wie bauen sie sich ein Leben ohne diese Strukturen auf? Das ist eine Frage, die Silke Cappell im Theorie- und Praxisprojekt „anders begegnen mit Kunst- und Kulturarbeit" mit ihren Studierenden der Sozialen… weiter

16.02.17 Neues Nationales Gesundheitsziel für die Jüngsten

Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Ein neues Nationales Gesundheitsziel soll Kindern einen gesunden Start ins Leben ermöglichen. Es zielt auf die „Gesundheit rund um die Geburt und im ersten Lebensjahr“. Dabei geht es um Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett und die Entwicklungsphase im ersten Lebensjahr nach der Geburt eines Kindes. Das neue Gesundheitsziel wurde für den Kooperationsverbund Gesundheitsziele.de von einer Expertengruppe… weiter

16.02.17 Weltweite Erfahrungen mit gesetzlich geregelten Personalschlüsseln in der Krankenpflege

Gesundheitswesen | Nachrichten
Der Arbeitsalltag in deutschen Kliniken ist oft enorm stressig. Ein wichtiger Grund: die dünne Personaldecke vieler Stationen. Dagegen helfen könnten feste Personalschlüssel für den Pflegedienst. Wie solche Konzepte funktionieren, zeigen Prof. Dr. Michael Simon und Sandra Mehmecke in einer von der Hans-Böckler-Stiftung geförderten Studie. Die Wissenschaftler von der Hochschule Hannover und der Medizinischen… weiter

16.02.17 Wenn Psychotherapeuten gebärden können – bundesweite Kontaktdaten

Behindertenhilfe, Gesundheitswesen, | Nachrichten, Link- & Medientipps,
In sensiblen Gesprächen ist es enorm wichtig, dass Schwerhörige und Gehörlose mit ihrem Gesprächspartnerin oder Gesprächspartner in ihrer Muttersprache, der Deutschen Gebärdensprache, kommunizieren können. Etwa 200.000  von 16 Millionen Hörbehinderten unterhalten sich mit Gebärden. Auf dem privaten Webportal www.deafservice.de können sie bundesweit nach Ärztinnen und Ärzten sowie Therapeutinnen oder… weiter

13.02.17 Immer weniger Personal bis 2035: BIBB analysierte Wege zum Ausgleich

Altenhilfe, Gesundheitswesen, Forschung Setzen sich die derzeitigen Trends am Arbeitsmarkt fort, könnte es in Zukunft zu einem flächendeckenden Engpass in den Pflege- und Gesundheitsberufen ohne Approbation kommen. Dies ist das Ergebnis einer Analyse des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) in der aktuellen Ausgabe der BIBB-Fachzeitschrift „Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis“ (BWP). Im Jahr 2035 übersteigt der Arbeitskräftebedarf… weiter

13.02.17 Rotkreuzschwestern: Mit Ausnahmeregelung Existenz sichern

Gesundheitswesen, Sozialpolitik, Sozialmanagement | Nachrichten
Das Deutsche Rote Kreuz und der Verband der Schwesternschaften vom DRK (VdS) fordern von der Bundesregierung eine Ausnahmeregelung im Arbeitnehmerüberlassungsgesetz für die rund 25.000 Rotkreuz-schwestern in Deutschland. „Der seit 135 Jahren bestehende Verband der Schwesternschaften ist in seiner Existenz bedroht. Wenn es hier keine Ausnahme im Gesetz gibt, stehen die Rotkreuzschwestern künftig in… weiter

09.02.17 Neues Online-Hilfsportal für Internetabhängige

Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen, Soziale Arbeit | Link- & Medientipps
Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung Marlene Mortler beschreibt im Zusammenhang mit dem „Safer Internet Day" der Europäischen Union  Internetabhängigkeit unter jungen Menschen als ein Massenphänomen. "Für viele ist es zu einer echten Herausforderung geworden, die Grenze zwischen realem und virtuellem Leben zu ziehen. Umso wichtiger sind gute und flächendeckende Beratungs- und Behandlungsangebote… weiter

09.02.17 Weibliche Genitalverstümmelung in Deutschland: Studie legt Zahlen vor

Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen, Soziale Arbeit | Nachrichten
Anlässlich des Internationalen Tages gegen weibliche Genitalverstümmelung hat das Bundesfrauenministerium vor wenigen Tagen erstmals eine empirische Studie mit Zahlen für Deutschland vorgestellt. In Deutschland leben danach knapp 50.000 Frauen, die Opfer einer Genitalverstümmelung geworden sind. Nach Schätzungen sind zwischen 1.500 und 5.700 Mädchen, die in Deutschland leben, davon bedroht. Dr. Ralf… weiter

03.02.17 Psychisch erkrankt heute - ein Blick in die Versorgung der Zukunft?

Gesundheitswesen | Nachrichten
Auf Einladung des Klinikverbundes und des Instituts für Versorgungsforschung des Landschaftverbandes Rheinland beschäftigten sich zwei Tage lang mehr als 200 Expertinnen und Experten aus dem In- und Ausland sowie Vertreterinnen und Vertreter von Angehörigen- und Betroffenenverbänden mit der Frage, wie psychisch kranke Menschen in Zukunft noch besser behandelt und auf Augenhöhe selbstbestimmt versorgt… weiter

01.02.17 Deutscher Bundestag gedenkt der "Euthanasie"-Opfer des NS-Regimes - zum ersten Mal

Behindertenhilfe, Gesundheitswesen, Sozialpolitik | Nachrichten
Mit einem Extranewsletter macht die Bundesvereinigung Lebenshilfe noch einmal auf den historischen Fakt aufmerksam, dass erstmals am 27. Januar, dem Gedenktag zur Befreiung des Konzentrationslagers in Auschwitz durch die Rote Armee,  in der Gedenkstunde des Deutschen Bundestags  an die "Euthanasie"- Opfer des NS-Regimes erinnert wurde. Unter gro'em medialen Echo. Zum Beispiel berichtetet auch die ARD-Tagesthemen. Dies… weiter

01.02.17 DAK-Gesundheit meldet Höchststand der Fehltage bei psychischen Erkrankungen

Gesundheitswesen | Nachrichten
Die Krankenstandsdaten einer der größten deutschen Krankenkasse, der DAK-Gesundheit, für 2016 zeigen: Noch nie gab es so viele Ausfalltage im Job wegen psychischer Erkrankungen. Die Zahl der Fehltage hat sich in den vergangenen 20 Jahren mehr als verdreifacht. Vor allem Frauen waren betroffen. Wegen keiner anderen Erkrankungsgruppe fehlten sie im vergangenen Jahr so lange am Arbeitsplatz. Insgesamt… weiter

30.01.17 Frühe Hilfen kommen bei Begleitung psychisch kranker Eltern und ihrer Kinder an Grenzen

Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Schätzungsweise 500.000 bis 600.000 Säuglinge und Kleinkinder in Deutschland leben in Familien mit  Elternteilen, die psychisch erkrankt sind. Sie geraten jedoch nach Einschätzung des Nationalen Zentrums Frühe Hilfen (NZFH) aus dem Blickfeld. Die Koordinierung erforderlicher Hilfen für die betroffenen Familien sei daher eine wichtige kommunale Aufgabe. Frühe Hilfen können dabei einen Beitrag leisten,… weiter

26.01.17 Manuela Schwesig wirbt für generalistische Pflegeausbildung noch in dieser Wahlperiode

Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig bekräftigte in ihrer Eröffnungsrede auf dem Kongress Pflege 2017 vor mehreren hundert Leitungs- und Pflegefachkräften in Berlin, wie wichtig die geplante Reform für eine generalistische Pflegeausbildung ist. Wie das Bundesfamilienministerium meldete, spielte in ihrer Rede eine zentrale Rolle das Thema Pflegepersonal. Schwesig betonte: „Wir brauchen die neue… weiter

23.01.17 WSI-Bericht: Krankmachender Druck, dünne Personaldecken und wenig Gegenmittel

Gesundheitswesen, Sozialmanagement | Nachrichten, Umfragen
Das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung mahnt an, dass es nur in jedem vierten Betrieb systematische Maßnahmen gegen psychische Belastungen gibt. Dabei sei der psychische Druck in vielen Betrieben hoch. Häufig liege das auch an einer zu dünnen Personaldecke. Besonders drastisch sei die Personalsituation in Erziehungs- und Gesundheitsberufen sowie im öffentlichen… weiter

20.01.17 „Cannabis als Medizin“ vom Bundestag beschlossen

Gesundheitswesen | Nachrichten
Der Bundestag hat gestern einstimmig in 2. und 3. Lesung das Gesetz zur Änderung betäubungsmittelrechtlicher und anderer Vorschriften beschlossen. Cannabisarzneimittel sollen als Therapiealternative bei Patientinnen und Patienten im Einzelfall bei schwerwiegenden Erkrankungen eingesetzt werden können, wenn nach begründeter Einschätzung des behandelnden Arztes eine spürbare positive Einwirkung auf… weiter

18.01.17 8. bundesweite Aktionswoche für Kinder aus Suchtfamilien

Gesundheitswesen | Nachrichten
Akteure fordern, Grundproblem fehlender Regelversorgung zu beseitigen weiter

16.01.17 Gesetzesänderung verbessert medizinische Reha für chronisch kranke Kinder

Kinder-/Jugendhilfe, Behindertenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Kurz vor Weihnachten traten entscheidende Änderungen bei der medizinischen Rehabilitation für Kinder und Jugendliche in Kraft. Darüber informiert die Deutsche Vereinigung für Rehablitation und beruft sich dabei auf Meldungen der Katholischen Jugendfürsorge (KJF) der Diözese Augsburg, die drei Rehakliniken für Kinder und Jugendliche betreibt. Die wichtigsten Neuerungen für Eltern und ihre kranken Kinder… weiter

angezeigt werden 1 - 20 von 399 Beiträgen | Seite 1 von 20

Fort- & Weiterbildungen

Gesundheitswesen

zum Weiterbildungskalender

Aktuelle Rezension

Buchcover

Benjamin I. Behar, Clemens Guth, Rainer Salfeld: Modernes Krankenhausmanagement. Konzepte und Lösungen. Springer Gabler (Wiesbaden) 2016. 3. Auflage. 267 Seiten. ISBN 978-3-642-36131-9. D: 46,99 EUR, A: 48,31 EUR, CH: 49,50 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.